Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft


Am 19. Mai 2021 feiert die Empirische Kulturwissenschaft in der Alten Aula der Eberhard Karls Universität Tübingen ihren 50. Geburtstag. Begangen, reflektiert und in die Zukunft gedacht wird der Abschied von der Volkskunde und die Umbenennung des Ludwig-Uhland-Instituts aber während des ganzen Jahres mit Filmen, Veranstaltungen, Tagungen,  Ausstellungen, Seminaren, Workshops, Podcasts, Studienprojektpräsentationen, Vorträgen, Buchvorstellungen und Bücherständen – in Tübingen und darüber hinaus im ganzen Land bis hin zu den großen Universitäten Europas.

Unser Jubiläumsprogramm lädt zum Teilnehmen und Posten, zum Sehen und Hören, zum Lesen und zum Mitdiskutieren ein. Denn dessen Thema ist, was EKW macht, wie sie forscht und lehrt, was ihre Zugänge und ihre Inhalte sind, wie sie die Welt sieht und sich mit dieser international austauscht, aber gleichzeitig doch auch bemüht ist, von der Kalten Herberge des Schlosses Hohentübingen aus den Kontakt zu den Menschen und der kulturellen Vielfalt in unserer Nähe zu halten.

Dazu laden wir die EKWler*innen, aber ebenso gerne auch alle Interessierten herzlich ein. Wir möchten – wenn uns Corona keinen Strich durch unser Jubiläum macht – unser Programm als Präsenzveranstaltungen durchführen. Bitte beachten Sie aber das ständig aktualisierte virtuelle Programm auf unserer Homepage. Dort sind auch die Bedingungen und Möglichkeiten für eine Teilnahme an konkreten Veranstaltungen erläutert und die Links zu gestreamten oder aufgezeichneten Festanlässen angegeben.

Schicken Sie doch der Tübinger Empirischen Kulturwissenschaft ab dem 18.02. ,,Geburtstagsgrüße". Sie finden die Erläuterungen dazu in diesem Programm. Die virtuellen Grüße werden während der Geburtstagsfeier gezeigt und auf der Institutshomepage als Zeichen der großen EKW-Community veröffentlicht.