Praktische Theologie III

Aktuelles

FOR 2828

De/Sakralisierung von Texten

Vom 19.–21. Februar 2024 findet eine internationale Konferenz zur gemeinsamen Fragestellung der DFG-Forschungsgruppe statt: Wie werden Texte (nicht nur in religiösen) Praktiken heilig gemacht und wie verlieren sie diese besondere Bedeutungszuschreibung wieder? Auf der Grundlage der bisherigen Forschungsergebnisse aus den Teilprojekte findet ein Austausch mit weiteren Wissenschaftler:innen statt. 

Programm

 

Präsentation beim Jour fixe des CRCS

Am 14.11.2023 um 12.30 Uhr stellt Lea Stolz gemeinsam mit Lea Schlenker den im Frühjahr 2023 organisierten Doktorand:innenworkshop zum Thema "Making Sense of Interreligious Practices" vor. Die Präsentation findet im Theologicum in Seminarraum 10 statt. Eine Teilnahme ist sowohl in Person als auch via Zoom möglich.

Mehr

Konferenzbesuch IAPT

Einige Mitglieder des Lehrstuhles Praktische Theologie III sprechen auf der Konferenz der International Academy for Practical Theology

Mehr

Tagung in Stellenbosch mit Beitrag von Prof. Dr. Birgit Weyel

Vorstellung des International Handbook of Practical Theology: Prof. Dr. Birgit Weyel hat den neu erschienenen Band auf einer Konferenz afrikanischer Praktischer Theolog:innen in Stellenbosch (Südafrika) präsentiert.

mehr

DFG Forschungsgruppe

FOR 2828: De/Sakralisierung von Texten

Die DFG Forschungsgruppe zur Erforschung der Sakralisierung von Texten hat im Januar 2022 ihre Arbeit aufgenommen (Förderphase 1/2022–12/2024). Die interdisziplinäre DFG-Forschungsgruppe zielt auch jenseits offensichtlich sakraler Schriften wie Bibel und Koran auf die Untersuchung von Prozessen der Sakralisierung und Desakralisierung von Texten aus Literatur, Recht und Politik. An der Forschungsgruppe beteiligt sind Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus der Evangelischen Theologie, der Japanologie, der englischen und lateinischen Philologie, der Juristischen Fakultät, der Politikwissenschaft, dem Zentrum für Islamische Theologie sowie dem Heidelberg Center for American Studies der Universität Heidelberg. Birgit Weyel ist Sprecherin der Forschungsgruppe. 

Homepage der Forschungsgruppe

Kasualien als Familienfeste

Veröffentlichung

Bei Kohlhammer ist der Band "Kasualien als Familienfeste. Familienkonstitution durch Ritualpraxis" erschienen. Der von Katharina Krause, Manuel Stetter und Birgit Weyel herausgegebene Band regt eine neue Perspektive auf die kirchliche Kasualpraxis an. Verstanden als Familienfeste werden die Kasualien als anlassbezogene rituelle Praktiken beschreibbar, in denen 'Familie' hergestellt, implizit ausgehandelt und öffentlich inszeniert wird. 

Glückwunsch an Dr. Felix Roleder

Felix Roleder wurde in Tübingen mit einer Arbeit zur Netzwerktheorie promoviert. Nach dem Vikariat ist er an den Lehrstuhl für Praktische Theologie für ein Semester (WiSe 2022/23) zurückgekommen und hat die Begleitung des Praktikums für Studierende übernommen. Zu seinem Ruf auf eine Juniorprofessur für Praktische Theologie in Hamburg gratulieren wir ihm sehr herzlich!

International Academy of Practical Theology 

Open Journal

Die Konferenzbeiträge der International Academy of Practical Theology sind über das Open Journal International Academy of Practical Theology. Conference Series (IAPT.CS) frei zugänglich. Das Journal ist in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Tübingen (IxTheo) entstanden.

