Philosophische Fakultät

Nachrichtenarchiv

04.02.2015

BMBF und DAAD fördern Thematisches Netzwerk "Literary Cultures of the Global South"

Projektleiter: Prof. Dr. Dr. West-Pavlov, Englisches Seminar

Das Thematisches Netzwerk 

 

 

"Literary Cultures of the Global South"

 

 

 

versammelt sieben Universitäten im sogennanten "globalen Süden":

 

 

- UFF Niterói/Brasilien 

 

- UNAM Mexiko Stadt/Mexico 

 

- UCAD Dakar/Senegal 

 

- Wits Johannesburg/Südafrika 

 

- JNU New Delhi/Indien 

 

- SNU Seoul/Korea und 

 

- UWA Perth/Australien. 

 

 

 

Während einer vierjähigen Projektlaufzeit wird durch Tagungen, 

 

Sommerschulen, Gastprofessuren und Forschungsaufenthalte für Studierenden 

 

und Doktoranden die gegenseitigen literarischen und kulturellen Beziehungen 

 

zwischen den Ländern des "globalen Südens" ausgetauscht und erforscht. 

 

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Projekts.
Zurück