News-Plugin

04.01.2022

Umstellung Ausleih- und Buchsicherungssystem zum 10.01.2022

Ausleihe mit Chip-Karte, Online-Konto + neue Bedingungen

Nach längeren Vorarbeiten werden ab 10.01.2022 Ausleihe und Mediensicherung via RFID-Technologie abgewickelt. Dies bedeutet für Sie in erster Linie:

  • Die Ausleihe erfolgt elektronisch mit Mitarbeitenden- bzw. Studierendenausweis (Chip-Karte).
  • Wer über keinen solchen verfügt – etwa Lehrbeauftragte ohne festen MA-Status an der Uni – kann sich vom ZDV eine Karte ausstellen lassen (sofern nicht ohnehin bereits vorhanden), die wir dann als Bibliotheksausweis für die BBB freischalten lassen können.
  • Die UB kann Karten zum Zweck der Ausleihe für Dozierende durch Hilfskräfte oder andere befugte Personen ausstellen.
  • Papierne Ausleihberechtigungen bzw. deren Verlängerung fallen dadurch weg.
  • Ausgeliehene Titel können Sie in Ihrem Online-Konto einsehen / verwalten, wie Sie dies vielleicht von der UB schon kennen.
  • Das nunmehr genutzte elektronische Ausleihsystem versendet automatisch Erinnerungs- und ggf. Säumnis-Mails beim Auslaufen von Leihfristen.
  • Entliehene Titel werden im Tübinger Katalog plus als solche angezeigt.
  • Zeitschriften-Bände können aus technischen Gründen standardmäßig nicht entliehen werden, wir bieten Dozierenden stattdessen einen Scandienst an.
  • Die studentische Wochenendausleihe wird flexibilisiert.
  • Taschen, Mäntel, etc. können dank der neuen Buchsicherungsanlage mit in den Lesesaal genommen werden.

Details und weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren dann zum 10.01. aktualisierten Webseiten, insb. Reiter Ausleihe. Bei Fragen stehen wir natürlich auch per Mail, Telefon und an der Theke zur Verfügung.

Etwaige anfängliche Probleme / Fehler, die sich bei einer solchen Umstellung nicht ganz verhindern lassen, bitten wir zu entschuldigen und sind jederzeit dankbar für Feedback und Verbesserungsvorschläge!

Herzlich,
Ihr Team der Brechtbau-Bibliothek

Zurück