Institut für die Kulturen des Alten Orients

Bachelor-Studiengang

Der Studienschwerpunkt liegt im Erwerb solider Sprachkenntnisse vor allem des Mittelägyptischen sowie der Grundlagen für ein selbständiges wissenschaftliches Arbeiten.
Der Beginn des B.A.-Studiums ist nur im Wintersemester möglich.

(kursiv: nur bei Studium als Hauptfach)

1. Studienjahr: Grundlagen der ägyptischen Sprache und Schrift, Einführung in die Methoden des Faches und in die altägyptische Kultur.
2. Studienjahr: Erweiterung der Sprachkenntnisse, Erwerb der 2. Sprachstufe, Vertiefung im Bereich der Kulturgeschichte Ägyptens.
3. Studienjahr: Erweiterung der Sprachkenntnisse, Erwerb der 2. (bzw. 3.) Sprachstufe, weitere Vertiefung im Bereich der Kulturgeschichte Ägyptens, B.A.-Arbeit und mündliche Prüfung.

Studienvorraussetzungen

Für ein erfolgreiches Studium der Ägyptologie sind gute Englisch- und Französischkenntnisse notwendig; sie sollten, falls bei Studienantritt noch nicht vorhanden, z.B. als Schlüsselqualifikationen während des B.A.-Studiums erworben werden.

Fächerkombinationen

Zugelassen als Nebenfach sind derzeit alle Fächer der Universität Tübingen, die hierfür ein entsprechendes Curriculum mit 60 Leistungspunkten haben.

Bitte wenden Sie sich unbedingt an die jeweilige Studienfachberatung der Fächer, um zu klären, ob die Rahmenbedingungen kompatibel sind.

Als Nebenfächer zum Hauptfach Ägyptologie oder als Hauptfach mit Nebenfach Ägyptologie eignen sich besonders:

  • Klassische Archäologie
  • Altorientalische Philologie
  • Vorderasiatische Archäologie
  • Geschichtswissenschaft
  • Sprache, Geschichte und Kulturen des Nahen Ostens
  • Judaistik
  • Griechisch

Prüfungsordnungen und Modulhandbücher

Die aktuellen Prüfungsordnungen und die Prüfungsordnungen zum Bachelorstudiengang "Kulturen des Alten Orients", der zum WS 2012/13 geschlossen wurde, sind auf der Seite des Prüfungsamts der Philosophischen Fakultät zu finden.

B.A.-Studiengang

Allgemeiner Teil (Stand: 12/2019) des Bachelor Studiengangs für Fächer des IANES (Ägyptologie, Altorientalische Philologie, Vorderasiatische Archäologie und Palästina-Archäologie)

Ägyptologie Besonderer Teil

Prüfungsordnung (Stand: 05/2020)
Modulhandbuch (Stand: 08/2019)


Master-Studiengang

Nach dem Erwerb eines B.A. in Ägyptologie oder eines vergleichbaren B.A. mit dem Schwerpunkt Ägyptologie, der außerhalb der Eberhard Karls Universität Tübingen verliehen wurde (Mindestnote 2,3), kann das Studium mit dem konsekutiven Masterstudiengang (M.A.) Ägyptologie (2 Jahre, Abschluß: Master of Arts) fortgeführt werden.

Seit dem Wintersemesters 2016/2017 bietet das Fach Ägyptologie in Tübingen wahlweise auch das Masterprofil „Museum & Sammlungen“ an. Diese Profillinie bietet den Studierenden die Möglichkeit, einen Abschluß M.A. Ägyptologie mit besonderer Schwerpunktsetzung im Bereich der Museologie zu erwerben (http://www.unimuseum.uni-tuebingen.de/studium.html).

Eine weitere Profillinie "Digital Humanities" wurde mit Beginn des Wintersemesters 2017/2018 eingerichtet.

Prüfungsordnungen und Modulhandbücher

M.A.-Studiengang

Allgemeiner Teil (Stand: 12/2019) des Master Studiengangs für Fächer des IANES.

Ägyptologie Besonderer Teil

Prüfungsordnung (Stand: 12/2019)
Prüfungsordnung - Besonderer Teil (Stand: 09/2017)
Modulhandbuch (Stand: 08/2019)