Juristische Fakultät

Prof. Dr. Bernd Hecker

Lehrstuhlinhaber

Büro
Juristische Fakultät
Geschwister-Scholl-Platz

Dienstzimmer:
Neue Aula, 1. OG, Raum 125
 +49 70 71 - 29 - 72 946
bernd.heckerspam prevention@uni-tuebingen.de

Sprechzeiten
nur nach Vereinbarung

 

Sekretariat:

Ulrike Höschle
Dienstzimmer:
1. OG, Raum 124

 +49 70 71 - 29 - 78 124

hoeschlespam prevention@jura.uni-tuebingen.de

Öffnungszeiten:
Di. - Fr. 8:30 - 12:00 Uhr

Aktueller Hinweis

Aktuelle Hinweise WS 2020/21 – Übung für Anfänger

Leider erlaubt die immer noch andauernde Pandemie keine Präsenzveranstaltung. Daher präsentiere ich Ihnen die vorgesehenen 9 Übungsfälle (Schwerpunkt Strafrecht AT) mit ausführlicher Musterlösung wöchentlich jeweils am Montag, beginnend am 2.11.20 ab ca. 12:00 Uhr in Form einer PDF-Datei, die Sie über ILIAS abrufen können. Da ich es nicht für sinnvoll halte, die Übungsfälle nebst Musterlösung von dem Foliensatz abzulesen, habe ich für die Präsentation kein audio-digitales Format gewählt. Jede PDF-Datei enthält auf der letzten Seite Hinweise zur vertiefenden Lektüre und als Vorschau jeweils den Übungsfall der nachfolgenden Woche. So können Sie (sozusagen als freiwillige „Hausarbeit“) den jeweiligen Übungsfall zunächst eigenständig bearbeiten (Bearbeitungszeit maximal 120 Minuten) und Ihren Lösungsvorschlag sodann mit der präsentierten Musterlösung vergleichen.

Unter der eigens für Sie eingerichteten E-Mail-Adresse uebung-ws20-hecker@jura.uni-tuebingen.de (Freischaltung ab Semesterbeginn) können Sie mich bei Bedarf kontaktieren und Fragen an mich richten.


Aktuelle Hinweise WS 2020/21 – GK II (Eigentums- und Vermögensdelikte)

Leider kann meine ursprünglich als Präsenzveranstaltung geplante Vorlesung GK II aufgrund der Pandemielage nicht stattfinden. Stattdessen stelle ich Ihnen jeweils am Dienstag, beginnend am 3.11.20 ab ca. 12:00 Uhr  audio-digitale Podcasts zur Verfügung, die Sie über die Lernplattform VHS abrufen können.

 

Wintersemester 20/21 - Seminar "Aktuelle Entwicklung in der deutschen Judikatur"

Die Themen und allgemeine Hinweise zu unserem Seminar im Wintersemester stehen jetzt online auf ILIAS zur Verfügung.

 

Wintersemester 20/21 - Übung für Anfänger

Die Hausarbeit steht ab sofort zum Download auf ILIAS bereit.

Hinweis zur Literatur und Beschaffung in Zeiten von Corona:

Der ILIAS-Kurs zur Übung im Strafecht für Anfänger wird am 03.08.2020 mit einem Passwort geschützt. Alle Studierende, die die Hausarbeit schreiben, erhalten im Laufe des 03.08.2020 automatisch eine Mail mit dem Passwort. Studierende aus anderen Fachsemestern wenden sich bitte per Mail an hoeschle@jura.uni-tuebingen.de.  Das Passwort wird nur an uni-tuebingen.de-accounts versendet.

Der Passwortschutz erfolgt, weil Ihnen ab dem 03.08.2020 einige Werke aus der Literatur als pdf-Dateien als elektronische Handbibliothek zur Verfügung gestellt werden. Bitte beachten Sie: Die Verwendung nur dieser Werke reicht nicht aus! Es ist aber möglich, die Hausarbeit im Übrigen ausschließlich mit online recherchierbarer Literatur und Rechtsprechung einschließlich der über die Internetseite der Universitätsbibliothek für Studierende zugänglichen Quellen aus juristischen Datenbanken" zu schreiben. Die Weitergabe der pdf-Dateien ist verboten.


Forschung

  • Wirtschafts- und Umweltstrafrecht
  • Europäisches Strafrecht
  • Grundrechtsbezüge des Strafrechts

Forschungsprojekte

  • Einfluss des Europarechts auf das Wirtschaftsstrafrecht
  • Sterbehilfe und Strafrecht

Kurzvita

seit 2017
Professor für Deutsches und Europäisches Strafrecht, Strafprozessrecht sowie Umwelt- und Wirtschaftsstrafrecht

an der Universität Tübingen

2010 - 2017
Professor für Deutsches und Europäisches Strafrecht, Strafprozessrecht sowie Umwelt- und Wirtschaftsstrafrecht

an der Universität Trier

seit 2010
ständiger Mitarbeiter

JuS-Rechtsprechungsübersicht

2003
Professor für Straf- und Strafprozessrecht

an der Universität Gießen

1996 - 2000
Habilitation

zum Thema "Strafbare Produktwerbung im Lichte des Gemeinschaftsrechts" an der Universität Konstanz

1992 - 1996
Richter und Ministerialreferent (JM Mecklenburg-Vorpommern)

1991
Promotion

zu einem umweltstrafrechtlichen Thema an der Universität Konstanz

1963
geb. in Schaffhausen (Schweiz)


