Zentrum für Islamische Theologie

Beirat

Die Universität Tübingen und die drei Verbände DITIB (Diyanet Isleri Türk-Islam Birligi), IGBD (Islamische Gemeinschaft der Bosniaken in Deutschland) sowie VIKZ (Landesverband der islamischen Kulturzentren) haben im Jahr 2011 einen konfessionsgebundenen Beirat für das Zentrum für Islamische Theologie der Universität Tübingen gebildet. Seine Zusammensetzung folgt den Empfehlungen des Wissenschaftsrates, der vorgeschlagen hatte, theologisch kompetente Beiräte einzurichten. Die Mitwirkungsrechte des Beirats ergeben sich aus dem Verfassungsrecht, denn der bekenntnisneutrale Staat kann nicht die alleinige Verantwortung für die Inhalte des Theologiestudiums oder der Religionslehrerausbildung übernehmen.

Fünf der sieben Beiratsmitglieder werden von den Verbänden vorgeschlagen. Dabei entfallen auf DITIB drei Stimmen, auf VIKZ und IGBD je eine Stimme. Darüber hinaus gehören dem Beirat zwei unabhängige muslimische Experten an, die über je eine Stimme verfügen. Sie werden vom Rektor der Universität vorgeschlagen. Für die sieben stellvertretenden Mitglieder gilt das gleiche Verfahren.

Der Beirat entscheidet ausschließlich in bekenntnisrelevanten Fragen und nimmt insoweit die Funktion der Kirchen bei den christlich-theologischen Fakultäten der Universität wahr. Die Wissenschaftsfreiheit der Hochschule wird dabei gewahrt. Bei Berufungen wird entsprechend dem Landeshochschulgesetz verfahren: Das Rektorat ruft eine Berufungskommission ein, bestehend aus islamischen Theologinnen und Theologen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern anderer Fakultäten sowie Repräsentanten der unterschiedlichen universitären Gruppen. Das Auswahlverfahren erfolgt nach den üblichen hochschulinternen Regeln und nach ausschließlich wissenschaftlichen Kriterien. Nach Abschluss des Verfahrens in der Berufungskommission ist in Analogie zu Berufungsverfahren bei den christlich-theologischen Fakultäten die Zustimmung des Beirates einzuholen.

Die Mitglieder bzw. Vertreter des Beirats im Einzelnen:

Vorsitzender des Beirats und dessen Ansprechperson ist Herr Gürcan Mert.
Kontakt: guercan.mert[at]zsu.eu