Institut für Politikwissenschaft

Europäische Länderberichte

Nach Ländern geordnet

 

Belgien

Crises, elections and state reforms in Belgium: A long and winding roas to confederalism?, Patricia Popelier, in: Jahrbuch des Föderalismus 2019, S. 259–271. Abstract

Zwischen den Zeiten - die sechste Reform des belgischen Staates aus Perspektive der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Christoph Niessen/Min Reuchamps/Frédéric Bouhon, in: Jahrbuch des Föderalismus 2016, S. 254–266 Abstract

Sechste Staatsreform - zweiter Teil: Belgien als Erfolgsmodell föderalen Wandels?, Bettina Petersohn, in: Jahrbuch des Föderalismus 2014, S. 287–300

Sechste Staatsreform: Ausbalancieren des Gemeinschaftskonflikts nach belgischer Tradition, Bettina Petersohn, in: Jahrbuch des Föderalismus 2013, S. 301–314

Die Überwindung der belgischen Krise? Regierungsbildung nach 540 Tagen, Matthias Chardon, in: Jahrbuch des Föderalismus 2012, S. 283–290

Staat ohne Regierung: die belgischen Föderalwahlen 2010 und ihre Folgen, Matthias Chardon, in: Jahrbuch des Föderalismus 2011, S. 221–229

Und jetzt? Das Scheitern der belgischen Regierung an einem alten Problem, Matthias Chardon, in: Jahrbuch des Föderalismus 2010, S. 221–233

Wahlen im Auge des Hurrikans: Die Positionierung der flämischen Parteien vor den Regionalwahlen im Juni 2009, Matthias Chardon, in: Jahrbuch des Föderalismus 2009, S. 251–262 Abstract

„And now, the end is near?“ Die politische Dauerkrise in Belgien 2007/2008, Matthias Chardon, in: Jahrbuch des Föderalismus 2008, S. 287–303

Belgien – jüngste institutionelle Entwicklungen, Patrick Peeters/Jens Mosselmans, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 295–303 Abstract

Belgischer Föderalismus 2005: getrennt zusammenleben oder zusammen auseinanderfallen?, Wilfried Swenden, in: Jahrbuch des Föderalismus 2006, S. 303–317

Föderalismus lernen – 2004 als Wendepunkt in der Entwicklung des belgischen Föderalismus, Wilfried Swenden, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 307–322

Föderalismus in Belgien 2003: die Ruhe vor dem Sturm?, Wilfried Swenden, in: Jahrbuch des Föderalismus 2004, S. 195–206

Die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens – das kleinste Bundesland in der Europäischen Union, Stephan Förster/Karl-Heinz Lambertz/Leonhard Neycken, in: Jahrbuch des Föderalismus 2004, S. 207–218

Belgien – Föderalismus und Frustration, Kris Deschouwer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 151–159

Getrennt zusammenleben in Belgien und Brüssel, Kris Deschouwer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2002, S. 275–287

Symmetrie, Kongruenz und Finanzausgleich: Die regionale Ebene in Belgien seit den Wahlen von 1999, Kris Deschouwer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2001, S. 203–216

Belgien – Ein Föderalstaat auf der Suche nach Stabilität, Kris Deschouwer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 97–119

 

Bosnien und Herzegowina

Hoffnung auf Wandel "von unten"? Kommunale Selbstverwaltung in Bosnien und Herzegowina, Jens Woelk, in: Jahrbuch des Föderalismus 2019, S. 273–284.

Bosnien-Hercegowinas Powersharing-Modell in der Krise: Wege in einen funktionierenden Bundesstaat, Sabine Riedel, in: Jahrbuch des Föderalismus 2017, S. 419–435 Abstract

Territorialität und Ethnizität in Bosnien-Herzegowina oder wie unmöglich ist die Demokratie?, Constance Grewe, in: Jahrbuch des Föderalismus 2010, S. 329–340 Abstract

Stagnation oder Integration: die Verfassung Bosnien-Herzegowinas, Jens Woelk, in: Jahrbuch des Föderalismus 2009, S. 353–366

Von Dayton nach Brüssel – Bosnien und Herzegowina auf dem Wege staatlicher und europäischer Integration, Alexander M. Rehs, in: Jahrbuch des Föderalismus 2006, S. 430–444

Föderalismus im Dienste der Friedenssicherung – Bosnien-Herzegowina unter dem Friedensabkommen von Dayton, Carsten Stahn, in: Jahrbuch des Föderalismus 2002, S. 388–403

 

Bulgarien

Territoriale und regionale Entwicklungen in Bulgarien – ein Überblick , Gerald G. Sander/Maria Decheva, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 304–313 Abstract

 

Dänemark

Das faktische Ende der dänischen Regionen – die Strukturreform: Abschaffung von Regionen, technische Lösungen und verlorene demokratische Möglichkeiten, Søren Dosenrode, in: Jahrbuch des Föderalismus 2006, S. 318–335

Dänemark: Dezentralisierter Einheitsstaat in einer Föderation, Søren Dosenrode, in: Jahrbuch des Föderalismus 2002, S. 288–304

