Juristische Fakultät

Programmablauf

Hier kann der Programmablauf, insbesondere die Vorlesungspläne der Lehrveranstaltungen zu den Modulen und jeweiligen Lerneinheiten abgerufen werden. Das Zertifikatsstudium umfasst zwei Grundlagenmodule (Modul I und II) und ein Aufbau- und Spezialisierungsmodul (Modul III).

Die Module I und II enthalten jeweils zwei Lerneinheiten, die sich jeweils über ein Semester erstrecken. Die Studieninhalte der Lerneinheiten der Module I und II werden mit einer Klausur am Ende einer jeden zum Modul gehörenden Lerneinheit abgeschlossen. Die Studieninhalte von Modul III werden durch eine vom jeweiligen Dozenten festgelegte Prüfung abgeschlossen.

Die Vorlesungen beginnen erneut mit Modul I - Lerneinheit 1 im Sommersemester 2020. Die Vorlesungen werden auch im Wintersemester mit Modul I - Lernheit 2 bis auf Weiteres digital stattfinden. Ein Einstieg ist jedes Semester möglich. Wir informieren die Teilnehmer:innen dann über die genaue Handhabung.

Geplanter Vorlesungsablauf im Sommersemester 2021

  1. Prof. Thomas (live auf Laterna)
    Freiheit oder Effizienz – Organisation von Märkten 
    21.04.21, 28.04.21, 05.05.21
  2. Prof. Möhring-Hesse (als Podcast auf VHS)
    Marktwirtschaft und Demokratie
    12.05.21, 19.05.21
  3. Prof. Binder
    Regulierung der Finanzmärkte: Grundfragen und Problemschwerpunkte  
    N/A (3 Termine)
  4. Prof. Gebauer (live auf Laterna)
    Private Akteure und Rechtsvielfalt im Europäischen Binnenmarkt 
    23.06.21, 30.06.21, 07.07.21
  5. Prof. Nettesheim (als Podcast auf VHS)
    Verfassungsrecht und Märkte 
    14.07.21, 21.07.21
  6. Klausur (voraussichtlich digital)
    28.07.21

Module

Modul I und II jew. 2 Semester (je Semester 1 Klausur, damit 2 pro Modul). Modul III 1-2 Semester (6 ECTS).

Modul I

Lerneinheit 1: Grundfragen der Ethik in Recht und Wirtschaft im Sommersemester 2020
Lerneinheit 2: Public and Private Governance

im Wintersemester 2020/2021

 

Modul II

Lerneinheit 1: Märkte und Zivilgesellschaft

im Sommersemester 2021
Lerneinheit 2: Geld und Verteilungsgerechtigkeit

im Wintersemester 2021/2022

 

Modul III

Aufbau- und Spezialisierungsmodul jederzeit möglich | Recht und Rhetorik ist anrechenbar1 | Angebot des WEI: https://weltethos-institut.org/semester/sommersemester-2021/

 

1 Zusätzlich zu dem abgeschlossenen Studienprogramm Recht und Rhetorik (RuR), muss bei einem der RuR-Dozierenden eine 15-minütige mündliche Prüfung zu einer der RuR-Veranstaltungen Ihrer Wahl abgelegt werden (Note zur Anrechnung). Sie sind hierbei in Ihrer Wahl frei.