Publikationen

Aufsätze und didaktische Beiträge

  • Gemeinsam mit RA Dr. Lorenz: Systematische Übersicht der Rechtsprechung zum Umweltstrafrecht, NStZ-RR 2020, 33-36.
  • Gemeinsam mit RA Dr. Lorenz: Systematische Übersicht der Rechtsprechung zum Umweltstrafrecht, NStZ-RR 2019, 65-67.
  • Vermeidung anpassungsbedingter Sanktionslücken im unionsrechtsakzessorischen Blankettstrafrecht de lege ferenda, in: Festschrift für Rudolf Rengier zum 70. Geburtstag, 2018, S. 471-479.
  • Gemeinsam mit RA Dr. Lorenz: Systematische Übersicht der Rechtsprechung zum Umweltstrafrecht, NStZ-RR 2018, 65-69.
  • Gemeinsam mit RA Dr. Lorenz: Systematische Übersicht der Rechtsprechung zum Umweltstrafrecht, NStZ-RR 2017, 33-37.
  • Europäisches Umwelt-Wirtschaftsstrafrecht – Fokus: praktische Bedeutung für Schweizer Unternehmen, in: Ackermann/Hilf (Hrsg.), Umwelt-Wirtschaftsstrafrecht, 2017, S. 25-58.
  • Das strafrechtliche Verbot geschäftsmäßiger Förderung der Selbsttötung (§ 217 StGB), GA 2016, S. 455-471.
  • Sicherstellungsvereitelung gem. § 261 Abs. 1 StGB durch Vereinnahmung von Anwaltshonorar aus bemakeltem Auslandsvermögen, in: Gropp u. a. (Hrsg.), Gießener Gedächtnisschrift für Günter Heine, 2016, S. 163-176.
  • Die Bekämpfung der transnationalen organisierten Kriminalität in der EU, ZIS 2016, S. 467-477.
  • Schließt Art. 54 SDÜ die Strafverfolgung in einem anderen Vertragsstaat aus, wenn die Verfahrenserledigung im Aburteilungsstaat nur eine beschränkte materielle Rechtskraft entfaltet?, in: Festschrift für Bernd v. Heintschel-Heinegg zum 70. Geburtstag, 2015, S. 175-188.
  • Europäisches Verbraucherleitbild und Schutz vor irreführenden Geschäftspraktiken am Beispiel sog. "Internet-Kostenfallen" aus lauterkeits- und betrugsstrafrechtlicher Sicht, ZWH 2014, S. 329-336.
  • Die richtlinienkonforme und die verfassungskonforme Auslegung im Strafrecht, JuS 2014, S. 385-393.
  • Die verspätet und fehlerhaft umgesetzte Richtlinie 2008/115/EG und ihre Auswirkungen auf das Einreise- und Aufenthaltsverbot gem. § 95 Abs. 2 Nr. 1 lit. a, b AufenthG, ZIS 2014, S. 47-53.
  • Die Sicherheitsverantwortung des Bauunternehmers (§ 319 StGB) am Beispiel des Bauprojekts Elbphilharmonie, in: Festschrift für Jürgen Wolter zum 70. Geburtstag, 2013, S. 591-602.
  • Ist das Abnötigen der Dienstleistung einer Prostituierten kein Erpressungsunrecht?, in: Festschrift für Hans-Heiner Kühne zum 70. Geburtstag, 2013, S. 81-90.
  • Die rechtlichen Möglichkeiten der EU zur Lösung von Kompetenzkonflikten, in: Sinn (Hrsg.), Jurisdiktionskonflikte bei grenzüberschreitender Kriminalität, Schriften des Zentrums für Europäische und Internationale Strafrechtsstudien, Band 004, Universitätsverlag Osnabrück, 2012, S. 85-102.
  • Tatbestandsrelevanz von Auslandsvortaten im Anwendungsbereich der Anschlussdelikte (§§ 257-261 StGB), in: Hilgendorf/Rengier/ (Hrsg.), Festschrift für Wolfgang Heinz zum 70. Geburtstag, 2012, S. 714-727.
  • Die Auslandsrechtsakzessorietät des deutschen Umweltstrafrechts, in: Ruffert (Hrsg.), Festschrift für Meinhard Schröder zum 70. Geburtstag, 2012, S. 531-546.
  • Europäisches Strafrecht post-Lissabon, in: Ambos (Hrsg.), Europäisches Strafrecht post-Lissabon, Universitätsverlag Göttingen, 2012, S. 13-28.
  • Strafbare Beihilfe zur Anstiftung?, ZJS 2012, S. 485-490.
  • Tatortbegründung gem. §§ 3, 9 Abs. 1 Var. 3 StGB durch Eintritt einer objektiven Bedingung der Strafbarkeit? ZIS 2011, S. 398-401.
  • Der provozierte Auffahrunfall durch äußerlich verkehrsgerechtes Verhalten – ein Fall des § 315b Abs. 1 Nr. 2 StGB? DAR 2011, S. 186-190.
  • Grob verkehrswidriges und rücksichtloses Rasen auf öffentlichen Straßen - Einsatz des Strafrechts gegen Verkehrsrowdytum und Rechtspraxis in Deutschland, in: Schaffhauser (Hrsg.), Schweizer Jahrbuch zum Straßenverkehrsrecht,  2010, S. 453-502.
  • Strafbarkeit eines provozierten Auffahrunfalls durch äußerlich verkehrsgerechtes Verhalten gem. § 315b Abs. 1 Nr. 2 StGB – zulässige Gesetzesauslegung oder rechtsstaatswidriges Gesinnungsstrafrecht?, in: Walker/Lipp (Hrsg.), Festschrift für Jan Schapp zum 70. Geburtstag, 2010, S. 257-266.
