Standorte / Systematik

Aufstellung

Die Bestände im Lesesaal sind in einer Allgemeinen Abteilung - wo sich auch Medienwissenschaft und Rhetorik befinden - und in Fachblöcken systematisch, d. h. nach einer sachlichen Klassifikation aufgestellt.
Bei den Einzelphilologien gibt es neben den systematisch geordneten Sachgruppen auch sog. Autorengruppen, wo die Werke der literarischen Autoren nach Epochen bzw. Jahrhunderten aufgestellt sind. Die Ordnung innerhalb der einzelnen Gruppen ist alphabetisch. Auf die Werke eines Autors folgt jeweils die dazugehörende Forschungsliteratur.
Im 2. OG stehen derzeit auch Bestände der Indologie und Religionswissenschaft.

Signaturen

Zu jedem Buch ist im Katalog die Signatur angegeben, unter der sich das betreffende Werk im Lesesaal oder an einem anderen Standort befindet.
Die Signaturen beginnen entweder mit der "sprechenden" Bezeichnung des Fachs - z. B. Germ, Rom - oder mit zwei Großbuchstaben, die für Teile eines Fachs stehen (Hauptgruppe).
Darauf folgen eine dreistellige Zahl oder Kombination von Buchstaben und Zahlen (Feingruppe), und eine weitere numerische oder alphanumerische Zeichenfolge (laufende Zählung des Titels innerhalb der Feingruppe).
Ein Beispiel: GC 370.033
    GC  Sprachphilosophie (systematische Hauptgruppe)
    370 Logischer Empirismus (systematische Feingruppe)
    033 The philosophy of Rudolf Carnap (laufende Zählung des Titels innerhalb der systematischen Feingruppe)

Die systematischen Haupt- und Feingruppen drücken die Zugehörigkeit eines Werkes zu einem bestimmten Themenbereich aus, weshalb mit der entsprechenden Buchstaben-Zahlen-Kombinationen eine thematische Literatursuche im Katalog möglich ist (Eingabe, hier z. B. von " GC 370* ", im Feld Signatur der erweiterten Suche des Katalog plus).

Sonderstandorte (außerhalb des Lesesaals)

Die Zahl 1 vor einer Signatur bedeutet, dass das Buch im Magazin aufgestellt ist.
2 = Rara / seltene oder wertvolle Exemplare, werden größtenteils in der UB aufbewahrt.
3 = Buch befindet sich in der Bibliotheksverwaltung.
5 = (Lehrenden-)Handbibliothek, mit Angabe des Namens bzw. Standorts in einer Fußnote der Titelaufnahme im Katalog.

Systematik bzw. Klassifikation

Im Folgenden finden Sie Abschnitte der Systematik nach Fächern bzw. Blöcken. Ausdrucke der Gesamtsystematik in Übersicht hängen an allen Regalen, der Teilsystematiken an den Regalen des jeweiligen Fachgebietes.

Allgemeine Abteilung, inkl. Medienwissenschaft und Rhetorik (weiße Signaturschilder)

Systematik Allgemeine Abteilung

Darin Medienwissenschaft mit Signaturen HE, Rhetorik mit Signaturen Allg J.

Anglistik und Amerikanistik (blau)

Germanistik und Nordistik (gelb)

Romanistik (grün)

Systematik Romanistik

Aufgrund eines historischen "Bruchs" in der Systematik ist diese hier uneinheitlich; fragen Sie gern jederzeit bei uns nach, wenn Sie Probleme haben, ein Buch zu finden!

Slavistik (rot)

Systematik Slavistik

Vergleichende Sprachwissenschaft (rosa)

Systematik Vergleichende Sprachwissenschaft

Für Allgemeine Sprachwissenschaft vgl. a. Signaturen GB-GY in der Allgemeinen Abteilung.

Sammlung Weltliteratur (weiß)

Systematik Weltliteratur

Klassiker in Übersetzung.