Dänemark und die Mehrdimensionalität des Föderalismus-Begriffs, Bertel Heurlin, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 120–132

 

Estland

Die Entwicklung der Regionalstrukturen in Estland: Zwischen Transformation und Europäisierung, Tarvo Kungla, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 323–335

 

Finnland

Reform der regionalen und kommunalen Ebene in Finnland – Ende oder Entwicklung der Selbstverwaltung?, Aimo Ryynänen, in: Jahrbuch des Föderalismus 2008, S. 304–315 Abstract

Netzwerkartiges Kooperationsmodell – eine Lösung für die finnische Regionalverwaltung?, Aimo Ryynänen, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 336–349

Åland und sein Sonderstatus, Eija Mäkinen, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 350–362

Regionalisierung im Einheitsstaat – Finnlands aktuelle Reformen, Aimo Ryynänen, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 160–173

Finnland – Regionale Verwaltungsstrukturen im Umbau, Marie-Louise von Bergmann-Winberg, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 133–157

 

Frankreich

Frankreich: territoriale Politik im Fadenkreuz der Krisenbewältigung?, Gregor Halmes, in: Jahrbuch des Föderalismus 2020, S. 291–306 Abstract

Politischer Regionalismus in Korsika: das Ende einer französischen Ausnahme?, Stefan Seidendorf, in: Jahrbuch des Föderalismus 2018, S. 258–272 Abstract

Die Territorialreform in Frankreich: Republik 2.0?, Stefan Seidendorf, in: Jahrbuch des Föderalismus 2016, S. 301–322

Regionalreform und "stille Revolution" in Frankreich, Gregor Halmes, in: Jahrbuch des Föderalismus 2015, S. 245–260

Territorialreform und "3. Phase der Dezentralisierung" - Reformdebatte und aktuelle Reformen in Frankreich, Gregor Halmes, in: Jahrbuch des Föderalismus 2014, S. 301–318

Ein neuer Anlauf zur Territorialreform in Frankreich, Henrik Uterwedde, in: Jahrbuch des Föderalismus 2010, S. 234–244 Abstract

Frankreich: Wandlungen des jakobinischen Staates – „faire mieux avec moins“?, Sabine Kuhlmann, in: Jahrbuch des Föderalismus 2009, S. 263–274

Wechselwirkungen im Frankreich der drei Ozeane: unterschiedliche Auswege aus der Impasse zwischen Assimilation und Emanzipation, Elisabeth Alber, in: Jahrbuch des Föderalismus 2009, S. 275–287 Abstract

Frankreich: eine „Denkpause“ in der Dezentralisierung?, Henrik Uterwedde, in: Jahrbuch des Föderalismus 2008, S. 316–327 Abstract

Frankreich: Von der Dezentralisierung „Acte II“ zur neuen Leitbilddebatte eines französischen Regionalismus, Hartmut Marhold, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 314–326 Abstract

Dezentralisierung in Frankreich, Acte II: Mehr Aufgaben, weniger Handlungsspielraum für die Gebietskörperschaften?, Petra Zimmermann-Steinhart, in: Jahrbuch des Föderalismus 2006, S. 336–344 Abstract

Frankreich im Jahr 2004: auf dem Weg zu mehr Dezentralisierung?, Petra Zimmermann-Steinhart, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 363–373 Abstract

Akt II der französischen Dezentralisierung: Konsequenzen für das politische System und die Gesellschaft, Petra Zimmermann-Steinhart, in: Jahrbuch des Föderalismus 2004, S. 219–234

Dezentralisierungsreform in Frankreich: Auf dem Weg zur bürgernahen Republik?, Henrik Uterwedde, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 174–185 Abstract

Korsika – Testfall für die französische Republik, Henrik Uterwedde, in: Jahrbuch des Föderalismus 2002, S. 305–314

Frankreich – Die Ambivalenz der Dezentralisierung, Henrik Uterwedde, in: Jahrbuch des Föderalismus 2001, S. 217–225

Frankreichs gezähmter Jakobinismus: Regionen im zentralisierten Staat, Henrik Uterwedde, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 158–175

 

Griechenland

Griechenland: Föderalismusreformen in einem zentralisierten Staat, Jannis Kompsopoulos, in: Jahrbuch des Föderalismus 2019, S. 299–311.

Griechenland – Historische Hintergründe und aktueller Stand des Dezentralisierungsprozesses, Nikolaus Wenturis, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 176–192

 

rland

Irlands Regionen: mehr Rhetorik als Realität?, Bríd Quinn, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 374–387 Abstract

Irland – Kein Abschied vom Zentralismus trotz Regionenbildung, Bríd Quinn, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 193–206

 

Italien

Italiens Regionalismus im Ausnahmezustand: die Regierung Conte II auf der Suche nach Stabilität und Koordination, Carolin Zwilling/Elisabeth Alber, in: Jahrbuch des Föderalismus 2020, S. 307–320

Italiens Spagat zwischen Einheit und Differenzierung: Reformen und differenzierter Regionalismus unter der "Regierung der Veränderung", Carolin Zwilling/Elisabeth Alber, in: Jahrbuch des Föderalismus 2019, S. 313–327.

