Institut für Soziologie

Dipl.-Soz. Michael Hutzler

Ehem. wissenschaftlicher Mitarbeiter

Forschungsinteressen

  • Soziologie der Geschlechtsdifferenz
  • Soziologie der Kritik

Dissertationsprojekt: Soziologie der Gender-Kritik. Ethnografie eines 'Ladyfests'

Lehre

Seminare:
  • Akteur-Netzwerk-Theorie  (MA)
  • Wissenssoziologie (BA/MA)
  • Soziologie der Geschlechterdifferenz (BA)
  • Gender - Differenz und Indifferenz (BA/MA)
  • Subculture Studies (BA)
Seminare (Methoden):
  • Ethnografie und die Beobachtung sozialer Zugehörigkeit (MA)
  • Ethnografie: Theoretische Empirie (MA)
  • Mikrosoziologie: Subkulturforschung (BA)
  • Mikrosoziologie: Alltagspraktiken der Kritik (BA)
 

Akademischer Werdegang

  • 2017-2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie, Eberhard Karls Universität Tübingen, Arbeitsbereich Migration und Diversität – Lehrstuhl Prof. Nieswand
  • 2016-2017 Studiengangskoordinator MA-Nebenfach Gender Studies, Institut für Soziologie, LMU München, Lehrstuhl Prof. Villa
  • 2012-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie, Eberhard Karls Universität Tübingen (2012-2014: Lehrstuhl Prof. Gildemeister)
  • 2010-2012 Promotionsstipendiat der Stipendienstiftung Rheinland-Pfalz
  • 2009-2012 Mitglied des Graduiertenkollegs „Repräsentation, Materialität und Geschlecht: gegenwärtige und historische Neuformierungen der Geschlechterverhältnisse“ am Zentrum Gender Studies, Universität Basel. Leitung: Prof. Dr. Andrea Maihofer
  • 2002-2003 Studium der Soziologie an der Universität Paris IV
  • 1999-2007 Studium der Soziologie an der LMU München