Katholisch-Theologische Fakultät

Anerkennung Corona-bedingt abgebrochener Praktika

Ein geplantes und begonnenes Praktikum, das in der vorlesungsfreien Zeit des Frühjahrs 2020 aufgrund der Corona-Krise abgebrochen werden musste, wird in Gänze anerkannt, wenn es mindestens zur Hälfte absolviert wurde.

Für alle anderen bedeutet das:

1. Wer ein Praktikum begonnen, aber zum Zeitpunkt des durch die Corona-Krise erzwungenen Abbruchs noch nicht zur Hälfte absolviert hat, muss den Rest der Praktikumszeit zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Die absolvierten Tage werden angerechnet.

2. Wer ein geplantes Praktikum aufgrund der Corona-Kriese erst gar nicht antreten konnte, muss es in Gänze zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Verlängerte Abgabefristen für Hausarbeiten

Aufgrund der Schließung der Bibliotheken entgehen den Studierenden zwei Wochen bis zum 31.03.2020, in denen sie keinen vollumfänglichen Zugang zu der für die Abfassung ihrer Hausarbeiten nötigen Literatur haben. Die Abgabefrist wird daher bis zu dem Tag ausgesetzt, an dem die UB wieder öffnet. Vier Wochen nach dem ersten Öffnungstag der UB liegt dann automatisch der neue allgemeine Abgabetermin für Hausarbeiten. Die längere Frist trägt der Tatsache Rechnung, dass die Fertigstellung der Hausarbeiten dann voraussichtlich in der Vorlesungszeit erfolgen muss. Individuelle Anträge auf Fristverlängerung um weitere max. vier Wochen können in der üblichen Weise zusätzlich noch gestellt werden.

Neue Zuständigkeiten in Studiendekanat und Prüfungsamt

 

Auf Schreiben des Studiendekans vom 21. Januar 2020, gelten ab sofort neue Zuständigkeiten in Studiendekanat und Prüfungsamt.

Mit dem Beginn des Sommersemesters 2020 geht die Prüfungsverwaltung für alle Studiengänge (außer GymPO I) vollständig an das Zentrale Prüfungsamt über.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Schreiben des Studiendekans.