Italiens Regionen zwischen Reform und Stillstand, Carolin Zwilling, in: Jahrbuch des Föderalismus 2017, S. 369–383

Italiens Föderalisierung auf dem Prüfstand, Elisabeth Alber/Carolin Zwilling, in: Jahrbuch des Föderalismus 2016, S. 254–266

Italiens Föderalisierung: erneut Rückschritt statt Fortschritt, Elisabeth Alber/Carolin Zwilling, in: Jahrbuch des Föderalismus 2015, S. 278–291

Italien im Sog der Re-Zentralisierung: Einsichten zum Wechselverhältnis von Verfassungspolitik und Verfassungstheorie, Elisabeth Alber, in: Jahrbuch des Föderalismus 2014, S. 319–332

Italien auf der Suche nach (s)einer föderalen Kultur: Konfrontation plus Konfliktregelung gleich Kooperation? Elisabeth Alber/Carolin Zwilling, in: Jahrbuch des Föderalismus 2013, S. 315–330

Das "System Italien" zwischen Notstandsmaßnahmen und Föderalisierungsvorhaben, Elisabeth Alber/Carolin Zwilling, in: Jahrbuch des Föderalismus 2012, S. 292–309

Einer für alle, alle für einen? Eine finanzföderalistische Zwsichenbilanz rund um das Jubiläum "150 Jahre italienische Staatseinheit", Elisabeth Alber, in: Jahrbuch des Föderalismus 2011, S. 242–254

Verfassungsrechtliche Schuldenbremsen und neue Haushaltsregeln in Italien, Christina Fraenkel-Haeberle, in: Jahrbuch des Föderalismus 2011, S. 255–267

Italiens Finanzföderalismus: Finanzautonomie, gesamtstaatliche Koordinierung und politischer Druck aus dem Norden, Elisabeth Alber/Carolin Zwilling/Alice Valdesalici, in: Jahrbuch des Föderalismus 2010, S. 245–259

Internationale Handlungsfähigkeit von Italiens Regionen: Steter Tropfen höhlt nicht jeden Stein – Entwicklungszusammenarbeit als Lackmustest, Carolin Zwilling, in: Jahrbuch des Föderalismus 2009, S. 288–299 Abstract

Die italienischen Regionen zwischen Richtungswahl, Europafähigkeit und mehr Autonomie, Francesco Palermo/Jens Woelk, in: Jahrbuch des Föderalismus 2008, S. 328–349

Weder Beschleunigung noch Abkürzung in Sicht: Italiens Weg zum Föderalismus bleibt mühsam, Francesco Palermo/Jens Woelk, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 327–340

Verfassungsrechtliche Asymmetrie in Italien am Beispiel der Südtiroler Sonderautonomie, Carolin Zwilling, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 341–354 Abstract

Pause oder Stillstand auf Italiens Weg zum Föderalismus?, Francesco Palermo/Jens Woelk, in: Jahrbuch des Föderalismus 2006, S. 345–356

Italien auf dem Weg zum Föderalismus: zwei Schritte vor und einer zurück?, Francesco Palermo/Jens Woelk, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 388–402

Italiens Föderalismusreform: eine unendliche Geschichte, Francesco Palermo/Jens Woelk, in: Jahrbuch des Föderalismus 2004, S. 235–247

Italien zwischen Föderalismus und Devolution, Umberto Morelli, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 186–196

Italiens asymmetrischer Regionalismus zwischen Verfassungsreform und „Devolution“, Georg Mühlbacher, in: Jahrbuch des Föderalismus 2002, S. 315–329

Italien – Die Regionen auf dem Wege zu einer föderalistischen Autonomie?, Georg Mühlbacher, in: Jahrbuch des Föderalismus 2001, S. 226–243

Italien – Auf dem Weg zu einer neuen Spielart des Föderalismus, Georg Mühlbacher, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 207–224

 

Lettland

Regionalisierungstendenzen in Lettland durch die Europäisierung?, Sigita Urdze/Michèle Knodt, in: Jahrbuch des Föderalismus 2006, S. 357–369

 

Litauen

Regionalisiert, dezentralisiert oder doch unitarisch? Das europäisierte Litauen zwanzig Jahre nach der Unabhängigkeit, Sigita Urdze/Michèle Knodt, in: Jahrbuch des Föderalismus 2010, S. 260–273

 

Luxemburg

Luxemburg – Erfolgreicher Kleinstaat zwischen den Großen, Wichard Woyke, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 225–233

 

Niederlande

Die niederländische Territorialverwaltung am Anfang des 21. Jahrhunderts – Gemeinden und Provinzen in den Jahren 2001 und 2002, Bernard J.S. Hoetjes, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 197–203

Die niederländische Territorialverwaltung im Übergang zum 21. Jahrhundert – Gemeinden, Provinzen und Wasserverwaltung 1999 und 2000, Bernard J.S. Hoetjes, in: Jahrbuch des Föderalismus 2001, S. 244–249

Die Niederlande – Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Territorialverwaltung, Bernard J.S. Hoetjes, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 234–250

 

