Deutsches Seminar

Herzlich willkommen am Deutschen Seminar!


Das Deutsche Seminar der Universität Tübingen zählt zu den renommiertesten germanistischen Instituten in Deutschland. Es wurde 1906 offiziell gegründet, seine Anfänge reichen jedoch bis ins frühe 19. Jahrhundert zurück. Derzeit lehren und forschen 18 Professorinnen und Professoren sowie mehr als 40 Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Deutschen Seminar. Mit seiner strukturierten Lehramtsausbildung sowie seinen vier Bachelor- und fünf Masterstudiengängen bietet es ein breites Spektrum an Studienmöglichkeiten, das aktuell von ca. 2100 Studierenden genutzt wird. Das Deutsche Seminar unterteilt sich in die vier Abteilungen Germanistische Linguistik, mit dem Arbeitsbereich Deutsch als Zweitsprache, Neuere deutsche Literaturwissenschaft, mit dem Arbeitsbereich Internationale Literaturen, Germanistische Mediävistik und Skandinavistik sowie eine abteilungsübergreifende Fachdidaktik. Zahlreiche erfolgreich eingeworbene Wissenschaftsprojekte und eine hohe Zahl an Promotionsabschlüssen zeugen von einer lebendigen Forschungsaktivität des Deutschen Seminars.

Hinweise für Studierende für das Wintersemester 2021-22

Tübingen, 06. Oktober 2021

Liebe Studierende des Deutschen Seminars,
für Ihre Planungen des kommenden Wintersemesters möchten wir bestätigen, dass der überwiegende Anteil unserer Lehrveranstaltungen im Wintersemester in Präsenz bzw. hybrid stattfinden wird. Alle Vorlesungen werden online (asynchron) angeboten.
 Information des Rektorats vom 04.10.21:
„Für alle Präsenzlehrveranstaltungen gilt 3G, das heißt, an einer
Lehrveranstaltung darf nur teilnehmen, wer geimpft, genesen oder negativ auf
Covid-19 getestet ist. Personen, die nicht geimpft und nicht genesen sind,
können durch einen negativen Antigen-Schnelltest oder einen negativen PCR-Test
nachweisen, dass sie nicht an Covid-19 erkrankt sind. Die entsprechenden
Testergebnisse von Antigen-Schnelltests müssen tagesaktuell sein, das heißt, der
Test darf zum Zeitpunkt der Lehrveranstaltung maximal 24 Stunden zurückliegen;
PCR-Tests dürfen nicht älter als 48 Stunden sein. Verstöße stellen eine
Ordnungswidrigkeit dar und können ein Bußgeld in empfindlicher Höhe nach sich
ziehen.“
Bei allen Lehrveranstaltungen in der Germanistik wird die 1. Sitzung digital stattfinden! Die weiteren organisatorischen Details werden in dieser 1. Sitzung besprochen. Die Zugangsinformationen zur online-Sitzung werden für die Erstsemester bei den Einführungsveranstaltungen in Alma bekanntgegeben. Alle weiteren Studierenden werden von Ihrem Dozenten /Ihrer Dozentin per Mail informiert.
Wir freuen uns, Sie bald in Tübingen willkommen heißen zu dürfen!
Die Geschäftsführung des Deutschen Seminars

- Link zum Hygienekonzept der Universität Tübingen