Dr. Gerhard Halder

Akademischer Oberrat

Büro:
Forschungsbereich Geographie
: Rümelinstr. 19-23, 72070 Tübingen, Raum H 612
: +49 (0)7071/ 29-73941
: gerhard.halder@uni-tuebingen.de

 

Alg. Sprechzeiten:

  • Dienstag: 13 – 15 Uhr

Sudienfachberatung (B.Sc. u. M.A.):

  • Montag: 16 – 18 Uhr


Werdegang

seit 10/2018
Akademischer Oberrat

an der Eberhard Karls Universität Tübingen

2008
Akademischer Oberrat

an der Universität Stuttgart

2005
Promotion

zum Thema: "Strukturwandel in Clustern am Beispiel der Medizintechnik in Tuttlingen"

2003 - 2008
Akademischer Rat

an der Universität Stuttgart

2001 - 2002
Wissenschaftlicher Angestellter

an der Universität Stuttgart

2000 - 2001
Projektmitarbeiter

am Institut für Geographie an der Universität Stuttgart

2000 - 2002
Projektmitarbeiter

am Institute of Development Studies, Brighton/UK

1997 - 2000
selbstständige Tätigkeit als Gutachter

1997 - 2000
Projektmitarbeiter

am Geographischen Institut der Eberhard Karls Universität Tübingen (bei Prof. Dr. W. Schenk)

1989 - 1996
Studium der Geographie

an der Eberhard Karls Universität Tübingen (Abschluss bei Prof. Dr. H. Gebhardt)


Arbeitsschwerpunkte

Fachspezifische Schwerpunkte und Interessen

Wirtschaftsgeographie in Theorie und Praxis

  • Wirtschaftsgeographische Konzentration
  • Neue Institutionenökonomie
  • Ernährungssicherung
  • Geographische Handelsforschung

Politische Geographie

  • Geopolitik in Wissenschaft und Medien
  • Macht, Kontrolle, Raum
  • Vertikale Politikverflechtung und Raum

Regionale Schwerpunkte

  • Südwestdeutschland
  • Türkei
  • Frankreich

Forschungsprojekte

Projekte in Vorbereitung

Laufende Projekte

Abgeschlossene Projekte


Lehre

Lehrerfahrung bis Ende SS 2010: 157 Semesterwochenstunden, darunter

Titel

Art

Geographische Methoden / Modul Geo 23

V

(mehrfach)

Einführung in die Geographie

V/Ü

(mehrfach)

Forschungsseminar Humangeographie

FS

(mehrfach)

Hauptseminar „Cluster und Clusterpolitik“

HS

 

Proseminar Wirtschaftsgeographie

PS

(mehrfach)

Proseminar „Industriegeographie“

PS

 

Proseminar „Geographie des Tertiären Sektors“

PS

 

Seminar „Warenketten und Standorte“

S

(mehrfach)

Geländepraktikum mit Begleitseminar „Drehteile Cluster Heuberg“

S

 

Begleitseminar “Wirtschaftstruktur-Studie Metzingen”

S

 

Seminar zum Praktikum Wirtschaftsgeographie „Drehteile-Industrie“

S

 

Praktikum zur Humangeographie: Einzelhandel im Norden Stuttgarts

S/Ü

 

Praktikum zur Humangeographie: Cluster in Baden-Württemberg

S/Ü

 

Interpretation topographischer Karten

Ü

(mehrfach)

Praktikum Drehteile-Industrie (3 Tage), Kurs A

Ü

 

Geländeübung Metzingen (4 Tage)

Ü

 

Geographische Methoden / Geo 23

Ü

(mehrfach)

Seminar zur Angewandten Geographie „Cluster und Clusterpolitik“

AG

 

Angewandtes Seminar „Methoden der Wirtschaftsgeographie“

AG

 

Seminar Regionale Geographie des Ruhrgebiets

RG

 

Seminar Regionale Geographie Türkei

RG

(mehrfach)

Regionale Geographie von Südfrankreich und Savoyen

RG

 

Große Exkursion Ruhrgebiet 10 Tage

Exk.

 

Große Exkursion nach Südfrankreich und Savoyen 10 Tage

Exk.

 

Große Exkursion Türkei 21 Tage (2007)

Exk.

 

Große Exkursion Türkei 19 Tage (2005)

Exk.

 

Große Exkursion Türkei 20 Tage (2003)

Exk.

 

Exkursion Paris (6 Tage)

Exk.

 

Exkursion Siedlungs- und Wirtschaftsentwicklung Zollernalb

Exk.

 

Exkursion KFZ-Cluster Stuttgart

Exk.

 

Exkursion „Drehteile Cluster Heuberg“

Exk.

 

Exkursion Metzingen – Innenstadt vs. Außenentwicklung

Exk.

(mehrfach)

Exkursion Aspekte der Siedlungsentwicklung Tübingens

Exk.

(mehrfach)

Exkursion Hohenlohe

Exk.

 

Exkursion Medizintechnik in Tuttlingen

Exk.

(mehrfach)

Exkursion Metzingen: Stadt- und Wirtschaftsgeographie

Exk.

(mehrfach)


Veröffentlichungen