Österreich

Informationsfreiheit für Österreich? Neue Transparenzregeln und ein Paradigmenwechsel als Herausforderung für den Föderalismus, Peter Bußjäger/Mathias Eller, in: Jahrbuch des Föderalismus 2021, S. 317–330. Abstract

Abschied von der Homogenität? Die Entwicklung des Dienstrechts der öffentlich Bediensteten in Österreich seit 1999, Peter Bußjäger/Mathias Eller, in: Jahrbuch des Föderalismus 2020, S. 321–330 Abstract

Entflechtung und Zentralisierung. Paradigmen des Verhältnisses zwischen Bund und Ländern in Österreich, Peter Bußjäger/Christoph Schramek, in: Jahrbuch des Föderalismus 2019, S. 329–342. Abstract

"... an ihren Taten messen". Subsidiarität und Föderalismus im Regierungsprogramm der ÖVP/FPÖ-Koalition in Österreich, Peter Bußjäger/Christoph Schramek, in: Jahrbuch des Föderalismus 2018, S. 273–284 Abstract

Catch 22: Das föderalistische Paradoxon in Österreich, Peter Bußjäger/Christoph Schramek, in: Jahrbuch des Föderalismus 2017, S. 336–346 Abstract

"Der Proporz muss weg!": Zu aktuellen Verfassungsreformdebatten in den österreichischen Bundesländern, Franz Fallend, in: Jahrbuch des Föderalismus 2015, S. 278–291

Starke Westachse gegen Wien? Über Dominanz und Gegenbewegungen im österreichischen Föderalismus, Peter Bußjäger, in: Jahrbuch des Föderalismus 2014, S. 333–343

Ungerechtes "Länder-Bashing" - oder wie reformfreudig sind die Länder? Politische Reformen und Reformdebatten im österreichischen Föderalismus 2010-2012, Franz Fallend, in: Jahrbuch des Föderalismus 2013, S. 332–345

Die Landeshauptleutekonferenz: Vom Schatten in die Sonne?, Peter Bußjäger, in: Jahrbuch des Föderalismus 2012, S. 310–319 Abstract

Regionale Identität und föderalistisches Bewusstsein in Österreich, Peter Bußjäger/Gilg Seeber, in: Jahrbuch des Föderalismus 2011, S. 268–280 Abstract

Kleine Reformen, große Konflikte: Die Bund-Länder-Beziehungen in Österreich 2009, Franz Fallend, in: Jahrbuch des Föderalismus 2010, S. 274–286 Abstract

Österreich 2008 – Ein föderalistisches Übergangsjahr, Günther Pallaver, in: Jahrbuch des Föderalismus 2009, S. 300–311

„Die Staats- und Verwaltungsreform ist das Herzstück des Regierungsübereinkommens“ – Österreich vor einem wiederholten Anlauf zur Verfassungsreform, Peter Bußjäger, in: Jahrbuch des Föderalismus 2008, S. 350–365 Abstract

Ein Jahr im Tiefflug – Föderalismus in Österreich: Ein Rückblick auf das Jahr 2006, Günther Pallaver, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 355–372

Der Schein der Normalität – Österreich ein Jahr nach dem Konvent, Peter Bußjäger, in: Jahrbuch des Föderalismus 2006, S. 370–384

Klippen einer Föderalismusreform – Die Inszenierung Österreich-Konvent zwischen Innovationsresistenz und Neojosephinismus, Peter Bußjäger, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 403–426

Der Österreich-Konvent als Chance oder Inszenierung? – der Bundesstaat Österreich vor einem neuen Anlauf der Verfassungsreform, Peter Bußjäger, in: Jahrbuch des Föderalismus 2004, S. 248–263

Föderalismus in Österreich – Jänner 2002 bis Februar 2003: Zwischen Stillstand und Umbruch, Armin Mühlböck, Alexander Neunherz/Andreas Strasser/Christine Tyma, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 204–221

Österreich: Verhandlungsföderalismus im Banne von Budgetsanierung und Verwaltungsreform, Peter Bußjäger, in: Jahrbuch des Föderalismus 2002, S. 330–342

Zwischen politischer Dynamisierung und finanziellen Beschränkungen: Veränderungen im föderalen Gefüge Österreichs 1999/2000, Franz Fallend, in: Jahrbuch des Föderalismus 2001, S. 250–264

Österreich – Das Paradoxon des zentralistischen Bundesstaates, Anna Gamper, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 251–265

 

Polen

State policy on the formation and modernisation of Polish territorial structure, Andżelika Mirska, in: Jahrbuch des Föderalismus 2018, S. 285–296 Abstract

Probleme der Metropolisierung in Polen in Hinblick auf die territoriale Struktur des Landes, Andżelika Mirska, in: Jahrbuch des Föderalismus 2013, S. 347–359

Regionale Selbstverwaltung in Polen im Kontext von EU und neuer Regierung, Stefan Garsztecki, in: Jahrbuch des Föderalismus 2008, S. 366–379

Zwischen Transformation und Integration – Ausgewählte Aspekte der Anpassungspolitik Polens nach der Wende von 1989, Jan Wiktor Tkaczyński, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 373–384