IAPT.CS

The Rationality and Rhetoric of Preaching

Internationales homiletisches Fachgespräch

Bereits zweimal, im Mai 2021 und im Mai 2022, traf sich eine Gruppe internationaler Wissenschaftler*innen zu einem homiletischen Fachgespräch zum Thema "The Rationality and Rhetoric of Preaching". Veranstaltende sind Gerald Kretzschmar, Manuel Stetter und Birgit Weyel. Ein dritter Workshop im Mai 2023 wird die Gesprächsfäden weiterspinnen. An dem instruktiven homiletischen Austausch in den Feldern des Medienwandelns, der Dekolonialisierung und der gesellschaftlichen Pluralisierung sind beteiligt:  Albrecht Grözinger (Basel), David Plüss (Bern), Theo Pleizier (Groningen), Sonja Keller (Neuendettelsau), Kati Hannken-Illjes (Marburg), Olaf Kramer (Tübingen), Emamnuel Lartey (Emory), Julio Adam (Sao Leopoldo),  Ian Nell (Stellenbosch), Johan Cilliers (Stellenbosch), Tone Stangeland Kaufman (Oslo), Simanga Kumalo (Pietermaritzburg) und Sunggu Yang (Newberg). Wir trauern um Wilhelm Gräb (Berlin), der 2021 und 2022 unsere Gespräche bereichert hat, und im Januar 2023 verstorben ist.

International Handbook

Veröffentlichung

Bei DeGruyter ist das "International Handbook of Practical Theology" erschienen. Der von Birgit Weyel, Wilhelm Gräb, Emmanuel Lartey und Cas Wepener herausgegebenen Band umfasst Beiträge von 61 Autor:innen, die in unterschiedlichen Ländern und religionskulturellen Zusammenhängen praktisch-theologisch arbeiten und versuchen, die Praxis der Religion in einer transkulturellen, globalen und postkolonialen Perspektive neu zu bedenken. 

Handbook

Kolloquien 

SoSe 2023

In dem 14-tägigen Oberseminar (Do 20–22 Uhr) beschäftigen wir uns mit der Ethnomethodologie von Erving Goffman. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf den Merkmalen und Strukturen alltäglicher Interaktionspraktiken. Von seinem, in jüngeren Zeit verstärkt rezipierten, Werk gehen u.a. Impulse aus, die für methodische Zugänge relevant sind. Wir lesen und diskutieren einige zentrale Texte von ihm: Das Individuum im öffentlichen Austausch, Interaktionsrituale, Wir alle spielen Theater und Rahmen-Analyse. 

In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Sonja Keller aus Neuendettelsau findet am 7. und 8. Juli ein Blockseminar zum Thema „Neuere Religionstheorien“  statt. Was Religion ist, und was sie nicht ist, das ist nicht selten umstritten. Häufig wird auf klassische Theoretiker zurückgegriffen (Emile Durkheim, Georg Simmel, Max Weber, Thomas Luckmann u.a.m.) Wir beschäftigen uns mit Religionsbegriffen neueren Datums und fragen, welche anderen Akzente sie setzen. Studierende sind sehr herzlich eingeladen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Birgit Weyel. 

E-Mail

Homiletik und Rhetorik

Handbuch

In der Reihe "Handbücher Rhetorik" ist als Band 11 das "Handbuch Homiletische Rhetorik" mit Beiträgen u.a. von Birgit Weyel und Manuel Stetter erschienen. Der Band wird von Michael Meyer-Blanck herausgegeben und ist bei DeGruyter erschienen.  

Handbuch

International Academy of Practical Theology

Mitgliedschaft

Die International Academy of Practical Theology (IAPT) bietet Wissenschaftler*innen aus der Praktischen Theologie ein internationales Forum für den Austausch von Forschungsprojekten. Das nächste Biannual Meeting findet in Seoul (Südkorea) vom 7.-11. Juni 2023 zum Thema "Practical Wisdom on the Living Web of the Anthropocene" statt. 

Membership

Open Access

Publikationen von Birgit Weyel

Open-Acess Veröffentlichungen von Birgit Weyel finden Sie im IxTheo Open Repository.

Open-Access Publikationen

Quellen zur Seelsorge

Das von Kristin Merle und Birgit Weyel 2011 erschienene Buch: Seelsorge. Quellen von Schleiermacher bis zur Gegenwart ist mehr als 1000 Mal verkauft worden! Wir freuen uns darüber, dass die Lektüre von Quellentexten für so viele von Interesse ist.