  • Luft- und Seepiraterie (§ 316c StGB), JA 2009, S. 673-678.
  • Der Vertrag von Lissabon und das Europäische Strafrecht, iurratio 2009, S. 81-84.
  • Die gemeinschaftsrechtlichen Strukturen der Geldwäschestrafbarkeit, in: Görgen/Hoffmann-Holland/Schneider/Stock (Hrsg.), Interdisziplinäre Kriminologie, Festschrift für Arthur Kreuzer zum 70. Geburtstag, 2008, S. 216-230.
  • Die Umsetzung des europäischen Haftbefehls in Deutschland, in: Petrova (Hrsg.), Perspektiven des europäischen Strafrechts, Festschrift für H. G. Pöttering, 2008, S. 11-21.
  • Sind die nationalen Grenzen des Strafrechts überwindbar? – Die Harmonisierung des materiellen Strafrechts in der Europäischen Union, JA 2007, S. 561-567.
  • Europäische Integration und Strafrechtsentwicklung in der EU am Beispiel des Umweltstrafrechts, in: Gropp/Lipp (Hrsg.), Festschrift 400 Jahre JLU Gießen, 2007, S. 455-468.
  • Die Europäische Beweisanordnung, in: Marauhn (Hrsg.), Bausteine eines europäischen Beweisrechts, Mohr Siebeck 2007, S. 27-37.
  • Das Zusammenwirken von europäischem Abfallwirtschaftsrecht und deutschem Strafrecht am Beispiel der illegalen Abfallverbringung von Deutschland nach Polen, in: Joerden/Szwarc (Hrsg.), Europäisierung des Strafrechts in Polen und Deutschland – rechtsstaatliche Grundlagen, Duncker & Humblot, 2007, S. 151-171.
  • Die Europäisierung des deutschen Umweltstrafrechts, in: Lászlo Köhalmi/Lászlo István Gál (Hrsg.), Gedächtnisschrift für István Losonczy, Pécs (Ungarn), 2005, S. 28-43.
  • Fahrlässige Tötung oder straflose Mitwirkung am Selbstmord bei Vornahme einer vom Suizidenten selbst gesteuerten Tötungshandlung; JuS 2005, S. 397-401.
  • Herstellung, Verkauf, Erwerb und Verwendung manipulierter Telefonkarten, JA 2004, S. 762-769.
  • Die Strafbarkeit grenzüberschreitender Luftverunreinigungen im deutschen und europäischen Umweltstrafrecht; ZStW 115 (2003), S. 880-905.
  • Ist die Zeit reif für die Schaffung eines „Europäischen Staatsanwaltes“ zum Schutz der EG-Finanzinteressen, in: Kube/Schneider/Stock (Hrsg.), Kriminologische Spuren in Hessen   Freundesgabe für A. Kreuzer zum 65. Geburtstag, 2003, S. 181-199.
  • Bleibt vom LMBG nur noch ein Torso übrig? – Schicksal des deutschen Lebensmittelstrafrechts vor dem Hintergrund der Verordnung (EG) Nr. 178/2002, ZRP 2003, S. 131-133.
  • Europäisches Strafrecht als Antwort auf transnationale Kriminalität, JA 2002, S. 723-730.
  • Der manipulierte Parkschein hinter der Windschutzscheibe – ein (versuchter) Betrug?; - OLG Köln NJW 2002, 527; JuS 2002, S. 224-227.
  • Das Prinzip „Ne bis in idem" im Schengener Rechtsraum (Art. 54 SDÜ), StV 2001, S. 306-311.
  • Betrügerische Schädigung des Auftraggebers eines Mordes? – KG NJW 2001, 86, JuS 2001, S. 228 233.
  • Examensklausur Strafrecht: Das brennende Hausboot, JURA 1999, S. 197 202.
  • Brandstiftung in betrügerischer Absicht   ein Fall des § 306 b Abs. 2 Nr. 2 StGB?, GA 1999, S. 332-343.
  • Die Strafbarkeit des Ablistens oder Abnötigens der persönlichen Geheimnummer, JA 1998, S. 300-306.
  • Die missbräuchliche Verwendung von Ausweispapieren und sonstigen ausweisgleichen Urkunden nach § 281 StGB, GA 1997, S. 525-539.
  • Abschreckung durch Hauptverhandlungshaft? – Der neue Haftgrund des „vermuteten Ungehorsams“, NStZ 1997, S. 569-573.
  • Verwertungsverbot infolge unterlassener Betroffenenbelehrung?, NJW 1997, S. 1833-1834.
  • Rücknahme des Eröffnungsbeschlusses bei Fehlen oder Wegfall des hinreichenden Tatverdachts, JR 1997, S. 4-8.
  • Umweltstrafrecht: Das Risiko des Entsorgungspflichtigen bei der Beauftragung ungeeigneter Dritter, MDR 1995, S. 757-761.
  • „Wilde“ Müllablagerungen Dritter als Problem der abfallstrafrechtlichen Unterlassungshaftung, NJW 1992, S. 873-878.
  • JuS-Lernbogen: Strafrecht - Ein folgenschwerer "Denkzettel", JuS 1991, S. 85-88. Die Verunreinigung öffentlicher Anlagen durch Hunde aus abfallstraf- und ordnungswidrigkeitenrechtlicher Sicht, NStZ 1990, 326-329 und in „DIE ZEIT“ Nr. 1 28. Dez. 1990, S. 38.