Struktur- und Kohäsionspolitik in Polen, Stefan Garsztecki, in: Jahrbuch des Föderalismus 2006, S. 385–394 Abstract

Regionen und Dezentralisierung in Polen: neue Entwicklungen, Stefan Garsztecki, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 427–439

Polnische Selbstverwaltungen auf dem Weg zu mehr Effizienz und regionalem Selbstbewusstsein, Stefan Garsztecki, in: Jahrbuch des Föderalismus 2004, S. 264–275

Polnische Regionen im Kontext der Osterweiterung der Europäischen Union, Stefan Garsztecki, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 284–296

Die Verwaltung in Polen vor dem Beitritt zur Europäischen Union, Małgorzata Perzanowska-Zamajtys, in: Jahrbuch des Föderalismus 2002, S. 404–413

Regionalisierung in Polen – Die Verwaltungsreform im zweiten Jahr ihrer Umsetzung, Stefan Garsztecki, in: Jahrbuch des Föderalismus 2001, S. 306–318

Polen – Die neuen Woiwodschaften im Europa der Regionen, Wieslaw Bokajlo, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 340–357

 

Portugal

Regionalisierungsprozesse und das Referendum über die Regionalisierung in Portugal 1998, Carlos E. Pacheco Amaral, in: Jahrbuch des Föderalismus 2001, S. 265–272

 

Rumänien

20 Jahre Dezentralisierungs- und Regionalisierungspolitik in Rumänien, Karen Schlüter, in: Jahrbuch des Föderalismus 2011, S. 281–291

Regionalisierung in Rumänien: Zwischen historischen Regionen und NUTS 2-Entwicklungsregionen, Ana Maria Dobre, in: Jahrbuch des Föderalismus 2008, S. 380–392 Abstract

 

Russland

Die Verfassungsreform 2020 und ihre Auswirkungen auf den Bundesstaat in Russland: Ein weiterer Zentralisierungsschub?, Alexander Gorskiy, in: Jahrbuch des Föderalismus 2021, S. 353–368.

Politisches Überleben im simulierten Föderalismus: die Republik Burjatien in Russland, Olaf Leiße, in: Jahrbuch des Föderalismus 2018, S. 297–308 Abstract

Das strukturelle Homogenitätsgebot nach der russischen Verfassungsgesetzgebung: Zwischen deutschem und österreichischem Vorbild, Alexander Gorskiy, in: Jahrbuch des Föderalismus 2017, S. 436–455 Abstract

Russland: Legitimationskrise des Regierungssystems, Andreas Heinemann-Grüder, in: Jahrbuch des Föderalismus 2012, S. 320–330 Abstract

Auf dem Weg zum Einheitsstaat? Russland und die Entmachtung der Regionen, Olaf Leiße/Ksenia Chepikova, in: Jahrbuch des Föderalismus 2009, S. 367–379

Putins Russland – Föderation ohne Föderalismus, Andreas Heinemann-Grüder, in: Jahrbuch des Föderalismus 2004, S. 339–355

 

Schweden

Schweden im Umbruch: Endgültige Vorschläge zur Regionenreform, Marie-Louise von Bergmann-Winberg, in: Jahrbuch des Föderalismus 2008, S. 393–406 Abstract

Regionalisierung in Schweden: Probleme der Übertragung von lokalen und zentralen Aufgaben auf die regionale Ebene, Marie-Louise von Bergmann-Winberg, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 440–457 Abstract

Learning by doing – die Institutionalisierung von Regionen im einheitsstaatlichen Schweden, Marie-Louise von Bergmann-Winberg, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 245–258

Schweden – Von rigorosem Unitarismus zu modellhafter Regionalisierung, Lisbeth Weihe-Lindeborg, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 266–291

 

Schweiz

Finanzausgleich mal anders: Interkantonale Zusammenarbeit mit Lastenausgleich, Alexander Arens/Sean Mueller/Adrian Vatter, in: Jahrbuch des Föderalismus 2021, S. 303–315. Abstract

Eine Abstimmungslandschaft im Spiegel der Demokratie: ein Rückblick auf die kantonalen Abstimmungen in den Jahren 212 bis 2020, Florian Bergamin/Nicolas Schmitt, in: Jahrbuch des Föderalismus 2020, S. 275–290 Abstract

Neujustierung des Schweizerischen Finanzausgleichs: Kompromiss zwischen "ressourcenstarken" und "ressourchenschwachen" Kantonen gefunden!, Andreas Stöckli, in: Jahrbuch des Föderalismus 2019, S. 285–298. Abstract

Das Zusammenwirken von Bund und Kantonen bei der Einhaltung völkerrechtlicher Menschenrechtsverpflichtungen der Schweiz, Eva Maria Belser/Simon Mazidi, in: Jahrbuch des Föderalismus 2018, S. 243–257 Abstract

Der Schweizerische Föderalismus unter Beobachtung: Ein Monitoring aus verschiedenen Perspektiven, Bernhard Waldmann, in: Jahrbuch des Föderalismus 2017, S. 325–335 Abstract

