Fachbereich Biologie

Vor dem Auslandsaufenthalt

Der Fachbereich Biologie unterstützt Sie sehr gerne bei Ihrem Auslandsstudium. Wir empfehlen grundsätzlich, ein Auslandsstudium möglichst erst nach Bestehen der wichtigsten Grundmodule bzw. der Zwischenprüfung aufzunehmen. Die Planung Ihres Auslandsstudiums sollten Sie in jedem Fall mindestens ein Jahr vor dem geplanten Auslandsaufenthalt beginnen. Wenden Sie sich dazu an die Studienberatung.

Austauschmöglichkeiten

Erasmus+ Durch ein EU-Stipendium geförderter Aufenthalt von 1-2 Semestern an einer der 24 europäischen Partneruniversitäten der Biologie.

Brasilien, Chile, Japan

Austauschvereinbarungen der Biologie und der Fakultät mit brasilianischen Universitäten, einer chilenischen und einer japanischen Universität.
Lehramt Spezielle Angebote für Lehramtsstudierende.
Auslandspraktika Geförderte Praktikumsaufenthalte für eine Dauer von 2 Monaten bis einem Jahr.
Weltweit Austauschangebote der Gesamtuniversität.

Nach dem Auslandsaufenthalt

Die im Ausland erworbenen Studienleistungen werden Ihnen bestmöglichst auf Ihr Studium angerechnet, so dass Sie in der Regel im Ausland fast genau so viele Studienleistungen erwerben können wie im gleichen Zeitraum in Tübingen. Für die Anrechnung von Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die Studienberatung Biologie und legen dort ein Original-Transcript Ihrer Leistungen aus dem Ausland vor.