Entscheidungsanmerkungen

  • Verfassungswidrige Strafvorschrift im Rindfleischetikettierungsgesetz – Anm. zu BVerfG, Beschluss v. 21.9.2016 – 2 BvL 1/15 (abgedruckt in NJW 2016, 3653), NJW 2016, 3648-3653.
  • "Dieselbe Tat" gem. Art. 54 SDÜ – Bespr. v. BGH, Urteil v. 12.12.2013 – 3 StR 531/12, NJW 2014, 1025, StV 2014, 461-465.
  • Ist das bloße Aufrufen kinderpornografischer Dateien strafbar? – Bespr. v. OLG Hamburg, Urteil v. 15.2.2010 – 2 – 27/09 (REV), NJW 2010, 1893, StudZR 2011, 149-159.
  • Verlesung der Erklärung eines nicht geladenen Zeugen, der vor der Hauptverhandlung von seinem Auskunftsverweigerungsrecht gem. § 55 StPO Gebrauch gemacht hat (§§ 250 S. 2, 251 Abs. 1 Nr. 2 StPO) – Anm. zu BGH, Urteil v. 27.4.2007 – 2 StR 490/06 (abgedruckt in NJW 2007, 2195), JR 2008, 121-124.
  • Auslieferungsvertragsrechtlicher Begriff der Verjährungsunterbrechung in Art. 62 I SDÜ – Anm. zu BGH, Beschluss v. 6.6.2002 – 4 ARs 3/02 (abgedruckt in NStZ 2002, 661), NStZ 2002, 663-664.
  • „Ein Hauch von Harrods“ – Zur Vereinbarkeit einer ausschließlich englischsprachigen Etikettierung mit der ebensmittelkennzeichnungsverordnung – Anm. zu AG Köln, Beschluss v. 31.8.2001 – 584 OWi 202/01 – (abgedruckt in ZLR 2002, 525); ZLR 2002, 527-531.
  • Strafklageverbrauch gem. Art. 54 SDÜ bei Aburteilung eines Tötungsdelikts in Spanien – Anm. zu OLG München, Beschluss vom 27.6.2001   2 Ws 491/01 – (abgedruckt in StV 2001, 495); StV 2002, 71-73.
  • Abgrenzung von Arznei- und Lebensmitteln – Anm. zu BGH, Urteil vom 25.4.2001 – 2 StR 374/00 - (abgedruckt in NStZ 2001, 488); NStZ 2001, 549-551.
  • Rücknehmbarkeit eines Eröffnungsbeschlusses - Anm. zu LG Konstanz, Beschluss vom 15.12.99 - 1 Qs 60/99 – (abgedruckt in JR 2000, 306), JR 2000, 307.
  • Tatbestand des Mitsichführens einer Schusswaffe (§ 30 a Abs. 2 Nr. 2 BtmG) - Anm. zu BGH, Beschluss vom 25.6.99 – 3 StR 372/98 - (abgedruckt in NStZ 1999, 360); NStZ 2000, 208-210.
  • Internationale Dimension des Grundsatzes "ne bis in idem" - Anm. zu BGH, Urteil vom 10.6.99 - 4 StR 87/98 - (abgedruckt in StV 1999, 478); JAR 2000, 49-51.
  • Internationale Dimension des Grundsatzes "ne bis in idem" - Anm. zu BGH, Urteil vom 2.2.99 - 5 StR 596/96 - (abgedruckt in NStZ 1999, 250 und StV 1999, 244); JA 2000, 15-18.
  • Zur Zeugnisverweigerung durch Mitarbeiter des Sozialdienstes Katholischer Frauen - Anm. zu BGH, Urteil vom 15.7.98 - 2 StR 173/98 - (abgedruckt in JR 1999, 427); JR 1999, 428-432.
  • Unterlassene Beseitigung von Hundekot - Anm. zu OLG Frankfurt, Beschluss vom 22.4.92 - 2 Ws (B) 205/92 OWiG - (abgedruckt in NVwZ-RR 1992, 545); NStZ 1993, 348-349.

