Zentrum für Islamische Theologie

ZITH-Newsletter Nr. 1/2013: Studierende und Fachschaft

Grillfest der ZITH-Fachschaft

Am 16. Juli 2013, einem herrlich warmen Sonntagmittag, fand das erste Grillfest des Zentrums für Islamische Theologie Tübingen im Naturpark Schönbuch bei Bebenhausen statt. Teilnehmen konnten alle Studierenden, MitarbeiterInnen und ProfessorInnen mit ihren Familien und Bekannten.

Vorbereitet wurde das Grillfest vom Fachschaftsteam, das bereits am Sonntagmorgen um 8 Uhr aufbrach, um sämtliche Vorbereitungen zu treffen. Das Fest sollte an einem lauschigen Grillplatz im Naturpark Schönbuch stattfinden. Der Naturpark erstreckt sich von Tübingen bis nach Herrenberg und bietet über 70 Grillplätze. Da öffentliche Verkehrsmittel nur bis zum Rand des Naturparks fahren, mussten alle ein Stück Waldweg auf sich nehmen, um zur Feuerstelle „Geschlossener Brunnen“ zu kommen. Diese ist wunderschön gelegen an einem kleinen Bach, sodass die Truppe den ganzen Tag ein Hauch „Urlaubsfeeling“ umgab. Die ersten Besucher wurden vom leckeren Duft des Grillgutes angelockt und begannen ihre Decken und Matten auf der Wiese auszubreiten. Um sich näher kennen zu lernen, stellten sich die Familien und Bekannten der „Zentrumler“ in einer Vorstellungsrunde gegenseitig vor. Zur Mittagszeit waren es schon stolze 70 Teilnehmer! Auf einem riesigen Grill brutzelten reichlich Leckereien; Kuchen, Salate und viel Börek lagen ebenfalls zum Verzehr bereit. Nach dem Essen wurde gespielt und einige wagten Entdeckungstouren in die Tiefen des Waldes. Hierfür bietet der Schönbuch mit seiner vegetativen Vielfalt viele Wander- und Spazierwege, die sowohl zu Fuß alsauch gut mit dem Kinderwagen oder dem Fahrrad zu befahren sind. So konnten auch die Kleinen der „Zentrumler“ den Tag genießen und fröhlich im Freien herumtoben.

Somit war das erste Grillfest ein voller Erfolg und eine tolle Gelegenheit sich untereinander näher kennenzulernen und auszutauschen. Deswegen hoffen wir, eine wunderbare Tradition begründet zu haben und freuen uns schon jetzt auf alle kommenden Grillfest in den nächsten Jahren.

Jennah Sari