News-Plugin

20.12.2021

3G-Regelung Zugang zur Bibliothek

Ab 20.12. auch für Kurzaufenthalte Nachweis erforderlich

Gemäß Entscheidung des Rektorats gilt ab sofort – auch für Ausleihe oder andere Kurzaufenthalte: Ein Zugang zu den Bibliotheksräumen ist nur möglich

  • mit Kontaktdatenerfassung (via QR-Code oder Formular) +
  • mit Nachweis, dass die Person seit min. 14 Tagen vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet* ist (Ausgenommen von dieser Nachweispflicht sind Beschäftigte der Universität, da diese ihren 3G-Status bereits gegenüber ihren Vorgesetzten nachweisen müssen).

Folglich entfällt das bisherige Platzkartensystem!

* Bedingungen für Tests:

  • Nicht-immunisierte Studierende der Universität Tübingen erhalten Zutritt mit einem negativen Schnelltest einer offiziellen Teststation, der nicht älter als 24 Stunden ist.
  • Nicht-immunisierte Studierende anderer Hochschulen werden gebeten, ihren Studierendenausweis und ebenfalls einen negativen Schnelltest einer offiziellen Teststation vorzulegen.
    Die Firma CeGaT bietet kostenlose Schnelltests an Stationen im Clubhaus und im Foyer der Mensa Morgenstelle an.
    https://www.cegat.de/diagnostik/corona-diagnostik/corona-schnelltest/
  • Alle weiteren Personen, die nicht immunisiert und weder Studierende noch Beschäftigte unserer Universität sind, erhalten Zutritt nur mit einem negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist.
     

Weiterhin besteht die Pflicht zum Maskentragen und Abstandhalten in allen Gebäuden der Universität.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team der Brechtbau-Bibliothek

Zurück