Philosophische Fakultät

Nachrichtenarchiv

02.12.2011

"Fulbright Distinguished Chair" an der Universität Tübingen wird mit David Canon besetzt

Eröffnungsvortrag zum Thema "Governing or Gridlock? Political Polarization in the U.S." am 7. Dezember

In diesem Jahr kann die Universität Tübingen zum dritten Mal den "Fulbright Distinguished Chair" besetzen, eine von der Fulbright-Kommission vergebene Professur für herausragende U.S.-amerikanische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Der Politikwissenschaftler Professor David Canon, University of Wisconsin, ist in diesem Jahr Gast der Universität.

Am Mittwoch, dem 7. Dezember, wird er sich mit einem öffentlichen Vortrag zum Thema "Governing or Gridlock? Political Polarization in the U.S." der Universität und der Tübinger Öffentlichkeit vorstellen. Der Vortrag findet um 18 Uhr im Großen Senat in der Neuen Aula statt. An der Veranstaltung werden Vertreter der Fulbright-Kommission aus Berlin sowie Vertreter des U.S.-Amerikanischen Generalkonsulats Frankfurt/Main teilnehmen.

Im laufenden Wintersemester 2011/2012 und im kommenden Sommersemester unterrichtet David Canon in den Fächern Amerikanistik und Politikwissenschaft. Seine Seminare und Vorlesungen behandeln Fragen des politischen Systems in den USA sowie der Partizipation von ethnischen Gruppen an der politischen Willensbildung.

Professor David Canon ist ein ausgezeichneter Kenner des politischen Systems in den USA. In seinem ersten Buch untersuchte Canon, welche Rolle Laien-Politiker wie etwa Astronauten, Sportler und Schauspieler als Abgeordnete im amerikanischen Kongress gespielt haben. Danach beschäftigte er sich in einem zweiten Buch mit der Frage nach der Effektivität des amerikanischen Kongresses. Außerdem ist David Canon Ko-Autor des Standard-Lehrbuchs "American Politics Today" (2009). Darüber hinaus ist er ein gefragter Referent und Kommentator bei aktuellen politischen Themen in den USA. Insofern ist es ein besonderer Glücksfall, dass David Canon der Universität und der Stadt im amerikanischen Wahlkampfjahr 2012 zur Verfügung stehen wird.

Der "Fulbright Distinguished Chair of American Studies" wird in einem strengen Auswahlverfahren für jeweils drei Jahre an eine besonders produktive und besonders leistungsstarke Amerikanistik in Deutschland vergeben.

Kontakt:

Professor Dr. Horst Tonn
Universität Tübingen
Philosophische Fakultät, Englisches Seminar
Wilhelmstr. 50 · 72074 Tübingen
Telefon: +49 7071 29-74833
horst.tonn[at]uni-tuebingen.de

Zurück