Armutsbekämpfung im Bundesstaat - die Sozialhilfe der Schweiz, Eva-Maria Belser, in: Jahrbuch des Föderalismus 2016, S. 235–253

Territoriale Veränderungen im Bundesstaat: Das Beispiel des Kantons Jura, Peter Hänni/Tamara Iseli, in: Jahrbuch des Föderalismus 2014, S. 344–361

Rechtsvereinheitlichung Der schweizerische Föderalismus vor territorialen Herausforderungen, Bernhard Waldmann, in: Jahrbuch des Föderalismus 2012, S. 331–345 Abstract

Behördenlandschaft im Wandel: Ausgewählte Entwicklungstendenzen im Verwaltungsorganisationsrecht in den Schweizer Kantonen, Andreas Stöckli/Thomas Meier, in: Jahrbuch des Föderalismus 2011, S. 323–338 Abstract

Die Stellung der Kantone beim Abschluss und der Umsetzung von Staatsverträgen – Am Beispiel der Vereinbarung zwischen der Schweiz und Libyen vom 20. August 2009, Bernhard Waldmann/Jürg Bickel, in: Jahrbuch des Föderalismus 2010, S. 341–355 Abstract

Schulkoordination in der Schweiz: Der steinige Weg des „Konkordats- Föderalismus“, Giovanni Biaggini, in: Jahrbuch des Föderalismus 2009, S. 380–394 Abstract

Politische Steuerung im schweizerischen Föderalismus am Beispiel der stationären Gesundheitsversorgung, Adrian Vatter/Christian Rüefli, in: Jahrbuch des Föderalismus 2008, S. 458–472 Abstract

Kooperativer Föderalismus zwischen Freiwilligkeit und Zwang: Die neue schweizerische „Bildungsverfassung“ als Experimentierfeld, Giovanni Biaggini, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 449–463 Abstract

Die Kantone als mächtige Vetospieler im Bundesstaat? Der Wandel föderativer Institutionen in der Schweiz, Adrian Vatter, in: Jahrbuch des Föderalismus 2006, S. 420–429

Bedingungen für eine gelingende Föderalismusreform: Die Neugestaltung des Finanzausgleichs und der Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantonen in der Schweiz, Dieter Freiburghaus, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 506–515

Föderalismus und Mehrsprachigkeit in der Schweiz, Dieter Freiburghaus/Felix Buchli, in: Jahrbuch des Föderalismus 2004, S. 307–321

Horizontale Kooperation zwischen den Kantonen und die „systematisch-pragmatische Zusammenarbeit“ in der Zentralschweiz, Dieter Freiburghaus/Vital Zehnder, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 270–283

Neuer Finanzausgleich und Föderalismusreform in der Schweiz, Dieter Freiburghaus, in: Jahrbuch des Föderalismus 2002, S. 374–387

Die Schweiz – Der Föderalismus nach der neuen Bundesverfassung und die Mitwirkung der Kantone an der Außenpolitik, Dieter Freiburghaus, in: Jahrbuch des Föderalismus 2001, S. 296–305

Die Schweiz – Eidgenössischer Föderalismus oder die Ungleichheit der Lebensverhältnisse, Dieter Freiburghaus, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 292–307

 

Serbien

Regionalisierung in Serbien am Beispiel der Autonomen Provinz Vojvodina, Franz Schausberger, in: Jahrbuch des Föderalismus 2009, S. 395–408

Serbien und Montenegro: Provisorium oder Modell des minimalistischen Föderalismus?, Florian Bieber, in: Jahrbuch des Föderalismus 2004, S. 322–338

 

Slowakei

Die Regionalwahlen 2001 und 2005 in der Slowakei, Franz Schausberger, in: Jahrbuch des Föderalismus 2008, S. 407–421 Abstract

Regionalisierung in der Slowakei, Franz Schausberger, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 404–416

 

Slowenien

Ansätze zur funktionalen Gebietsreform in Slowenien, Mitja Slane, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 297–304

 

Spanien

Am Ende Unabhängigkeit – oder: Unabhängigkeit ohne Ende? Katalonien vor und nach den letzten Wahlen, Klaus-Jürgen Nagel, in: Jahrbuch des Föderalismus 2021, S. 331–352.

Der katalanische Sezessionismus und die Entspannungspolitik von Pedro Sánchez, Daniel Lemmer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2019, S. 343–355. Abstract

Katalonien: die europäische Dimension eines Regionalkonflikts, Sabine Riedel, in: Jahrbuch des Föderalismus 2018, S. 309–321 Abstract

"Entweder Referendum oder Referendum" - oder doch Neuwahlen? Der katalanische Unabhängigkeitsprozess und sein spanischer Kontext, Klaus-Jürgen Nagel, in: Jahrbuch des Föderalismus 2017, S. 399–418

Besieged and paralyzed? The Spanish State facing the secessionist Challenge in Catalonia and coping with the Reform imperative, César Colino/Angustias Hombrado, in: Jahrbuch des Föderalismus 2015, S. 293–317

Gibt es ein Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens?, Klaus-Jürgen Nagel, in: Jahrbuch des Föderalismus 2014, S. 362–378