JuS-Rechtsprechungsübersicht

  • BGH, NStZ 2019, 652: Begriff des Amtsträgers, JuS 2020, 178.
  • BGH, StV 2020, 83: Strafbefreiender Rücktritt vom unbeendeten Tötungsversuch, JuS 2020, 368.
  • BGH, NJW 2019, 3089: Sterbehilfe – Beteiligung eines Arztes am freiverantwortlichen Suizid seines Patienten, JuS 2020, 82.
  • BGH, NStZ 2019, 598: Notwehr – Erforderlichkeit eines lebensgefährdenden Messereinsatzes, JuS 2019, 1217.
  • BVerfG, NJW 2019, 2837: Verfassungsmäßigkeit der ungleichartigen Wahlfeststellung, JuS 2019, 1119.
  • AG Riesa, BeckRS 2019, 11922: Defensivnotstand – Abschuss einer Drohne, JuS 2019, 913.
  • OLG Karlsruhe, BeckRS 2019, 12710: Betrug und Urkundendelikte, JuS 2019, 819.
  • BGH, NStZ 2019, 613: Diebstahl im Selbstbedienungsladen, JuS 2019, 723.
  • AG Waldbröl, BeckRS 2019, 4035: Verbotene Kraftfahrzeugrennen, JuS 2019, 596.
  • BGH, NJW 2019, 88: Falschbeurkundung im Amt durch Erteilung der HU-Prüfplakette, JuS 2019, 499.
  • BGH, NStZ 2019, 341, 33407: Beteiligung am Begehungsdelikt durch pflichtwidriges Nichteinschreiten, JuS 2019, 400.
  • AG Villingen-Schwenningen, DAR 2018, 701: Nötigung im Straßenverkehr, JuS 2019, 269.
  • BGH, BeckRS 2018, 27079: Strafbefreiender Rücktritt vom beendeten Tötungsversuch, JuS 2019, 266.
  • BGH, NStZ 2018, 648: Unmittelbares Ansetzen zum versuchten Tötungsdelikt, JuS 2019, 176.
  • BGH, NStZ 2018, 654: Mordmerkmal der Heimtücke, JuS 2019, 80.
  • BGH, StV 2019, 42: Begriff des Amtsträgers, JuS 2019, 75.
  • BGH, NJW 2018, 1557: Stufenverhältnis und ungleichartige Wahlfeststellung, JuS 2018, 1009.
  • BGH, StV 2018, 713: Strafbefreiender Rücktritt vom versuchten Tötungsdelikt, JuS 2018, 914.
  • BGH, StV 2018, 433: Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer, JuS 2018, 820.
  • BGH, NStZ 2018, 97: Heimtückemord, JuS 2018, 721.
  • BGH, NStZ-RR 2018, 69: Notwehr, JuS 2018, 589.
  • BGH, StV 2018, 711: Freiwilligkeit des Rücktritts, JuS 2018, 391.
  • BGH, NStZ 2018, 144: Abgrenzung von Mittäterschaft und Beihilfe beim Kfz-Diebstahl, JuS 2018, 298.
  • LG Magdeburg, BeckRS 2017, 130506: Nothilfe und Notstand bei Eindringen in Tierzuchtanstalt zwecks Dokumentation von Missständen, JuS 2018, 83.
  • BGH, NStZ 2017, 583: Versuchter Verdeckungsmord, JuS 2017, 1225.
  • OLG Karlsruhe, NStZ-RR 2017, 355: Sukzessive Beihilfe zum unerlaubten Entfernen vom Unfallort, JuS 2017, 1125.
  • OLG Stuttgart, NJW 2017, 1971: Falsche Selbstbezichtigung im Bußgeldverfahren – Nachlese, JuS 2017, 795.
  • BGH, BeckRS 2016, 21451: Abgrenzung zwischen unbeendetem und beendetem Versuch bei Vorsatzwechsel, JuS 2017, 696.
  • OLG Hamm, NStZ-RR 2017, 224: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, JuS 2017, 563.
  • BGH, NJW 2017, 1186: Wohnungseinbruchdiebstahl, JuS 2017, 470.
  • BGH, NStZ-RR 2016, 371: Gewerbs- und bandenmäßig begangener Computerbetrug, JuS 2017, 274.
  • BVerfG, NJW 2016, 3648: Europäisches Strafrecht - Unionsrechtsakzessorische Blankettstrafgesetze, JuS 2017, 79.
  • OLG Oldenburg, BeckRS 2016, 13000: Relative Fahrunsicherheit eines Fahrzeugführers, JuS 2016, 1136.
  • EuGH, NJW 2016, 2939: Europäisches Strafrecht - Transnationales Doppelbestrafungsverbot, JuS 2016, 1133.
  • OLG Hamm, StV 2017, 478, 09325: Urkundenfälschung, JuS 2016, 1039.
  • BGH, NStZ 2016, 526: Notwehr, JuS 2016, 1036.
  • BGH, NStZ-RR 2016, 136: Psychische Beihilfe zum Mord durch Anwesenheit am Tatort, JuS 2016, 944.
  • BGH, NStZ 2016, 607, 09447: Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer, JuS 2016, 850.
  • BGH, StV 2016, 648, 02756: Abgrenzung von Mittäterschaft und Beihilfe, JuS 2016, 658.
  • BGH, NJW 2016, 1109: „Schwarztanken“ an einer Selbstbedienungstankstelle, JuS 2016, 566.
  • BGH, BeckRS 2016, 00458: Notwehr, JuS 2016, 562.
  • BGH, NStZ-RR 2016, 43: Mord und Anstiftung zur Körperverletzung mit Todesfolge, JuS 2016, 364.
  • BGH, NStZ 2016, 340, 19191: Heimtückemord, JuS 2016, 278.
  • BGH, NStZ 2016, 84, 12668: Notwehrexzess bei schuldhaft provoziertem Angriff, JuS 2016, 177.
