Uni-Tübingen

Schnupperstudium an der Universität Tübingen

Was ist das Schnupperstudium?

Beim "Schnupperstudium" handelt es sich um Lehrveranstaltungen, die in der Vorlesungszeit auch für Schülerinnen und Schüler geöffnet sind. Die  Veranstaltungen wurden von Vertreterinnen und Vertreter der jeweiligen Studienfächer ausgewählt, und es sind oft diejenigen, die Studierende in den ersten Semestern ihres Studiums besuchen: also reguläre Vorlesungen, Übungen und Seminare. Schülerinnen und Schüler erhalten somit einen "Live-Eindruck" von den Inhalten und Fragestellungen eines Studienfaches. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist in der Regel nicht erforderlich.

Alternatives Schnupperstudium in Corona-Zeiten

Aufgrund der Corona-Pandemie findet an der Universität Tübingen derzeit keine Präsenzlehre statt. Als Alternative für den Besuch von Präsenzveranstaltungen stellen wir Ihnen Veranstaltungsaufzeichnungen von über 35 Studienfächern der letzten Jahre zur Verfügung. Dabei handelt es sich in der Regel um Vorlesungsmitschnitte.

Die Videos der verschiedenen Studienfächer finden Sie unter den nachfolgenden Fächergrupppen.
 

Geistes- und Kulturwissenschaften

Rechtswissenschaft / Jura

Theologien und Religionswissenschaften

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Sportwissenschaft

Medizin und Gesundheits­wissenschaften

Naturwissenschaften und Mathematik, Psychologie