Uni-Tübingen

Kooperationen

Wichtige Kooperationspartner

In der Region und bundesweit

Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung e. V. (Tübingen, An-Institut der Universität)
Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut (Reutlingen, An-Institut der Universität)
Weltethos-Institut (Tübingen, An-Institut der Universität)
BCCN – Bernstein-Zentrum für Computational Neuroscience (Tübingen)
Curt-Engelhorn-Zentrum Archäometrie (Mannheim)
DKTK – Deutsches Konsortium für translationale Krebsforschung der Helmholtz-Gemeinschaft
DZD – Deutsches Zentrum für Diabetesforschung der Helmholtz-Gemeinschaft
DZIF – Deutsches Zentrum für Infektionsforschung der Helmholtz-Gemeinschaft
DZNE – Deutsches Zentrum für neurodegenerative Erkrankungen der Helmholtz-Gemeinschaft
Dr. Margarete Fischer-Bosch Institut für Klinische Pharmakologie (Stuttgart)
F.A.T.K – Forschungsinstitut für Arbeit, Technik und Kultur e. V. (Tübingen)
Forschungsinstitut Senckenberg (Frankfurt am Main)
Forschungszentrum Jülich, Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft
Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik (IGB, Stuttgart)
Friedrich-Miescher-Laboratorium der Max-Planck-Gesellschaft (Tübingen)
Heidelberger Akademie der Wissenschaften
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (Leipzig-Halle)
HIH – Hertie-Institut für Klinische Hirnforschung (Tübingen)
Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Hochschulregion Tübingen Hohenheim
Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde (Tübingen)
Institut für Rehabilitationsforschung, Qualitätsentwicklung und Strukturanalyse in der Behindertenhilfe (REQUEST) e. V. (Tübingen)
Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) (Tübingen)
Mathematisches Forschungsinstitut Oberwolfach (MFO), Mitglied in der Leibniz-Gemeinschaft
Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik (Tübingen)
Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie (Tübingen)
Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme (Stuttgart/Tübingen)
Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Tübingen
Universität Hohenheim – Zentrum für Ernährungsmedizin (ZEM) Tübingen – Hohenheim
Universität Stuttgart – Interuniversitäres Zentrum für Medizinische Technologie (IZST)
Werner Siemens-Stiftung