  • OLG Stuttgart, NStZ 2016, 155, 15501: Falsche Selbstbezichtigung im Bußgeldverfahren, JuS 2016, 82.
  • BGH, NStZ 2016, 42, 10759: Fälschung technischer Aufzeichnungen, JuS 2015, 1132.
  • EuGH, NJW 2014, 3010: Europäisches Strafrecht - Transnationales Doppelbestrafungsverbot, JuS 2015, 1045.
  • BGH, NStZ 2015, 514: Vermögensschaden trotz gutgläubigen Eigentumserwerbs, JuS 2015, 949.
  • BGH, NStZ 2015, 338: Freiheitsberaubung, JuS 2015, 947.
  • OLG Dresden, NStZ-RR 2015, 211: Diebstahl, JuS 2015, 847.
  • KG, NStZ-RR 2015, 111: Computerbetrug, JuS 2015, 756.
  • BGH, NStZ-RR 2015, 106: Strafbefreiender Rücktritt vom versuchten Mord, JuS 2015, 657.
  • OLG Dresden, NStZ-RR 2015, 10: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, JuS 2015, 562.
  • BGH, NStZ 2015, 36: Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben, JuS 2015, 467.
  • BGH, BeckRS 2014, 17699: Heimtückemord, JuS 2015, 370.
  • BGH, NStZ 2015, 26: Strafbefreiender Rücktritt vom versuchten Tötungsdelikt, JuS 2015, 367.
  • OLG Hamm, NStZ-RR 2014, 209: Diebstahl, JuS 2015, 276.
  • BGH, BeckRS 2014, 21651: Internationales Strafrecht - Propagandadelikt im Cyberspace, JuS 2015, 274.
  • OLG Stuttgart, NStZ-RR 2014, 276: Falsche Verdächtigung, JuS 2015, 182.
  • AG Emmendingen, BeckRS 2014, 16340: Beleidigung, JuS 2015, 81.
  • BGH, BeckRS 2014, 19212: Betrug durch Unterlassen, JuS 2014, 1133.
  • BGH, NJW 2014, 2595: Betrug durch irreführende Gestaltung einer Internetseite, JuS 2014, 1043.
  • BGH, NStZ 2014, 569: Strafbefreiender Rücktritt vom versuchten Tötungsdelikt, JuS 2014, 1041.
  • BGH, NStZ 2014, 451: Notwehr bei schuldhafter Provokation der Notwehrlage, JuS 2014, 946.
  • EuGH, BeckRS 2014, 80933 = StV 2014, 449: Europäisches Strafrecht - Transnationales Doppelbestrafungsverbot, JuS 2014, 845.OLG Oldenburg, BeckRS 2014, 08917: Trunkenheit im Verkehr beim Führen einer Pferdekutsche, JuS 2014, 756.
  • BGH, BeckRS 2014, 05762: Finalzusammenhang beim Raub, JuS 2014, 656.
  • OLG München, BeckRS 2014, 00901: Spendenbetrug, JuS 2014, 561.
  • BGH, NJW 2014, 1029: Europäisches Strafrecht - Straftatbestandliche Verweisung auf Unionsrecht, JuS 2014, 458.
  • BGH, NStZ-RR 2014, 9: Strafbefreiender Rücktritt vom versuchten Tötungsdelikt, JuS 2014, 461.
  • BGH, BeckRS 2013, 20187: Erpresserischer Menschenraub, JuS 2014, 368.
  • BGH, BeckRS 2013, 16583: Irrtum über die Rechtswidrigkeit der erstrebten Bereicherung, JuS 2014, 366.
  • OLG Stuttgart, BeckRS 2013, 18815: Missbrauch von Ausweispapieren, JuS 2014, 277.
  • BGH, BeckRS 2013, 16715: Konkurrenzverhältnis zwischen § 244a I StGB und § 303 I StGB, JuS 2014, 181.
  • BGH, NStZ 2013, 655: Rechtsbeugung durch nachträgliches Ändern der Urteilsgründe, JuS 2014, 85.
  • BGH, BeckRS 2013, 15528: Mordmerkmal Heimtücke und Raubmerkmal Zueignungsabsicht, JuS 2013, 1141.
  • BGH, BeckRS 2013, 00525: Besonders schwere räuberische Erpressung, JuS 2013, 948.
  • BGH, NStZ 2013, 400: Gemeinsamer Tatplan und Mittäterexzess, JuS 2013, 943.
  • LG Aachen, NZV 2013, 305: Irrtum bei der Verkehrsunfallflucht, JuS 2013, 851.
  • BGH, NJW 2013, 1106: Versuch der Teilnahme an einem Tötungsdelikt, JuS 2013, 748.
  • OLG Hamm, BeckRS 2013, 04710: Nötigung durch sexuelle Belästigung, JuS 2013, 751.
  • BGH, NJW 2013, 883: Sportwettenbetrug durch Spielmanipulationen, JuS 2013, 656.
  • BGH, NStZ-RR 2013, 105: Notwehr - Gefährlicher Messereinsatz als erforderliche Verteidigung, JuS 2013, 563.
  • BGH, NStZ 2012, 627: Deliktsspezifische Absicht bei Raub und räuberischer Erpressung, JuS 2013, 468.
  • BGH, BeckRS 2013, 00587: Zurechnungszusammenhang zwischen Fehlverhalten und Erfolgseintritt, JuS 2013, 466.
  • BGH, NStZ 2013, 43: Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer, JuS 2013, 366.
  • BGH, NStZ 2012, 562: Rücktritt vom versuchten Tötungsdelikt bei mehreren Opfern, JuS 2013, 362.
  • BGH, BeckRS 2012, 18738: Täterschaft/Teilnahme – Diebstahl – Hehlerei – Bandenabrede, JuS 2013, 177.
