Wichtige Regularien zum Masterstudiengang

Studien- und Prüfungsordnung

Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Schulpsychologie - PO2012

Studien- und Prüfungsordnung - PO2012

Erste Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung vom 03.02.2014 

 

Studienverlaufsplan

Der individuelle Studienverlaufsplan ist ein hilfreiches Instrumentarium, um den Werdegang des Masterstudiengangs zu planen und zu prüfen. Darüber hinaus soll er die Anerkennung von Studienleistungen gegenüber dem Prüfungsamt erleichtern. Aus diesem Grund sollte er bis spätestens Ende des 2. Studiensemesters ausgefüllt und von Prof. Dr. Caterina Gawrilow (Vertretung: Dr. Jan Kühnhausen und Ulrike Schwarz) unterschrieben und gestempelt werden. Anschließend muss der Studienverlaufsplan bei Frau Hutt (pruefungsamt[at]uni-tuebingen.de, Auf der Morgenstelle 28 (E-Bau), Raum 3 A 34) eingereicht werden.

Studienverlaufsplan  Modulübersicht,   Vorlage,   Vorlage Fasttrack

 

Praktikum

Das Praktikum während des Masterstudiengangs dient zur Vertiefung der Expertise im Zielberuf. Daher ist eine direkte Betreuung durch eine*n ausgebildete*n Psycholog*in*en unerlässlich. Das Praktikum findet 8 Wochen lang und in Vollzeit statt. Als idealer Durchführungszeitpunkt im Studienverlauf wird das 2./ 3. Semester empfohlen. Eine eventuelle Splittung der Praktikumszeit kann bei der Praktikumsbeauftragten beantragt werden.

Praktikumsbeauftragte: Prof. Dr. Caterina Gawrilow (Vertretung: Dr. Friederike Blume und Ulrike Schwarz)

Wichtige Regeln und Kriterien für das Praktikum: Praktikum M.Sc. Schulpsychologie.

Formulare: Bescheinigung der Praktikumsstelle,  Genehmigung Aussenpraktikum