Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft

Pressespiegel


Radio- und TV-Berichte

31. Dezember 2015, Deutschlandfunk Kultur

Forscher konservieren die schwäbische Mundart – En guada Rutsch on a guads neis

5. Dezember 2014, SWR 2 Wissen

Schwäbisch im Wandel – Das Arno-Ruoff-Archiv in Tübingen


Presse

27. Mai 2017, Böblinger Kreiszeitung

Schwäbischen Verästelungen auf der Spur

17. Februar 2017, Heilbronner Stimme

Ist Heilbronn schwäbisch oder fränkisch?

21. Februar 2017, Main-Echo

Ai, Oi oder Gockel?

21. Februar 2017, Rhein-Neckar-Zeitung

Hochdeutsch ein Kunstprodukt: Süddeutsche Dialekt-Variationen können Auswärtige nicht beurteilen

7. Februar 2017, Esslinger Zeitung

"Der Dialekt stirbt nicht, er verändert sich" 

14. Januar 2017, Stuttgarter Zeitung

Ein Dialekt - unzählige Varianten 

14. Januar 2017, Stuttgarter Nachrichten

Ein Dialekt - unzählige Varianten 

23. Dezember 2016, Pforzheimer Zeitung

Alte Sprache, neue Sprache: Stirbt der Dialekt aus?

12. November 2016, Hohenloher Tagblatt

"Die Treffen sich eher auf Mallorca als daheim" 

9. Oktober 2016, The Wall Street Journal

Who Needs German Lessons? Germans, Apparently - Swabia’s dialect has locals putting hand to mouth; drool drills

15. Juli, 2016, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Schwäbeln in Tübingen: I hao miassa sält na ge schaffa

9. Februar 2016, Kupferblau – Campusmagazin Tübingen

Schwäbisch für „Reigschmeggde“

2. Januar 2016, Reutlinger General-Anzeiger

Digitaler Sprachatlas fürs Schwäbische aus Tübingen

26. November 2015, Stuttgarter Zeitung

Tübingen, Zentrum der Dialektforschung

1. Mai 2015, Die Welt

Was Sie beim Urlaub in Schwaben wissen müssen

9. Oktober 2014, Schwäbisches Tagblatt

Auf sicherem Fundament, Sprachalltag und Mundartarchiv: Der Dialekt wird wieder erforscht

2. Oktober 2014, Südwest Presse

Schwäbisch ist nicht immer gleich