Institut für Politikwissenschaft

Dr. Gabi Schlag

Gabi ist seit März 2019 akademische Rätin am Institut für Politikwissenschaft der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Vorherige berufliche Stationen haben sie an die Goethe-Universität Frankfurt, die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, die Universität Bremen, die Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, die Helmut-Schmidt-Universität Hamburg sowie die TU Braunschweig geführt. Gabi hat an der Gutenberg Universität Mainz und der Goethe-Universität Frankfurt Politikwissenschaft, Soziologie und Kunstgeschichte studiert. In Frankfurt wurde sie mit einer Arbeit zu „Außenpolitik als Kultur – Diskurse und Praktiken Europäischer Sicherheits- und Verteidigungspolitik“ promoviert. An der Helmut-Schmidt-Universität hat Gabi sich im Dezember kumulativ habilitiert mit Beiträgen zur Relevanz von Bildern und Narrativen in der Weltpolitik.

Ergebnisse ihrer Forschung erscheinen regelmäßig in Fachzeitschriften, u.a. Zeitschrift für Internationale Beziehungen, European Journal of International Relations, Journal of International Relations and Development sowie Critical Studies on Terrorism. Gabi ist Mit-Herausgeberin eines Sammelbandes zu „Transformations of Security Studies“, der Beiträge von u.a. J. Peter Burgess, Charles L. Glaser und Karin Fierke beinhaltet sowie eines special issue zu „Visualizing violence: aesthetics and ethics in international politics“.

Mein Profil auf Academia und ResearchGate

Akademischer Werdegang

Seit 03/2019   Akademische Rätin, Institut für Politikwissenschaft, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Seit 04/2018   Privatdozentin an der Helmut-Schmidt-Universität

  • 08/2018-03/2019: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur für Internationale Beziehungen (Prof. Dr. Anja Jakobi), TU Braunschweig
  • 12/2017: Abschluss des Habilitationsverfahrens an der Helmut-Schmidt-Universität
  • 04/2017-09/2017: Vertretungsprofessorin (W2), Vertretung der Professur Transnational Governance, Universität Münster
  • 04/2016-07/2018: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur Internationale Sicherheitspolitik und Konfliktforschung (Prof. Dr. Anna Geis), Institut für Internationale Politik, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
  • 10/2015-03/2016: Vertretungsprofessorin (W3), Vertretung der Professur Internationale Beziehungen und Politik in der Weltgesellschaft, InIIS, Universität Bremen
  • 08/2012-09/2015: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur für Politikwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Internationalen Beziehungen (Prof. Dr. Anna Geis), Institut für Politikwissenschaft, Otto von Guericke Universität Magdeburg
  • 01/2014: Dr. phil., Goethe Universität Frankfurt a.M.07/2010-07/2012: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projekt Sicherheitskultur im Wandel, gefördert vom BMBF, Leitung: Prof. Dr. Christopher Daase, Goethe-Universität Frankfurt
  • 04/2008-04/2010: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Exzellenzcluster Herausbildung normativer Ordnungen; Projekt Secur(itiz)ing the West: The Transformation of Transatlantic Order, Leitung: Prof. Dr. Gunther Hellmann, Goethe-Universität Frankfurt
  • 10/2008-03/2009: Forschungsaufenthalt, American University Washington D.C.
  • 09/2006-04/2007: Betreuung des e-Learning Projektes eTurm am Fachbereich Gesellschafts-wissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt
  • 01/2006-02/2011: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Außenbeziehungen Deutschlands und der Europäischen Union (Prof. Dr. Gunther Hellmann), Institut für Politikwissenschaft, Goethe Universität Frankfurt
  • 04/2005-12/2005: wissenschaftliche Hilfskraft, Institut für Politikwissenschaft, Goethe Universität Frankfurt
  • 10/2002-05/2005: studentische Hilfskraft, Institut für Politikwissenschaft, Goethe Universität Frankfurt
  • 04/2001-04/2005: freie Mitarbeiterin, Friedrich-Ebert-Stiftung, Regionalbüro Mainz
  • 10/1998-05/2004: Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Kunstgeschichte an der Goethe Universität Frankfurt a.M. und der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Forschungsschwerpunkte

  • Kritische Sicherheitsforschung
  • Visualität und Weltpolitik
  • Diskurs- und Praxistheorien
  • Politische Gewalt und Emotionen
  • Interpretative Ansätze
  • Außenpolitik und Diplomatie internationaler Organisationen

Betreuung

Ich betreue gerne BA- und MA-Arbeiten zu meinen Lehr- und Forschungsschwerpunkten.

Interesse an einer Promotion? Dann vereinbaren Sie bitte mit mir einen Beratungstermin.