  • BGH, BeckRS 2012, 11539: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, JuS 2013, 84.
  • BGH, NJW 2012, 1092: „Schwarztanken“ an einer Selbstbedienungstankstelle, JuS 2012, 1138.
  • BGH, BeckRS 2012, 16613: Rechtsbeugung, JuS 2012, 1042.
  • OLG Hamburg, BeckRS 2012, 11658: Notwehr gegenüber einem Pressefotografen, JuS 2012, 1039.
  • BGH, BeckRS 2012, 01703: Strafbefreiender Rücktritt vom versuchten Mord, JuS 2012, 947.
  • BGH, NJW 2012, 2530: Beteiligung von Ärzten an sog. Pharma-Marketing, JuS 2012, 852.
  • BGH, NStZ 2012, 319: Totschlag durch Unterlassen, JuS 2012, 755.
  • BGH, BeckRS 2011, 19181: Bestechung bei Beauftragung von Schulfotografen, JuS 2012, 655.
  • BGH, BeckRS 2011, 26153: Heimtückische Tötung aus niedrigen Beweggründen, JuS 2012, 562.
  • BGH, NStZ 2011, 630: Putativnotwehr(exzess), JuS 2012, 465.
  • BGH, NStZ 2012, 85: Tötung auf Verlangen, JuS 2012, 365.
  • BGH, BeckRS 2012, 00743: Putativnotwehr, JuS 2012, 263.
  • BGHSt 56, 11: Europäisches Strafrecht - Doppelbestrafungsverbot, JuS 2012, 261.
  • AG Lübeck, BeckRS 2011, 19102: Psychische Beeinträchtigung als Körperverletzung, JuS 2012, 179.
  • BGH, BeckRS 2011, 17983: Strafbefreiender Rücktritt vom versuchten Totschlag, JuS 2012, 82.
  • BGH, NStZ-RR 2011, 245: Zeitliches Verhältnis zwischen Vortat und Hehlerei, JuS 2011, 1040.
  • OLG Köln, BeckRS 2011, 21092: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, JuS 2011, 1038.
  • BGH, NStZ 2011, 278: Erpressung einer Prostituierten, JuS 2011, 944.
  • BGH, BeckRS 2011, 9435: Erlaubte Selbsthilfe und Notwehr, JuS 2011, 940.
  • BGH, NJW 2011, 1979: Pseudo-Beschlagnahme durch „falschen Feldjäger”, JuS 2011, 849.
  • BGH, NStZ 2011, 278: Schwere räuberische Erpressung, JuS 2011, 757.
  • OLG Celle, NStZ 2011, 218: Missbräuchliche Verwendung einer Tankkarte, JuS 2011, 657.
  • BGH, NStZ 2011, 158: Besonders schwerer Raub, JuS 2011, 565.
  • BGH, NJW 2011, 1374: Begriff des Amtsträgers, JuS 2011, 561.
  • OLG Frankfurt a. M., NJW 2011, 398: Betrug durch irreführende Gestaltung einer Webseite, JuS 2011, 470.
  • BGH, NStZ 2011, 36: Abgrenzung zwischen Diebstahl und Unterschlagung, JuS 2011, 374.
  • BGH, NStZ-RR 2011, 238: Putativnotwehr, JuS 2011, 369.
  • BGH, NStZ 2011, 82: Notwehrprovokation und actio illicita in causa, JuS 2011, 272.
  • BGH, NStZ 2011, 34: Mordmerkmal der Verdeckungsabsicht, JuS 2011, 181.
  • OLG Oldenburg, NStZ 2011, 95: Vortäuschen einer Straftat, JuS 2011, 81.
  • BGH, NStZ 2010, 450: Mordmerkmal der Heimtücke, JuS 2010, 1116-1118.
  • BGH, NStZ 2010, 503, Zeitpunkt des Vorsatzes, JuS 2010, 1114-1116.
  • BGH, NJW 2010, 2963: Sterbehilfe durch Behandlungsabbruch, JuS 2010, 1027-1030.
  • BGH, NJW 2010, 1385: Besonders schwerer Raub, JuS 2010, 930-932.
  • OLG Hamburg, NJW 2010, 1893: Strafrechtliche Auslegungsmethodik, JuS 2010, 928-930.
  • BGHSt 54, 202: Redakteure der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sind Amtsträger i.S.d. § 11 I Nr. 2 c StGB, JuS 2010, 828-830.
  • OLG Brandenburg, NStZ 2010, 220: Manifestation des Zueignungswillens (§ 246 StGB), JuS 2010, 740-742.
  • BGH, NStZ-RR 2010, 236: Abgrenzung zwischen Mittäterschaft und Beihilfe, JuS 2010, 738-740.
  • BGH, NStZ 2010, 151: Beschuhter Fuß als gefährliches Werkzeug, JuS 2010, 648-650.
  • LG Itzehoe, NStZ-RR 2010, 10: Strafvereitelung durch Unterlassen, JuS 2010, 549-551.
  • BGH, BeckRS 2009, 89441: Totschlag durch Unterlassen, JuS 2010, 453-456.
  • BGH, BeckRS 2009, 86932: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, JuS 2010, 364-366.
  • BGH, NStZ 2010, 87: Mord durch Unterlassen, JuS 2010, 360-361.
  • OLG München, NStZ 2009, 156: Betrug durch Unterlassen, JuS 2010, S. 266-267.
  • EuGH, NJW 2009, 3149: Europäisches Strafrecht - Transnationales Doppelbestrafungsverbot, JuS 2010, 176-178.
  • BGH, NStZ 2009, 626: Einschränkung des Notwehrrechts, JuS 2010, 172-174.
  • BGH, NStZ 2009, 501: Rücktritt und Heimtücke, JuS 2010, 79-81.

