Publikationen 2000 - 1997

[6]

A. Schnepf, G. Stößer, H. Schnöckel,
J. Am. Chem. Soc. 2000, 122, 9178 – 9181.
„Synthesis, Strukture and Bonding of a Molecular Metalloid Ga19-Cluster Anion.“


[5]

A. Schnepf, G. Stößer, H. Schnöckel,
Z. Anorg. Allg. Chem. 2000, 626, 1676 – 1680.
„Der erste molekulare quadratisch antiprismatische Ga8-Cluster mit closo-Struktur.“


[4]

A. Schnepf, G. Stößer, R. Köppe, H. Schnöckel,
Angew. Chem. 2000, 112, 1709 – 1711;
Angew. Chem. Int. Ed. 2000, 39, 1637 – 1639.
„2[Li(THF)4]+[Ga12(C13H9)10]2- Die erste molekulare Verbindung mit ikosaedrischem Ga12-Gerüst.“


[3]

A. Schnepf, E. Weckert, G. Linti, H. Schnöckel,
Angew. Chem. 1999, 111, 3578 – 3581;
Angew. Chem. Int. Ed. 1999, 38, 3381 – 3383.
„Ga22[Si(SiMe3)3]8: Der größte metallatomzentrierte neutrale Metallcluster im Bereich der Hauptgruppenmetalle.“


[2]

A. Schnepf, G. Stößer, D. Carmichael, F. Mathey, H. Schnöckel,
Angew. Chem. 1999, 111, 1757 – 1759;
Angew. Chem. Int. Ed. 1999, 38, 1646 – 1649.
„h5-Phospholyl-Gallium: Die erste monomere „poly-hapto“ Verbindung zwischen einem Heterocyclus und einem Hauptgruppenmetall.“


[1]

A. Schnepf, C. Doriat, E. Möllhausen, H. Schnöckel,
Chem. Commun. 1997, 2111 – 2112.
„A simple synthesis for donor-stabilized Ga2I4 and Ga3I5 species and the X-ray crystal structure of Ga3I5ž3PEt3.“