Universitätsbibliothek

Inhalte des Katalog plus

Was ist drin im Katalog plus?

Bücher & mehr

Hinweis:

Der Altbestand (Titel im Erscheinungszeitraum 1851-1960) des früheren Zettelkataloges ist für den Alphabet-Teil B-Z noch nicht komplett im Katalog plus verzeichnet. Bitte verwenden Sie zur vollständigen Überprüfung der Bestände den Digikat.

Aktualität:

Daten werden täglich aktualisiert.

Artikel & mehr

ist ein globaler Index

Hinweis:

Viele Titel sind als Volltexte abrufbar, bei allen anderen Titeln kann über die Bestandsabfrage geprüft werden, ob sie in Tübingen vorhanden sind.

Aktualität:

hängt von der Aktualisierungsfrequenz der verschiedenen Datenquellen ab

Woher kommen die Daten?

Bücher & mehr

Zusätzlich zu den Beständen der oben genannten Bibliotheken werden die Daten der E-Books aus den Nationallizenzen sowie lizenzfreier elektronischer Ressourcen eingespielt.

Artikel & mehr

Die Suche erfolgt im EDS-Index der Firma EBSCO, der Nachweise von einigen hundert Millionen Artikeln aus Zeitschriften, Zeitungen, Büchern u.ä. enthält (inklusive Nachweise aus den meisten Nationallizenzen), sowie in allen Datenbanken, die unter EBSCOhost lizenziert sind. Bei der einfachen Suche/Freitextsuche werden dabei viele Quellen bis auf die Volltextebene durchsucht.
Die Treffer werden nach Relevanz sortiert, sie können aber auch nach Datum umsortiert werden.

Viele Titel sind als Volltexte abrufbar, bei allen anderen Titeln kann über die Bestandsabfrage geprüft werden, ob sie in Tübingen vorhanden sind.
Eine Liste der Datenquellen, die im Katalog plus der Universität Tübingen ausgewertet werden, finden Sie im „Bereich „Artikel & mehr“. Weitere Informationen zu den lizenzierten EBSCOhost-Datenbanken sind im Datenbank-Infosystem (DBIS) ersichtlich.