Drittmittel

11/2018          Fritz-Thyssen-Stiftung, Workshop “Was bedeutet Interpretieren?”, zus. mit Sybille Münch & Marlon Barbehoen

2016-2018       DFG-Forscher*innennetzwerk Visualität und Weltpolitik, Antragstellerin und Koordinatorin; zus. mit Axel Heck

08/2014          Fritz-Thyssen-Stiftung, „Workshop „Visual Culture and the Legitimacy of Military Interventions, zus. mit Anna Geis

Lehre

Zu den aktuellen Lehrveranstaltung auf CAMPUS.

  • Einführung in die Internationalen Beziehungen
  • Einführung in die Friedens- und Konfliktforschung
  • Ethik in den Internationalen Beziehungen
  • Konfliktanalyse
  • Mediation und Konflikttransformation
  • Medien & Krieg
  • Qualitative Methoden der Politikwissenschaft
  • Peacekeeping und Schutzverantwortung

Europa in der Welt

Publikationen

* Peer review

Monographien

(2015) Außenpolitik als Kultur: Diskurse und Praktiken Europäischer Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Wiesbaden: VS-Verlag.

Herausgeberschaften

(2019) Was gibt es da zu deuten? Politikforschung als interpretative Praxis. Sonderband 2/2019 der Zeitschrift für Politikwissenschaft; zus. mit Sybille Münch und Marlin Barbehön.

*(2017) Visualizing violence: aesthetics and ethics in international politics. Global Discourse 7:2-3 (special issue); zus. mit Anna Geis.

*(2016) Transformations of Security Studies: Dialogues, Diversity and Discipline; zus. mit Julian Junk and Christopher Daase (Routledge book series “PRIO New Security Studies”).

Beiträge in Fachzeitschriften

(2019) Representing torture in Zero Dark Thirty (2012): Popular culture as a site of norm contestation. Media, War & Conflict (online first).

(2019) Thinking and Writing “Visual Global Politics” – a review. International Journal of Politics, Culture and Society (online first; by invitation).

*(2018) The afterlife of Osama bin Laden: Performative pictures in the ‘war on terror’. Critical Studies on Terrorism (online first).

(2017) Introduction - Visualizing violence: aesthetics and ethics in international politics. Global Discourse 7:2-3, 193-200; zus. mit Anna Geis.

*(2017) »The facts cannot be denied« Legitimacy, war and the use of chemical weapons in Syria. Global Discourse 7:2-3, 285-303; zus. mit Anna Geis.

(2017) »Revolution must come« Von der Problembeschreibung zur politischen Aktion. Zeitschrift für Politikwissenschaft 27:1, 95-97 (Forum zur Zukunft der Politikwissenschaft; auf Einladung).

*(2015) »And … Cut!« Theoretische und methodische Überlegungen zur Analyse von Filmen in Lehre und Forschung. Zeitschrift für Internationale Beziehungen 22:2, 129-152; zus. mit Axel Heck.

*(2014) The West: A Securitizing Community? Journal of International Relations and Development 17:3, 367-396; zus. mit Gunther Hellmann, Benjamin Herborth and Christian Weber.

*(2013) Securitizing Images: The Female Body and the War in Afghanistan. European Journal of International Relations 19:4, 891-913; zus. mit Axel Heck (EJIR editor's choice collection on gender).

*(2012) Into the »Heart of Darkness«: EU’s Civilizing Mission in the DR Congo. Journal of International Relations and Development 15:3, 321-344.

*(2011) Bildpolitik und Sicherheitskultur: Das TIME-Cover »Aisha«. Sicherheit + Frieden, 2, 78-83.

Beiträge in Sammelbänden

*(2018) Moving images and the politics of pity: a multi-level approach to the interpretation of images and emotions, in: Maéva Clement and Eric Sangar (eds.): Researching Emotions in IR: Methodological Perspectives on the Emotional Turn, Palgrave MacMillan, 209-230.

(2017) Die Politik der Sicherheit - 9/11 als Katastrophe: Strategien der Versicherheitlichung und Risikobearbeitung, in: Michael Reder, Verena Risse und Mara-Daria Cojacura (Hrsg.): Katastrophen - Perspektiven, Stuttgart: Kohlhammer, 59-78.

*(2017) Re-constituting NATO: Foundational Narratives of Transatlantic Security Cooperation in the 1950s and 1990s, in: Benjamin Herborth and Gunther Hellmann (eds.): Uses of the West, Cambridge: Cambridge University Press, 156-178.

*(2016) Imaging Security: A Visual Methodology for Security Studies, in: Gabi Schlag, Julian Junk and Christopher Daase (eds.): Transformations of Security Studies: Dialogues, Diversity and Discipline, London and New York: Routledge, 173-189.

