Deutsches Seminar

Abteilungskolloquium

Programm im Sommersemester 2022

Das Forschungskolloquium/MA-Kolloquium der germanistischen Linguistik findet während des Semesters wöchentlich am Mittwoch statt:

Mittwoch 16 – 18 c.t.,  Raum 034

11. Mai

Ingibjörg Steingrímsdóttir (MA-Thesis)
Der Konnektor denn in der Mündlichkeit: näher, als man denkt? Eine exemplarische Korpusstudie.

18. Mai

fällt aus

25. Mai

Yiyin Sun (MA-Thesis)
Zur Intertextualität in der Forenkommunikation

 

Yu Zhu (MA-Thesis)
Schwimmen und Schweben - Eine Korpusstudie zur Verbsemantik

1. Juni fällt aus
  Pfingstpause
15. Juni

Gastvortrag: Prof. Dr. Andreas Trotzke (Konstanz)

How to do things with German particles: The syntax-pragmatics interface in the foreign language classroom

22. Juni

Yuanyuan Hou (MA-Thesis)
Zur Syntax von bitte. Grammatikalisierung als Modalpartikel? Eine korpusbasierte Pilotstudie.

29. Juni

 Jana Großmeyer (MA-Thesis)

Kompositummetaphern als Auslöser sprachreflexiver Handlungen im Deutschunterricht - eine Interventionsstudie.

 

Jennifer Steiger (MA-Thesis)
Einfluss traditioneller Geschlechterrollen auf die Präferenz von Höflichkeitsstrategien bei Reaktionen auf Komplimente: Eine qualitative Studie.

6. Juli

Dr. Maria Averintseva-Klisch (Tübingen)
Vorfeld-so in bildungssprachlichen Texten als ein 'Konnektor der Erläuterung'


Margarethe Annedore van Liempt (MA-Thesis)
Erwartungswidrige Fokuspartikeln: Experimente zu eben, ausgerechnet, gerade und genau

13. Juli

Raquel Baumeister (MA-Thesis)
Konventionale Implikaturen im Web 2.0 – eine Implikaturanalyse von drei Gesichtsemojis in Whatsapp-Chatverläufen


Laura Vicente Antunes (MA-Thesis)
Zwischen … wich er aus und Er sah sie nicht an – Die Verletzung der Relevanzmaxime in literarischen Texten

20. Juli

fällt aus

27. Juli

Slavica Stevanović, M.A. (Tübingen)
Sprachliche Anforderungen des Pflegealltags und Bedarfe ausländischer Pflegekräfte. Erste Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt Deutscherwerb im medizinischen Pflegekontext.