Dr. Tim Fütterer

Tim Fütterer ist wissenschaftliche Mitarbeiter am Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung.

Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich der Professionalisierung von Lehrkräften (insbesondere Fortbildungen in der dritte Ausbildungsphase), der Portfolioarbeit und der Selbstbeurteilungskompetenz.

Publikationen

  • Brouër, B., & Fütterer, T. (im Druck). Empirische Bildungsforschung als interdisziplinäre Teildisziplin der Pädagogik. Beitrag zum Sammelband
  • Fütterer, T. (2019). Professional Development Portfolios im Vorbereitungsdienst. Die Wirksamkeit von Lernumgebungen auf die Qualität der Portfolioarbeit. Wiesbaden: Springer. doi:10.1007/978-3-658-24064-6
  • Fütterer, T., & Meisel, A. (2016). Eine Pilotstudie zur Akzeptanz des Einsatzes eines Berufswahl- und Bewerbungsportfolios. TALENTE, 12(26), 20-39.
  • Brouër, B., & Fütterer, T. (2015). Zeit ist Bildung? Zeit als notwendiger und hinreichender Faktor selbstregulativer Prozesse am Beispiel des Portfolioeinsatzes in der zweiten Phase der LehrerInnenbildung. In A. Rausch, J. Warwas, J. Seifried, & E. Wuttke (Eds.), Konzepte und Ergebnisse ausgewählter Forschungsfelder der beruflichen Bildung – Festschrift für Detlef Sembill (p. 361–381). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Fütterer, T. (2014). Talente entdecken und fördern durch Portfolioarbeit. Ein kurzer Aufriss eines komplexen Instruments. TALENTE, 10(22), 14-17.

Curriculum Vitae

seit 04/2018 Postdoktorand am Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung, Universität Tübingen
01 - 03/2018

Visiting Student Researcher an der Graduate School of Education der Stanford University

11/2017

Promotion in der empirischen Bildungsforschung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (summa cum laude)

2013-2017

Promotion in der empirischen Bildungsforschung an der CAU zu Kiel zum Thema: Der Einsatz von professional development portfolios in der zweiten Phase der Lehrkräfteausbildung.

2012-2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der empirischen Bildungsforschung an der CAU zu Kiel

2006-2012

Studium Gymnasiallehramt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Mathematik und Wirtschaft/Politik.

Aktuelle Forschungsprojekte

  • tabletBW trifft Wissenschaft (2018-2021)

Lehre

Seminare

  • Bachelor: Quantitative Erhebungsverfahren und quantitative Datenanalyse
  • Master: Diagnostik, Intervention, Evaluation und diagnostische Prozesse bei Lehrkräften

Vorlesungen

  • Einführung in die Pädagogische Psychologie