*(2016) Transformations of Security and Security Studies: An Introduction to the Volume, in: Gabi Schlag, Julian Junk and Christopher Daase (eds.): Transformations of Security Studies: Dialogues, Diversity and Discipline, London and New York: Routledge; zus. mit Julian Junk and Christopher Daase, 1-31.

*(2016) A Dialogue on the Identity and Diversity of Security Studies: A Conclusion of the Volume, in: Gabi Schlag, Julian Junk and Christopher Daase (eds.): Transformations of Security Studies: Dialogues, Diversity and Discipline, London and New York: Routledge; zus. mit Julian Junk and Christopher Daase, 233-245.

(2016) Securitization Theory and the Evolution of NATO, in: Mark Webber and Adrian Hyde-Price (eds.): Theorising NATO: New perspectives on the Atlantic alliance, London and New York: Routledge, 161-182.

(2015) Außenpolitik, in: Florian Grotz and Dieter Nohlen (eds.): Kleines Lexikon der Politik, 6., aktualisierte und erweiterte Auflage, München: Beck; zus. mit Anna Geis.

(2014) Make it Right: mediale Erzählungen über Katastrophen, in: Gerrit Jasper Schenk, Monica Juneja, Alfried Wieczorek, Christoph Lind (eds.): Von Atlantis bis Heute - Mensch, Natur, Katastrophe, Regensburg: Schnell + Steiner, 219-221.

(2014) A Buddha to Protect: Nargis and the Visual Politics of Security, in: Monica Juneja, Gerrit Jasper Schenk (eds.) Disaster as Image: Iconographies and Media Strategies across Europe and Asia, Regensburg: Schnell + Steiner, 137-146.

In Vorbereitung

Visualität und Weltpolitik, Sammelband, zus. mit Axel Heck

Selbstverwaltung

Am Institut für Politikwissenschaft

Koordination des MA Friedensforschung und internationale Politik

Koordination der Lehrangebote

An anderen Universitäten

  • stellv. Mitglied im Senatsausschuss für Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs, Helmut-Schmidt-Universität, 03/2017-07/2018
  • Sprecherin der ib-Nachwuchsgruppe, DVPW, 04/2014-04/2016

Offener Brief Wissenschaft als Beruf: Für bessere Beschäftigungsbedingungen und planbare Perspektiven, openpetition (zus. mit Andreas Kruck; 13.873 UnterzeichnerInnen)

  • Vertretung der Promovierenden im Direktorium des Internationalen Promotionszentrums (IPC), Goethe-Universität Frankfurt, 10/2009-07/2012
  • Vertretung der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen in der Berufungskommission International Organization, Goethe-Universität Frankfurt, 2008
  • Vertretung der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen in der Berufungskommission Internationale Beziehungen und Weltordnungspolitik, Goethe-Universität Frankfurt, 2007
  • Vertretung der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Direktorium des Instituts für Politikwissenschaft, Goethe-Universität Frankfurt, 10/2006-10/2007

Mitgliedschaften & Begutachtung

Mitgliedschaften

European International Studies Association (EISA, seit 2016)
DVPW-Themengruppe Diskursforschung (seit 2015)
DVPW-Themengruppe Kritische Sicherheitsforschung (seit 2015)
Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW, seit 2014)
International Studies Association (ISA, seit 2006)

Gutachterin

für Foreign Policy Analysis, European Journal of International Relations, European Journal of International Security, Security Dialogue, Journal of International Relations and Development, Media, War & Conflict, Millennium, Review of International Studies, Zeitschrift für Internationale Beziehungen, Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung.

Vorträge & Konferenzbeiträge & Blog-Beiträge

Vorträge

  • Gender and security, Collaborative Research Centre: Dynamics of Security - Types of Securitization from a Historical Perspective, University of Marburg/University of Gießen, September 2018.
  • Representing torture: images and narratives of contesting norms in the 'war on terror', International Graduate Centre for the Study of Culture, University of Gießen, January 2018.
  • The changing meaning of security, Bucerius Summer School in Global Governance, ANCB: The Aedes Metropolitan Laboratory, August 2016, Berlin.
  • The politics of film-making: de-/constructing visual narratives of war and peace, GoEast Film Festival, April 2015, Wiesbaden.