Monographien und Kommentare

  • Gemeinsam mit Roger Kusch (Herausgeber und Autor): Handbuch der Sterbehilfe, Verlag Book on Demands, Norderstedt, 2020, 487 Seiten.
  • Mitautor der 30. Auflage des StGB-Kommentars Schönke/Schröder, Beck, Kommentierung der Vorbemerkung zu § 1 sowie §§ 1-2, 11-12, 257-262, 284-297, 303-305a, 315-323c, 339, 340-355 StGB, 2019.
  • Gemeinsam mit Prof. Dr. Zöller "Fallsammlung zum Europäischen und Internationalen Strafrecht - Reihe: Juristische ExamensKlausuren"; 2. Aufl. Springer, 2017.
  • Europäisches Strafrecht, Lehrbuch, Springer, 5. Aufl., Heidelberg 2015.
  • Mitautor des von Sieber/Satzger/v. Heintschel-Heinegg herausgegebenen Handbuches „Europäisches Strafrecht“, Beck/Nomos, 2. Aufl., 2014, mit folgenden Beiträgen: Harmonisierung (§ 10), Wettbewerbsstrafrecht (§ 27), Umweltstrafrecht (§ 28) und Lebensmittelstrafrecht (§ 29).Mitautor der 29. Auflage des StGB-Kommentars Schönke/Schröder, Beck, Kommentierung der Vorbemerkung zu § 1 sowie §§ 1-2, 11-12, 257-262, 284-297, 303-305a, 315-323c, 324-330d, 339, 340-353 StGB, 2014.
  • Europäisches Strafrecht, Lehrbuch, Springer, 4. Aufl., Heidelberg 2012.
  • Gemeinsam mit Prof. Dr. Zöller "Fallsammlung zum Europäischen und Internationalen Strafrecht - Reihe: Juristische ExamensKlausuren"; Springer, 2012.
  • Mitautor des von Sieber/Satzger/Brüner/v. Heintschel-Heinegg herausgegebenen Handbuches „Europäisches Strafrecht“, Beck/Nomos, 2011, mit folgenden Beiträgen: Harmonisierung (§ 10), Wettbewerbsstrafrecht (§ 27), Umweltstrafrecht (§ 28) und Lebensmittelstrafrecht (§ 29).
  • Europäisches Strafrecht, Lehrbuch, Springer, 3. Aufl., Heidelberg 2010.
  • Mitautor der 28. Auflage des StGB-Kommentars Schönke/Schröder, Beck, Kommentierung der Vorbemerkung zu § 1 sowie §§ 1-2, 11-12, 257-262, 303-305a, 315-323c, 340-353 StGB, 2010.
  • Abfallwirtschaftskriminalität im Zusammenhang mit der EU-Osterweiterung - Eine exploratorische und rechtsdogmatische Studie (gemeinsam mit Günter Heine), BKA-Reihe Polizei + Forschung, Luchterhand, Wiesbaden 2008, 318 Seiten.
  • Europäisches Strafrecht, Lehrbuch, Springer, 2. Aufl., Heidelberg 2007, 552 Seiten. Vgl. hierzu die Rezensionen von Diehm, wistra 2007, 416 und Mikolajczyk, HRRS 2008, 209, Otto, in: www.iurratio.de (ePaper 01/09, S. 15).
  • Europäisches Strafrecht, Lehrbuch, Springer, 1. Aufl., Heidelberg 2005, 516 Seiten. Vgl. hierzu die Rezensionen von Heger, ZStW 117 (2005), S. 630 ff.; Esser, GA 2006, 250 ff.; Zöller, ZIS 2006, 591 ff., Otto, in: www.jurawelt.com, 06.06.2005 und Gleß, Neue Kriminalpolitik 2006, S. 155 ff.
  • Strafbare Produktwerbung im Lichte des Gemeinschaftsrechts – Europäisierung des deutschen Täuschungsschutzstrafrechts am Beispiel des Lebensmittel-, Wettbewerbs- und Betrugsstrafrechts, (Habilitationsschrift, Konstanz 2000), 371 Seiten, Mohr Siebeck, Tübingen 2001. Vgl. hierzu die Rezensionen von Jung, ZStW 116 (2004), S. 495 ff. sowie Wohlers/Kudlich, ZStW 119 (2007), S. 366 ff.
  • Die abfallstraf- und bußgeldrechtliche Verantwortlichkeit für illegale Müllablagerungen Dritter, Dissertation, 193 Seiten, Konstanz 1991 (Konstanzer Schriften zur Rechtswissenschaft, Bd. 46).

Rezensionen

  • Rezension der Monografie von Pablo Castilo Montt, Die strafrechtliche Behandlung der Sterbehilfe im deutschen und chilenischen Recht, 2019, GA 2020, S. 329-332.
  • Rezension des Sammelbandes von Christian Schwarzeneggger/Makoto Ida (Hrsg.), Autonomie am Lebensende - Kultur und Recht, 2018, GA 2020, S. 332-334.
  • Rezension der Monografie von Schützendübel, Die Bezugnahme auf EU-Verordnungen in Blankettstrafgesetzen, 2012, GA 2012, S. 650-654.
  • Rezension des von Wabnitz/Janovsky herausgegebenen Handbuchs des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts, 3. Aufl., 2007, ZIS 2007, S. 483-485.
  • Rezension des Kommentars von Schomburg/Lagodny/Gleß/Hackner, Internationale Rechtshilfe in Strafsachen, 4. Aufl., 2006, StV 2007, S. 668-670.
  • Rezension der Monografie von Vormbaum, Schutz der Rechtsgüter von EU-Staaten durch das deutsche Strafrecht – Zur europarechtskonformen Gestaltung und Auslegung von deutschen Straftatbeständen, 2005, ZIS 2007, S. 334-336.
  • Rezension der Monografie von Ligeti, Strafrecht und strafrechtliche Zusammenarbeit in der Europäischen Union, 2005, StV 2007, S. 278 279.
  • Rezension der Monografie von Kniebühler, Transnationales ne bis in idem, 2005, ZIS 2007, S. 51-55.
  • Rezension der Monografie von Ziegenhahn, Der Schutz der Menschenrechte bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Strafsachen, Berlin 2002; GA 2004, S. 432.
  • Rezension der Monografie von Jokisch, Gemeinschaftsrecht und Strafverfahren – Die Überlagerung des deutschen Strafprozessrechts durch das Europäische Gemeinschaftsrecht, dargestellt anhand ausgewählter Problemfälle, Berlin 2000; NJW 2001, S. 1479-1480.
  • Rezension der Monografie von Lansnicker, Richteramt in Deutschland im Spannungsfeld zwischen Recht und Politik, Frankfurt a.M. 1996; GA 1998, S. 49-52.Rezension der Monografie von Hartmann-Hilter, Warten am Unfallort – eine unabwendbare Pflicht?, Frankfurt a.M. 1996; GA 1997, S. 401-402.

Funktionen / Mitgliedschaften

  • ständiger Mitarbeiter der JuS-Rechtsprechungsübersicht
  • Mitglied der Redaktion der Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik (ZIS)
  • Mitglied der Redaktion der Kriminalpolitischen Zeitschrift (KriPoZ)