Die Autonomen Gemeinschaften in den Verhandlungen zum Finanzrahmen 2014–2020, Mario Kölling, in: Jahrbuch des Föderalismus 2013, S. 374–386

Autonomiestaat und Krise - Autonomiestaat in der Krise?, Klaus-Jürgen Nagel, in: Jahrbuch des Föderalismus 2012, S. 346–362

Self-Government Reforms and Public Support for Spain's Territorial Model: Changes and Stability (1992-2010), Mireia Grau Creus, in: Jahrbuch des Föderalismus 2011, S. 292–308

Der spanische Autonomiestaat – ist das Ende der Fahnenstange erreicht?, Klaus-Jürgen Nagel, in: Jahrbuch des Föderalismus 2010, S. 287–305

Keine Ruhe nach dem Sturm? Neuere Entwicklungen im spanischen Föderalismus, César Colino, in: Jahrbuch des Föderalismus 2009, S. 312–325 Abstract

Die neuen Autonomiestatute in Spanien: mehr Paralyse als Praxis, Klaus-Jürgen Nagel, in: Jahrbuch des Föderalismus 2008, S. 422–443 Abstract

Den spanischen Föderalismus vertiefen oder transformieren? Die neue Reformrunde und die Herausforderungen für den Autonomiestaat, César Colino, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 385–403

Autonomiestatute und/oder/statt Föderalismus? Zum Stand der Reform des spanischen „Staates der Autonomien“, Klaus-Jürgen Nagel, in: Jahrbuch des Föderalismus 2006, S. 395–408

Verfassungs- und Statutsreformen in Spanien: ein föderalistischer Frühling?, Klaus-Jürgen Nagel, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 458–474

Die „Autonomisierung“ Spaniens – ein abgeschlossener Prozess?, Klaus-Jürgen Nagel, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 222–232

Föderalismus und das Baskenland, Angela K. Bourne, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 233–244

Spanien – Das Modell der Autonomien: Eine unzweckmäßige Lösung für ein politisches Problem, Álvaro Xosé López Mira, in: Jahrbuch des Föderalismus 2001, S. 273–280

Spanien – Politische Dezentralisierung als flexibles Verhandlungssystem, Harald Barrios, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 308–320

 

Tschechische Republik

Populistische Wende in den Regionen: Regionalwahlen in Tschechien 2016, Stephanie Weiss, in: Jahrbuch des Föderalismus 2017, S. 356–368

Die Rückkehr der Kommunisten über die Regionen? Regionalwahlen in der Tschechischen Republik im Jahr 2012, Stefanie Weiss, in: Jahrbuch des Föderalismus 2013, S. 388–400

Territorialentwicklung und regionale Disparitäten in der Tschechischen Republik, Horst Förster, in: Jahrbuch des Föderalismus 2012, S. 363–379

Hinterland für die große Politik oder eigenständiger politischer Raum? Die tschechischen Regionen nach den dritten Regionalwahlen, Stephanie Weiss, in: Jahrbuch des Föderalismus 2010, S. 306–316

Tschechien: Regionalpolitik und Vorbereitung auf die EU-Strukturfonds 2007-2013 nach dem Regierungswechsel, Stephanie Weiss, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 417–427 Abstract

Tschechien nach den zweiten Regionalwahlen: Regionalisierung der Politik und Politisierung der Regionen, Stephanie Weiss, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 475–488

Regionalisierung als politisches Projekt – die tschechischen Regionen in ihrem zweiten Jahr, Stephanie Weiss, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 305–317

Die Tschechische Republik und ihre Regionen: Ein Jahr nach den Regionalwahlen, Michaela Břízová, in: Jahrbuch des Föderalismus 2002, S. 414–422

Dezentralisierung in der Tschechischen Republik – Weg und Ergebnisse einer zehnjährigen Entwicklung, Michaela Břízová/Ivo Maryška, in: Jahrbuch des Föderalismus 2001, S. 319–329

Die Tschechische Republik – Der langwierige Weg zur Reform der öffentlichen Verwaltung, Jan Hřích/Kristina Larischová, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 358–369

 

Türkei

Türkei: Verwaltungsstruktur- und regionalpolitische Entwicklungen, Funda Tekin, in: Jahrbuch des Föderalismus 2020, S. 331–340

Territoriale und institutionelle Neugliederung der Türkei im Zusammenhang mit der EU-Mitgliedschaft, Arzu Pala, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 464–479 Abstract

 

Ungarn

Ungarn: Paradigmenwechsel im Schnellschussverfahren, Jürgen Dieringer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2017, S. 347–355

Ungarn: Zentralisierung durch das neue Selbstverwaltungsgesetz, Jürgen Dieringer/Loretta Huscák, in: Jahrbuch des Föderalismus 2012, S. 380–390

Die Malaise der ungarischen Territorialreform, Jürgen Dieringer/Gábor Schneider, in: Jahrbuch des Föderalismus 2009, S. 326–337 Abstract

Ungarn – Zwischen Regionalwahlen und Reformprojekten, Jürgen Dieringer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 428–439 Abstract

Ungarn: Das Gelegenheitsfenster schließt sich, Jürgen Dieringer/Zoltán Pogátsa, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 489–498