Konferenzbeiträge (Auswahl)

  • “Experiencing the torture prison” - Amnesty International and Forensic Architecture’s Audio-Visual-Spatial Assemblage of ‘Saydnaya’, EWIS workshop Doing Visual IR, June 2018, Groningen (together with Axel Heck).
  • Popular Culture and World Politics, ISA workshop, April 2018, San Francisco.
  • Just torture?! - Autobiographical narratives, emotions and the contestation of the anti-torture convention in the 'war on terror', paper prepared for presentation at the ISA, April 2018, San Francisco.
  • Governing the female body: Narratives and images of gender, sex, and violence in 'Black Crows' (2017), paper prepared for presentation at the ISA, April 2018, San Francisco.
  • Norm contestation at the movies: Representations of torture in Zero Dark Thirty, paper prepared for presentation at the EISA, September 2017, Barcelona.
  • Reclaiming the Facts!? Die Analyse internationaler Politik in Zeiten von Fake News und Postfaktizität, ZIB-Roundtable der Offenen Sektionstagung Internationale Beziehungen (DVPW), Oktober 2017, Bremen.
  • Gewalt und Legitimität - Über die Bedeutung von Bildern in den Internationalen Beziehungen, Vor-trag im Rahmen der Ringvorlesung Das politische Bild, Juni 2017, Universität Passau.
  • Imaging the terrorist: The dis-/embodiment of Osama bin Laden, presentation at the DVPW Congress, University Duisburg-Essen, September 2015, Duisburg.
  • Mission Accomplished: Visual Narratives of the "Real and Fictional" Death of Osama bin Laden, paper prepared for presentation at the workshop "Building Stories – Building Cooperation: The role of narrative and fiction as constitutive elements in politics", Käthe-Hamburger Kolleg University Duisburg-Essen, May 2015, Duisburg.
  • Sons of Anarchy: Power, Rule and Resistance in International Relations Theory, paper prepared for presentation at ISA, February 2015, New Orleans.
  • "The Facts Cannot be Denied": Legitimacy, War and the Use of Chemical Weapons in Syria, paper presented at WISC, August 2014, Frankfurt (together with Anna Geis).
  • The Materialism and Materiality of Images: Theorizing Visuality in IR, paper presented at the Millennium Annual Conference, October 2012, London.
  • The Politics of Visual Security, paper presented at the SGIR conference meeting, September 2010, Stockholm (together with Axel Heck).
  • Reconstituting NATO: Sectoral Patterns of Securitization, De-securitization and Silencing, paper presented at the ECPR workshop, April 2009, Lisbon.
  • Humanitarian by "Pictorial Force": Visual Representations and the Public Diplomacy Strategy of the European Union in Africa, paper presented at the ISA annual meeting, February 2009, New York (together with Axel Heck).
  • Secur(itiz)ing the West: The Transformation of Western Order, paper presented at the SGIR conference meeting, September 2007, Turin (together with Benjamin Herborth and Gunther Hellmann).
  • Europe and the World: Changing Security Practices, Changing Identity? The Case of Congo, paper presented at the ISA annual meeting, February/March 2007, Chicago.
  • (Trans-) Forming Boundaries: New Perspectives for European Security and Identity, paper presented at the "European Foreign Policy Conference", LSE and King’s College, June/July 2006, London.

Blog-Beiträge

  • Popular Culture Matters! Gendered representations of violence and the ‘fight against the Islamic State’, tbc
  • Geschlecht und Sicherheit in historischer Perspektive, Tagungsbericht zum SFP/Transregio Dynamiken der Sicherheit, 11. März 2019, h-soz-kult
  •  (Not) welcome to the Fortress Europe, 28 March 2016 (with Axel Heck), visualityandglobalpolitics.com
  • Plädoyer für eine kritische Filmpolitologie, 25. Januar 2016 (mit Axel Heck), zib-online.org
  • Eure Exzellenz … die vielen Gesichter des Wladimir P., 26. März 2014 (mit Martin Schmetz), sicherheitspolitik-blog.de
  • ESVP-Einsätze: legitim und effizient? Anmerkungen zu einer EUropäischen Sicherheitskultur, 26. Oktober 2012, sicherheitspolitik-blog.de
  • Macht der Bilder: Gender und R2P, 18. Juni 2012, sicherheitspolitik-blog.de
  • Stand up for Peace: Youtube, George Clooney und das Ende der Gewalt in Syrien, 23. April 2012, sicherheitspolitik-blog.de
  • Der Sicherheitsbegriff im Wandel, 19. Dezember 2011, sicherheitspolitik-blog.de
  • Energizing Security: NATO’s Quest for Energy Security, 28 November 2011, sicherheitspolitik-blog.de
  • Wie sicher können wir sein? Bilder und Berichte aus Japan, 14. März 2011, sicherheitspolitik-blog.de
  • Münchener Sicherheitskonferenz 2011: Sicherheitskultur live! 3.-7. Februar 2011, sicherheitspolitik-blog.de