Prof. Dr. Dorothee Kimmich

Laufende Projekte

"Wandernde Dinge und migrierende Menschen: Aufbereitung des schwäbischen Erbes in Georgien für Wissenschaft und Öffentlichkeit" (2018/2019)

BKM-Projekt im Rahmen des Förderprogramms ‚Objekt – Material – Kultur: Dokumentation und Erforschung des materiellen Kulturerbes der Deutschen im östlichen Europa' bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (verlängert bis 30.6.2020)

Die beteiligten Institutionen – die Eberhard Karls Universität Tübingen, die Staatliche Ilia Universität (ISU), das Stadtmuseum Tübingen, das Georgische Nationalmuseum bzw. das Regionalmuseum in Bolnisi – haben 2018-2019 die Auswanderung nach bzw. Ansiedlung von schwäbischen Familien aus dem Tübinger Raum in Georgien erforscht, dokumentiert und im Rahmen einer digitalen Museumspräsentation und von Ausstellungen im Tübinger Stadtmuseum und im Regionalmuseum Bolnisi in die Öffentlichkeit kommuniziert. Im Rahmen des Projekts fanden u.a. zwei Workshops in Tübingen (Oktober 2018) und Tiflis (April 2019) statt.

Die Projekt-Ergebnisse sind in die Dauerausstellung im Stadtmuseum Tübingen integriert und öffentlich zugänglich.

Darüber hinaus sind die digitalen Module auch im Internet auffindbar und können über die hier zusammengestellen Weblinks erreicht werden.