Regionen im ungarischen EU-Beitrittsprozess: Lehrbuchreform oder symbolische Politik?, Jürgen Dieringer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 318–330

Ungarn – Eine politische Ökonomie regionaler Disparitäten, Jürgen Dieringer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2002, S. 423–436

Ungarn – Die Europäisierung regionaler Strukturen, Jürgen Dieringer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2001, S. 330–339

Ungarn – Vom „demokratischen Zentralismus“ zur dezentralisierten Demokratie?, Jürgen Dieringer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 370–383

 

Ukraine

Ukraine: Konflikte, Krieg und Föderalisierung?, Horst Förster, in: Jahrbuch des Föderalismus 2015, S. 318–336

 

Vereinigtes Königreich

Ein Prozess und kein Ereignis: Das Vereingite Königreich nach dem Brexit, Simon Meisch, in: Jahrbuch des Föderalismus 2021, S. 369–384.

Das Vereinigte Königreich zwischen Brexit und Corona, Simon Meisch, in: Jahrbuch des Föderalismus 2020, S. 441–355

Brexit ohne Ende, Simon Meisch, in: Jahrbuch des Föderalismus 2019, S. 357–371. Abstract

Das Vereinigte Königreich auf dem Weg in den Brexit, Simon Meisch, in: Jahrbuch des Föderalismus 2018, S. 322–336 Abstract

Ein vereinigtes Königreich nach dem Brexit?, Simon Meisch, in: Jahrbuch des Föderalismus 2017, S. 384–398 Abstract

Von Tsunamis und tektonischen Verschiebungen in Schottland: Die britische Territorialverfassung unter zunehmendem Druck, Simon Meisch, in: Jahrbuch des Föderalismus 2016, S. 286–299 Abstract

Eine föderale Lösung für das United Kingdom? Verfassungswandel im Anschluss an das schottische Unabhängigkeitsreferendum, Bettina Petersohn, in: Jahrbuch des Föderalismus 2015, S. 337–353

Scottish Independence: The Terms of the Debate, Charlie Jeffery, in: Jahrbuch des Föderalismus 2014, S. 379–388

Ever Looser Union in the United Kingdom: Latest Developments in Scotland and England, Charlie Jeffery, in: Jahrbuch des Föderalismus 2013, S. 402–417

The United Kingdom: The Shifting Territorial Constitution, Charlie Jeffery, in: Jahrbuch des Föderalismus 2012, S. 391–401

Mit Petitionen näher an den Bürgern? Erfahrungen des schottischen Parlaments und der walisischen Regierung, Johannes Fritz/Roland Sturm, in: Jahrbuch des Föderalismus 2011, S. 230–241 Abstract

Auf ewig unvollendet: Der Devolutionsprozess im Vereinigten Köngreich, Klaus Stolz, in: Jahrbuch des Föderalismus 2010, S. 317–328

Das Vereinigte Königreich: Die zweite Stufe der Devolution, Alan Trench, in: Jahrbuch des Föderalismus 2009, S. 338–352 Abstract

Probleme der territorialen Finanzen im Vereinigten Königreich nach der Devolution, Charlie Jeffery, in: Jahrbuch des Föderalismus 2008, S. 444–457

Das Vereinigte Königreich: Die Devolution auf dem Prüfstand, Charlie Jeffery/Rosanne Palmer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2007, S. 440–448 Abstract

Devolution, öffentliche Meinung und nationale Identität im Vereinigten Königreich, Charlie Jeffery/Rosanne Palmer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2006, S. 409–419

Devolution im Vereinigten Königreich: der rätselhafte Fall des fehlenden Zentrums, Charlie Jeffery/Rosanne Palmer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2005, S. 499–505

Die britische Devolution und die Wählerschaft: die Wahlen 2003 in Schottland, Wales und Nordirland, Charlie Jeffery/Rosanne Palmer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2004, S. 276–289

Devolution im Vereinigten Königreich: Erste Antworten auf die „englische Frage“?, Charlie Jeffery/Rosanne Palmer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2003, S. 259–269

Das Vereinigte Königreich: Die „Devolution-Revolution“ setzt sich fort, Rosanne Palmer/Charlie Jeffery, in: Jahrbuch des Föderalismus 2002, S. 343–356

Die nordirische Assembly seit Beginn der Devolution, Rick Wilford, in: Jahrbuch des Föderalismus 2002, S. 357–373

Das Vereinigte Königreich – Der Fortgang des Devolution-Prozesses und die Mitwirkung der Regionalinstitutionen im Bereich der Europäischen Union, Marc-Oliver Pahl, in: Jahrbuch des Föderalismus 2001, S. 281–295

Das Vereinigte Königreich – Devolution und Verfassungsreform, Charlie Jeffery/Rosanne Palmer, in: Jahrbuch des Föderalismus 2000, S. 321–339

 

Zypern

Zypern: Vereinigung auf föderaler Basis gescheitert – auf was die EU sich einstellen muss, Heinz-Jürgen Axt, in: Jahrbuch des Föderalismus 2004, S. 290–306 Abstract