Beratung zur Prüfungsorganisation

AOR Dr. Stefanie Gulde-Karmann

Theologicum, Bibliotheksbau, Zimmer 308

Tel.: +49(0)7071/29-72861

Fax: +49(0)7071/29-2866

E-Mail: stefanie-ulrike.gulde-karmann(at)uni-tuebingen.de

Bitte beachten Sie für Ihren Besuch beim Prüfungsamt

Sukzessiv werden alle Studiengänge der Fakultät in das neue Prüfungs-organisationssystem der Uni „alma“ eingepflegt. Bis der Prozess abgeschlossen ist, gelten folgende Regelungen:

Abgabe von Hausarbeiten und Essays

  • Modulprüfungshausarbeiten (-werkstücke / -portfolios) müssen fristgerecht abgegeben werden (s. Modulhandbücher und Modalitäten auf ILIAS). Dies wird allein vom Prüfungsamt überprüft, und deswegen sind alle Modulprüfungsarbeiten im og. Sinn im Prüfungsamt abzugeben oder als PDF einzusenden, sofern dies mit den Korrigierenden abgesprochen ist.
  • Grundsätzlich gilt: so viele Hausarbeitsexemplare sind hier einzureichen wie Korrigierende beteiligt sind.
  • Kleine Hausarbeiten und Essays, die das Bestehen eines Kurses oder Seminars belegen sollen, gehen jedoch direkt an die / den Kurs- / Seminarleitende(n) und nicht an das Prüfungsamt!

 

Transkripts:

  • Die Bearbeitung Ihrer Anträge erfolgt nur nach schriftlicher Antragsstellung (unter Angabe von Zweck und zu beachtender Deadline),
  • nur unter Beilage des sorgfältig ausgefüllten Laufzettels (unter „Formulare - Antrag auf Abschluss einer Studienphase“ downloadbar) Laufzettel sind dort für jeden Studiengang und dessen verschiedene Phasen erhältlich.
  • Verbuchungen sind nur anhand der Originalsprachzeugnisse / Originalscheine bzw. deren Anrechnungen möglich, meist ist auch das Abiturzeugnis („Reifezeugnis“) vorzulegen.
  • MINDESTENS 2 Wochen Vorlaufzeit sind für die Bearbeitung einzuplanen.

 

Anmeldungen zu den Prüfungen:

  • Die Deadline für Prüfungsanmeldungen und die Fristen für damit zusammenhängende Sondergenehmigungen werden rechtzeitig auf Ilias und den Aushängen des Dekanats und im Foyer-Durchgang Alt- zu Neubau bekanntgegeben. Daher werden verspätet abgegebene Anmeldungen nicht berücksichtigt.
  • Ausnahme: Anmeldungen für B.Ed. und B.Ed. (Berufl. LA): Hier sind inzwischen zusätzlich die Deadlines des Prüfungsverarbeitungssystems „alma“ zu beachten. Um sicher zu gehen, dass Ihre Anmeldung auch hier im Prüfungsamt angekommen ist, geben Sie die Anmeldung vorerst immer noch zusätzlich hier in Papierform ab.
  • Für Abmeldungen und Rücktritte gelten ALLEIN die in den POs angegebenen Fristen. Allein die hier persönlich und fristgerecht eingegangenen Abmeldungen und Rücktritte sind gültig!

Hintergrund: Aus technischen Gründen können in alma aktuell leider Abmeldungen durchgeführt werden, obwohl sie prüfungsrechtlich nicht mehr möglich sind!!!!

Die Studierenden, die in die Studiengänge B.Ed. und B.Ed. (Berufl. LA) eingeschrieben sind,

müssen regelmäßig bei Frau Arndt in Zi. 205 im Evangelisch-Theologischen Dekanat Scheine, Sprachzeugnisse, Anerkennungen / Anrechnungen im Original vorzeigen, damit diese in das System eingegeben werden können und die Studieninhalte und -leistungen für ein späteres Zeugnis dokumentiert werden können.             Zeiten Frau Arndt: Di Nachmittag: 13.-14.00 Uhr

Do Vormittag:     9.-11.00 Uhr

Frau Arndt nimmt keine Anträge zu Transkripts und Phasenabschlussanträge entgegen.

 

Beratung in Prüfungsfragen wird nur dann vorgenommen, wenn sich die zu beratende Person ZUVOR über die für sie geltenden Inhalte aus Prüfungsordnung(en), Modulhandbüchern und Bestimmungen des Studiendekanats informiert hat. Hierfür sind die Texte in Ilias, auf der Homepage unter „Studium / Studiengänge“ bereitgestellt oder auch über Hinweise an den Aushängen von Dekanat, Studiendekanat und Prüfungsamt an den Bürotüren der jeweiligen Einrichtungen und im Durchgang Alt- zu Neubau.

Beratung in Studienfragen, Auslandskoordination oder Anrechnungen und Sondergenehmigungen aller Art finden in den entsprechenden Studiendekanatsabteilungen statt. Ansprechpartner sind neben dem je aktuell amtierenden Studiendekan zurzeit die Herren Herburger und Nieser.