Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Alle Nachrichten

28.11.2018

Antrag zur Förderlinie „Studienstart“ bewilligt

Das Projekt "Studienstart" wird Studierenden im Umgang mit quantitative und qualitative Methoden helfen.

Für viele Studiengänge der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät (WiSo Fakultät) sind sowohl quantitative als auch qualitative Methoden der empirischen Wirtschafts- und Sozialforschung von zentraler Bedeutung. Studierende sollen daher möglichst früh an die Arbeit mit Daten und die Nutzung der verfügbaren Infrastrukturen und Ressourcen herangeführt werden. Die "Datenlese"-kompetenz ergänzt das theoretische Wissen, das in den einführenden Semestern aufgebaut wird. Die Förderlinie „Studienstart“, die gerade bewilligt wurde, soll Studierende und Lehrende in diesen Bemühungen mit verschiedenen Maßnahmen und Instrumenten unterstützen.

Die konkreten Anwendungen fördern die Motivation und die wissenschaftliche Neugierde. Durch das fachübergreifende Setting lernen die Studierenden zudem, sich im interdisziplinären Rahmen zu bewegen. Neben einem Server mit Statstiksoftware und Übungsdaten sollen Kurzvideos erstellt werden, in denen Tübinger Professorinnen und Professoren über ihre qualitativ oder quantitativ ausgerichteten Forschungen berichten.

„Studienstart“ wird in der Laufzeit vom 1.4.2019 bis 31.12.2020 vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert.

Zurück