Musikwissenschaftliches Institut

Internationale Tagung: Ästhetik(en) pluraler Autorschaft. Literatur – Kunst – Musik

12. bis 14. November 2020
Tagung des Querschnittsbereichs Individuum und Kollektiv im Rahmen des SFB 1391 Andere Ästhetik
Alte Aula und online
https://uni-tuebingen.de/de/168423

Internationale und interdisziplinäre Tagung: Sacred Sound – Musikalische Manifestationen des Sakralen zwischen Theorie und Praxis

19. bis 21. März 2020
Pfleghofsaal
Tagung des Exploration Full Fund Sacred Sound
Flyer
Die Tagung musste aufgrund der Lage hinsichtlich Covid-19 verschoben werden!

Internationales Symposium: Schubert am Klavier

14. bis 16. November 2019
Das Hammerklavier – ein steter Begleiter im Schaffen Franz Schuberts – steht im Fokus des Symposiums. Zwölf Vorträge beleuchten Schuberts Verbindung zu und seinen Umgang mit dem Hammerklavier.
Die Tagung wird von der Neuen Schubert-Ausgabe in Kooperation mit dem Musikwissenschaftlichen Institut der Eberhard Karls Universität Tübingen veranstaltet und finanziert mit Mitteln des Akademieprogramms über die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz.
Webseite
Programm

Workshop im Rahmen des Exploration Full Fund Sacred Sound

2. bis 3. März 2019
Der Workshop dient der internen Diskussion mit den Projektteilnehmern und weiteren externen Experten, wie die Forschungsziele des Teilprojekts St. Gallen, Cluny, Citeaux, Hirsau: Auf der Suche nach dem verlorenen Klang umgesetzt werden können: Möglichkeiten, Herausforderungen, Techniken. Gäste sind als Zuhörer willkommen!
Webseite

Symposion: „Bach bearbeitet: vor Bach – Bach und seine Zeit – nach Bach“

1. bis 3. Oktober 2018
Musikwissenschaftliches Symposion im Rahmen des Bachfestes 2018
Webseite

Workshop zur Music Encoding Initiative (MEI)

16. bis 19. Juli 2018
Dr. Raffaele Vigilanti (University of Maryland) gibt in diesem kompakten Workshop zusammen mt Prof. Dr. Stefan Morent eine Einführung in das in der Musikwissenschaft inzwischen weit verbreitete Codierungsformat.
MEI bildet die Grundlage für Editions-Tools wie EDIROM und andere Projekte auf dem Gebiet der Digital Musicology.
In Zukunft wird es in Studium und Beruf in der Musikwissenschaft einen immer wichtigeren Platz einnehmen.
Interessierte Studierende, die sich für die Zukunft des Faches rüsten wollen, sind herzlich willkommen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur ein eigener Laptop mit vorinstallierterte Software.
Alle weiteren Informationen hier:
https://campus.verwaltung.uni-tuebingen.de/lsfpublic/rds?state=verpublish&status=init&vmfile=no&publishid=169898&moduleCall=webInfo&publishConfFile=webInfo&publishSubDir=veranstaltung
oder per mail an
stefan.morentspam prevention@uni-tuebingen.de

Internationale Tagung: Čajkovskij-Analysen - neue Strategien, Methoden und Perspektiven.

7. bis 9. Juni 2018
Das Programm der Tagung finden Sie hier.

Internationales Symposium und Konzert: Sándor Veress (1907-1992). 25 Jahre Edition seiner Werke

Sonntag, 26. November 2017
Organisation und wissenschaftliche Leitung: Andreas Traub, Claudio Veress sowie Thomas Schipperges
Programm

International Symposium on Music Performance: Art and Neuroscience in Dialogue

29. April bis 1. Mai 2016
Organisers: Dr. Boris Kleber, Dr. Maria Herrojo Ruiz, Dr. Paul Töbelmann
Weitere Informationen

Internationales Symposium: Musikinstrumentensammlungen im internationalen und interdisziplinären Austausch

Gesamtflyer mit Tagungsprogramm
26.  bis 28. Februar 2016
Musikwissenschaftliches Institut in Kooperation mit dem Museum der Universität Tübingen MUT

Tanz-Workshop "Pavane, Menuett, Kontratanz"

Dr. Michael Malkiewicz, Mittwoch, 5. November 2014 von 10:15 bis 11:45 im Pfleghofsaal des MWI.
Herzliche Einladung zum Workshop!

Symposium und Musikfestival: Europäische Avantgarde um 1400 - Musik zum Konstanzer Konzil

Konzertreihe und Veranstaltungen unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Morent (MWI Uni Tübingen) und Dr. Anette Sidhu-Ingenhoff (SWR2 Studio Tübingen).
Flyer: Symposium und Musikfestival

Vorträge und Musik: Musik im Salon im 19. Jahrhundert

31. Januar 2014
Programm

Musik und Gehirn. WARUM UND WIE WIRKT MUSIK?

CIN DIALOGUES AT THE INTERFACE OF THE NEUROSCIENCES AND THE ARTS AND HUMANITIES
... workshop hosted by Prof. Dr. Thomas Schipperges from the musicology department of the University of Tübingen, in which Prof. Altenmüller, Prof. Lombardi, Christoph Drösser and Prof. Dr. Maria Spychiger (Frankfurt/Main) worked on the subject with students of all faculties.
Veranstalter: FORUM SCIENTIARUM

Vorträge und Musik: Arnold Schönbergs Schülerkreis

19. Juli 2013 
Programm
Prof. Dr. Thomas Schipperges, Dr. Inga Behrendt, Andreas Flad, B. A.

Albert Lortzing - ein zerrissenes Künstlerleben

Programm
Oper als szenisches Konzert: Prof. Dr. Thomas Schipperges in Zusammenarbeit mit der Albert Lortzing-Gesellschaft
15. Juni 2013