Romanisches Seminar

M.A. Romanische Literaturwissenschaft

 

Liebe Studierende,
Liebe Studieninteressierte,

wir freuen uns, Sie auf der Homepage des Masters Romanische Literaturwissenschaft begrüßen zu dürfen.

Studiengang

Dieser Studiengang beschäftigt sich mit den französisch-, spanisch-, italienisch- und portugiesischsprachigen Literaturen und Kulturen in Europa, Lateinamerika und Afrika. Sie haben die Möglichkeit je nach Interesse zwischen drei Studienprofilen zu wählen:

  • Vergleichende Romanische Literatur- und Kulturwissenschaft
  • Frankreich- und Frankophoniestudien
  • Spanien- und Lateinamerikastudien

Der Studiengang zeichnet sich aus durch:

Interkulturalität
Der Masterstudiengang möchte Sie mittels literarischer und kultureller Texte sowie literaturvergleichender Ansätze zu einer reflexiven Auseinandersetzung mit Phänomenen der kulturellen Fremdheit und interkultureller Kommunikation anregen.

Internationalität
Sie haben während des Studiums die Möglichkeit ein Auslandssemester an einer unserer ausländischen Partneruniversitäten zu verbringen. Dieser Aufenthalt bietet Ihnen unter anderem die Gelegenheit, sich mit der dortigen Wissenschaftskultur auseinanderzusetzen, und eventuell eine Abschlussarbeit im Rahmen einer internationalen Cotutelle zu verfassen.

Interdisziplinarität
In Ihrer Ausbildung zum Master der Romanischen Literaturwissenschaft legen wir viel Wert auf ein vielfältiges Studienangebot. Neben der internationalen und kulturellen Weite zeichnet den Master Romanische Literaturwissenschaft daher ebenso der kontinuierliche interdisziplinäre Dialog mit den Kultur-, Medien- und Gesellschaftswissenschaften aus.

Praxis und Projektstudien
Wesentlicher Bestandteil Ihres Studiums sind Studienprojekte mit medien-, theater- oder ausstellungspraktischen Anteilen, die sowohl eigenständiges als auch teamorientiertes Lernen fördern sollen. Alternativ kann ein berufsvorbereitendes Praktikum absolviert werden.

Forschungsorientierung
Während des Studiums werden Sie intensiv von einem/r der Professor(inn)en des Romanischen Seminars der Universität Tübingen betreut und bekommen dadurch einen Einblick in die internationale Wissenschaftswelt. Sollten Sie bereits im Masterstudium Interesse an einer Promotion haben, haben Sie im Zuge eines fast track die Gelegenheit, das Masterstudium mit einer Promotion zu verknüpfen.

Studienverlauf

Das Studium umfasst vier Semester und kann zum Sommer- oder Wintersemester aufgenommen werden. Ein Semester sollten Sie für einen Auslandsaufenthalt nutzen.

Das Studium der Romanischen Literaturwissenschaft umfasst folgende Module:

  • Literatur- und Kulturtheorie der Romania
  • Literaturwissenschaft
  • Sprachkompetenz
  • Kulturwissenschaft
  • Vertiefung Literatur- und Kulturwissenschaft
  • Praxis- und Projektstudien
  • 2 von 4 möglichen Wahlmodule:
    • Kultur im Kontext von Kunst, Geschichte und Gesellschaft
    • Kommunikation und Medien
    • Sprachwissenschaft
    • Literaturwissenschaft anderer Philologien
  • Abschluss- und Prüfungsmodul

Der Studienverlauf ist je nach gewähltem Profil unterschiedlich.

Die Details entnehmen Sie bitte dem Modulhandbuch.

Bewerbung

Bewerbungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Masterstudiengang müssen Sie einen B.A.-Abschluss oder einen gleichwertigen Abschluss in einem romanischen Fach mit mindestens der Gesamtnote 2,5 nachweisen können. Über die Zulassung von Bewerberinnen und Bewerbern mit einem anderen Abschluss wird gesondert entschieden.

Es sind Kenntnisse in zwei romanischen Sprachen nachzuweisen, davon eine auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER), die zweite auf Niveau B2 GER. Im Fall des Studienprofils Frankreich- und Frankophoniestudien müssen die Kenntnisse des Französischen auf C1-Niveau sein, im Fall des Studienprofils Spanien- und Lateinamerikastudien muss das C1-Niveau für Spanisch gegeben sein. In den beiden letztgenannten Fällen kann die zweite romanische Sprache durch Lateinkenntnisse in Form des Latinumszeugnisses oder in Form eines Nachweises vom Typ „Lateinkennntisse für Romanisten“ ersetzt werden.

Für Studierende, die einen Staatsexamensabschluss in einem romanischen Fach erbracht haben, besteht gegebenenfalls die Möglichkeit, sich direkt auf ein höheres Fachsemester zu bewerben. Voraussetzung ist auch hier ein Gesamtschnitt von mindestens 2,5. Sie sollten sich vor Ihrer Bewerbung bei einem/r der Fachberater über mögliche Anrechnungen informieren. Eine tabellarische Hilfestellung für die Anrechnung finden Sie unter Lehramt Plus.

Bewerbungsfristen

Sie können sich auf den Masterstudiengang sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester bewerben. Dabei gelten folgende Fristen:

Für Bildungsinländer und EU-Bürger:

  • Im Sommersemester bis zum 31. März
  • Im Wintersemester bis zum 30. September

Für internationale Bewerber:

  • Im Sommersemester bis zum 15. Januar
  • Im Wintersemester bis zum 15. Juli

Hier kommen Sie direkt zum Bewerbungsportalhttps://uni-tuebingen.de/de/2048

Prüfungsordnung und Modulhandbücher

Die Prüfungsordnungen sind Auszüge aus den rechtlich verbindlichen Amtlichen Bekanntmachungen der Universität.

Prüfungsordnungen (PO) und Modulhandbücher (MHB) werden ursprünglich auf den Download-Seiten des Prüfungsamtes veröffentlicht. Ihre Aktualität muss immer auf den genannten Seiten überprüft werden.

Ansprechpartner