Aktuelle Forschungsschwerpunkte

In unserer Forschung beschäftigen wir uns unter anderem mit kognitiven, behavioralen und neuronalen Aspekten der Selbstregulation. Zudem interessieren uns alle Prozesse, die im weitesten Sinne mit Aufmerksamkeit zusammenhängen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei der Erforschung der Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS).

In allen Bereichen stützt sich unsere Arbeit sowohl auf grundlagenwissenschaftliche als auch auf angewandte empirische Studien. Dabei kommen sowohl qualitative, als auch quantitative Methoden mit längs- und querschnittlichen Designs zum Einsatz. Ein methodischer Schwerpunkt liegt hierbei auf der Untersuchung von Teilnehmenden in ihrem gewohnten Umfeld.