Musikwissenschaftliches Institut

Angesiedelt in den Räumlichkeiten des Pfleghofs mitten in der historischen Altstadt Tübingens, bietet das Institut optimale Studienbedingungen. Kooperationen mit den hiesigen Editionsunternehmen (Neue Schubert-Ausgabe, Denkmäler der Musik in Baden Württemberg) und dem Collegium musicum bereichern das Lehrangebot und bieten Gelegenheit für praktische Erfahrungen. Das Institut beheimatet zwei umfangreiche Sammlungen im Rahmen des Museum der Universität Tübingen (MUT): das Schwäbische Landesmusikarchiv und die Musikinstrumentensammlung KLANGKÖRPER (Stiftung Dr. h.c. Karl Ventzke) mit Blasinstrumenten vom späten achtzehnten bis frühen zwanzigsten Jahrhundert.


Aktuelles und Termine

Studieneinführungsveranstaltung für Erstsemester (14. Oktober, 14 Uhr s.t.)

Montag, 14. Oktober 2019, 14–16 Uhr s.t. im Hörsaal 1.05, 1. OG.

PROGRAMM:

  • Begrüßung durch Institutsdirektor, Herrn Prof. Dr. Thomas Schipperges
  • Vorstellung der Lehrenden und der Lehrveranstaltungen
  • Einführung in die Studienpläne
  • Bibliotheksführung
  • Begrüßungsveranstaltung der Fachschaft Musikwissenschaft
  • Ausklang

Weitere Informationen

Vorkurs Musiklehre (14.–15. Oktober)

Montag, 14. Oktober 2019, 16.30–18.00 Uhr, Instrumentensammlung
Dienstag, 15. Oktober 2019, 16.15–17.45 Uhr, Instrumentensammlung

Der Musiklehre-Vorkurs, angeboten von der Fachschaft, richtet sich an alle Studienanfänger/innen (und auch an bereits Studierende) und soll helfen, den Einstieg in das Studium der Musikwissenschaft zu erleichtern.
Am ersten Tag wird in die Grundlagen der Musiklehre eingeführt, behandelt werden unter anderem: alte Notenschlüssel, Kirchentonarten, der Quintenzirkel sowie Gehörbildung. Am zweiten Tag werden Akkorde und ihre Umkehrungen, Grundbegriffe der Funktionsharmonik und Kadenzen besprochen.
Wir empfehlen allen Studienanfänger/innen, dieses Angebot der Fachschaft wahrzunehmen, da in den Musiklehre-Kursen grundlegende Kenntnisse dieser Themen vorausgesetzt werden und so ein ähnliches Niveau bei den Kursteilnehmern und damit eine entspannte Atmosphäre in den Kursen erreicht werden kann.

Tutor: Jonas Kronmüller

Gastvortrag: Prof. Dr. Felipe Trotta (Freitag, 18. Oktober, 11 Uhr c. t.)

Prof. Dr. Felipe Trotta (Universidade Federal Fluminense, Rio de Janeiro): "Negotiations of Blackness in Brazilian Samba"
Freitag, 18. Oktober, 11 Uhr c. t., Hörsaal

Alle Veranstaltungen mit Gästen im WiSe 2019–20

August-Halm-Archiv: Festakt mit Konzert im Pfleghofsaal (20. Oktober, 17 Uhr s.t.)

Am 20. Oktober findet ein Festakt mit Konzert im Pfleghofsaal des Musikwissenschaftlichen Instituts Tübingen statt: 17 Uhr: Festrede: Prof. Dr. Lee Rothfarb (Univ. of California, Santa Barbara), 18.15 Uhr: Konzert mit dem Lotus String Quartet (Streichquartette von August Halm und Ludwig van Beethoven)
http://www.gmg-bw.de/html/aktuelles-gmg.html

August-Halm-Archiv   

Gastvortrag: Dr. Rainer Nägele (22. Oktober, 18 Uhr c.t.)

Dr. Rainer Nägele (BSB München): "Musikwissenschaftsdämmerung: Anmerkungen zu einem unzeitgemäßen Fach"
Dienstag, 22. Oktober, 18 Uhr c. t., Hörsaal

Alle Veranstaltungen mit Gästen im WiSe 2019–20

Konzert: Katharina Olivia Brand (Hammerflügel) (14. Oktober, 19 Uhr s.t.)

Katharina Olivia Brand (Hammerflügel) mit Werken von Schubert und Mozart auf einem Hammerflügel nach Conrad Graf, Wien 1826, von Christoph Kern, 2019.
14. Oktober, 19 Uhr s.t., Pfleghofsaal
Eintritt frei

Internationales Symposium: Schubert am Klavier (14–16 November)

Das Hammerklavier – ein steter Begleiter im Schaffen Franz Schuberts – steht im Fokus des Symposiums. Zwölf Vorträge beleuchten Schuberts Verbindung zu und seinen Umgang mit dem Hammerklavier.

Webseite
Programm

Come together – Orientierung zur Berufspraxis VII: Clemens Birnbaum (19. November, 18 Uhr c.t.)

Come together – Orientierung zur Berufspraxis VII
Clemens Birnbaum (Stiftung Händel-Haus und Händel-Festspiele Halle, Saale)
Dienstag, 19. November, 18 Uhr c. t., Hörsaal

Alle Veranstaltungen mit Gästen im WiSe 2019–20

Gastvortrag (Prof. Dr. Dörte Schmidt) und Marionettenoper Aufführung (2. Dezember, 19 Uhr c.t.)

Prof. Dr. Dörte Schmidt (Universität der Künste, Berlin): Bernd Alois Zimmermanns „Das Grün und das Gelb“; Aufführung durch die Heidelberger „Marionettenoper im Säulensaal“ (Ltg.: Dr. Joachim Steinheuer)
Montag 2. Dezember, 19 Uhr c. t., Pfleghofsaal

Alle Veranstaltungen mit Gästen im WiSe 2019–20

Sechste Emil-Kauffmann-Vorlesung: Prof. Dr. Johannes Forner (10. Dezember, 18 Uhr c.t.)

Sechste Emil-Kauffmann-Vorlesung
Prof. Dr. Johannes Forner (Leipzig): Mendelssohn und die Folgen: Musikausbildung und Musikpraxis im Dialog
Dienstag, 10. Dezember, 18 Uhr c. t., Pfleghofsaal

Alle Veranstaltungen mit Gästen im WiSe 2019–20