Fachbereich Geowissenschaften

Kontakt und Bewerbung

Weitere Informationen geben Ihnen gerne die Professoren des Master-Studiengangs Physische Geographie (Prof. Dr. Yvonne Oelmann, Prof. Dr. Volker Hochschild, Prof. Dr. Thomas Scholten).

Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung für die Aufnahme des Masterstudiengangs ist ein erfolgreicher Studienabschluss (Bachelor mit mindestens Note 3,0) in Geographie oder benachbarten Fachrichtungen (z.B. Geoökologie, Landschaftsökologie, Bodenkunde, Geologie, Biologie, Ökologie, Agrar- und Forstwissenschaften, Hydrologie, Naturraummanagement, Landschaftsplanung oder in einem verwandten Fach mit umweltwissenschaftlichem Bezug). Für das Masterstudium sind ausreichende Englischkenntnisse erforderlich. Die Lehrveranstaltungen können in deutscher und englischer Sprache durchgeführt werden.

Ausländische Studienbewerber und Studienbewerberinnen müssen ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen, die ggfs. auch noch im Verlauf des Studiums nachgereicht werden können (DSH-3 oder TestDaF-4).

Weitere Informationen:
DSH-Geschäftsstelle Tübingen (DSH Sprachprüfung)

Online-Bewerbung

Eine Bewerbung ist in der Regel nur zum Wintersemester möglich. Bewerbungsschluss ist der 30. September.

In besonderen Ausnahmesituationen ist ein Einstieg zum Sommersemester in Absprache mit dem entsprechenden Studienfachberater möglich. Nehmen Sie dazu bitte direkt mit dem Institut Kontakt auf.

Die Bewerbung erfolgt online über das zentrale Bewerbungsportal für die Master-Studiengänge der Universität Tübingen:

https://movein-uni-tuebingen.moveonnet.eu

Folgende Unterlagen sind für die Bewerbung erforderlich

Folgende Unterlagen sind für die Bewerbung erforderlich (§ 3(2) Zulassungsordnung):

  1. die amtlich beglaubigte Kopie eines ersten berufsqualifizierenden Studienabschlusses (Bachelor)

  2. ein Transcript of Records

  3. die Bachelor-Arbeit oder eine äquivalente Abschlussarbeit des ersten berufsqualifizierenden Studienabschlusses in digitaler Form, sofern die Arbeit zum Bewerbungszeitpunkt fertig gestellt ist

  4. ein tabellarischer Lebenslauf

  5. gegebenenfalls Nachweise über eine Berufsausbildung oder Berufstätigkeiten, über besondere Vorbildungen, praktische Tätigkeiten oder sonstige Qualifikationen und Erfahrungen,

  6. Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse (entfällt bei Vorlage des Nachweises der Allgemeinen Hochschulreife in deutscher Sprache)

Es findet kein Auswahlverfahren statt. Bewerbungen werden nur bearbeitet, wenn sie frist- und formgerecht eingegangen sind. Sollte Ihr Abschlusszeugnis noch nicht vorliegen, genügt für die Bewerbung auch ein Transcript of Records aus dem hervorgeht, dass auf Grund ihres bisherigen Studienverlaufs zu erwarten ist, dass der Bachelorabschluss rechtzeitig vor Beginn der Aufnahme des Masterstudiengangs vorliegen wird. Die Unterlagen müssen in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.

Wichtig: Das von Hand unterschriebene Anmeldeformular muss fristgerecht eingegangen sein. (Ausschlusskriterium!)