Systematische Theologie II

Einladung zu den Abendvorträgen im Rahmen der theologischen Fortbildung "Friedensethik" am Institut für Ethik

Zur Bedeutung von Religion in Konflikt- und Friedensprozessen

Vortrag von Dr. Markus Weingardt

Montag, 18. September 2017, 20:15 Uhr

Theologicum, Liebermeisterstr. 12, SR10

Das Friedensverständnis Martin Luthers

Vortrag von apl . Prof. Dr. Volker Stümke

Mittwoch, 20. September 2017, 18:00 Uhr

Evangelisches Stift Tübingen, Klosterberg 2, Großer Hörsaal

Fakultätsvortrag zum Dies Universitatis
Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt: "Schriftautorität und Hermeneutik in der Moderne"

Do, 17.10.2013

14:00 Uhr c.t.

Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt

"Gerechtigkeit und Freiheit in den Institutionen am Beispiel von Ehe und Familie"

Vortrag im Rahmen der Tübinger Ringvorlesung "Luther heute. Ausstrahlungen der Wittenberger Reformation" im WS 2016/17 an der Eberhard Karls Universität Tübingen

Plakat zur Ringvorlesung

07.12.2016

18 Uhr c.t.

Kupferbau

Hörsaal 22

   

Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt

"Liebe"

Vortrag in der Reihe "Glaube – Liebe – Hoffnung. Drei Kurzreferate aus dem Department Systematische Theologie der Evangelisch-Theologischen Fakultät Tübingen aus Anlass des 90. Geburtstages von Herrn Prof. Dr. Jürgen Moltmann" am Symposion "'Ich bin heilig –ihr sollt heilig sein': Gottes Heiligkeit und die Gemeinschaft der Heiligen" im Rahmen der Elisabeth und Jürgen Moltmann-Stiftung für Ökumenische Theologie vom 01.-02.07.2016 an der Eberhard Karls Universität Tübingen

 

Plakat und Flyer

01.07.2016

14:30 Uhr

Theologicum

Hörsaal

   

Symposion und Feier anlässlich des 60. Geburtstages von Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt

Am 3. Juni fand an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen das Symposion „Transzendenz und Rationalität“ anlässlich des 60. Geburtstages von Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt statt.

Das interdisziplinär und international besetzte Symposion fand regen Anklang bei Studierenden, Angehörigen der Universität und Gästen und die Beiträge zogen angeregte Diskussionen nach sich. Durch die thematische Breite der Beiträge zwischen den theologischen Disziplinen des Alten Testaments, der Systematischen Theologie, der Praktischen Theologie, wie auch der Philosophie und Religionsphilosophie wurde die Bedeutung der Transzendenz für die Rationalität und der Rationalität für das Verständnis der Transzendenz vielfältig belegt. Diese Erkenntnisse sollen im voraussichtlich 2017 erscheinenden Tagungsband, um Beiträge weiterer namhafter Wissenschaftler wie auch aus dem Schülerkreis erweitert, zugänglich gemacht werden.

Die anschließende Feier konnte angesichts überwiegend freundlichen Wetters wie geplant im Innenhof des Theologicums stattfinden und war geprägt von zahlreichen angeregten und ausdauernden Gesprächen zwischen Angehörigen der Universitäten und Kirchen, wie auch der Tübinger Studierenden und Mitarbeiter. Die Feier spiegelte so nochmals die weitreichende und darin verbindende Tätigkeit Prof. Gräb-Schmidts in Gesellschaft, Kirche und Universität wieder.


Im Rahmen der Fortbildung "Wege der Interpretation – Hermeneutik der Schrift, der Geschichte und des Lebens" lädt das Institut für Ethik herzlich zu folgenden Abendvorträgen ein:

"Schriftautorität und Hermeneutik in der Moderne"
Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt

"Kanon und Sinnbildung. Hermeneutische Perspektiven des Alten Testaments"
Prof. em. Dr. Bernd Janowski

Die Vorträge finden im Hörsaal des Theologicums, Liebermeisterstr. 16 statt.

Plakat zur Veranstaltung

Mo, 22.09.2014, 20:15 Uhr

Mi, 24.09.2014, 20:15 Uhr

Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Gary Dorrien, Columbia University, New York, USA
"Theology in a Liberal Spirit: Post-Kantian Idealism and Post-Everything Christianity."

15.07.2014

Der Vortrag findet um 20.00 Uhr c.t. im Hörsaal Theologicum, Liebermeisterstr. 16 statt.

Plakat zur Veranstaltung

Interdisziplinärer Workshop Religiöse Gefühle:
Zur Bedeutung der Gefühle für religiöse Überzeugungen

25.-26.10.2013

Schloss Hohentübingen (Burgsteige 11, 72070 Tübingen), Fürstenzimmer

weitere Informationen