Institut für Erziehungswissenschaft

Veranstaltungshinweise der Arbeitsstelle Kindheits- und familienpädagogische Forschung (KipF)

Vortragsreihe Kitas an der Uni 2021, Abstracts siehe hier

„Kitas an der Uni“ ist ein Kooperationsprojekt der Arbeitsstelle Kindheits- und familienpädagogische Forschung (KipF) des Instituts für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen und des Fortbildungsverbundes Tübingen.
In der Vortragsreihe „Kitas an der Uni“ werden aktuelle theoretische und empirische Fragestellungen der Pädagogik der frühen Kindheit aufgegriffen und anwendungsbezogen erörtert.
Zentral ist der Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis. Raum hierfür besteht insbesondere in den sich an den jeweiligen Vortrag anschließenden offenen Diskussionsrunden.
Die Veranstaltungsreihe wendet sich an frühpädagogische Fachkräfte aller Träger, an Tagespflegepersonen, an Studierende der erziehungswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengänge und des Lehramts an beruflichen Schulen/Sozialpädagogik sowie an die interessierte Öffentlichkeit.

ABGESAGT: Montag, 19.04.2021, 18-20 Uhr
Medienbildung als Aufgabe der frühkindlichen Bildung
Jacqueline Bischof, M.A. Projektkoordinatorin „Medienbildung in der Kita“, Universität zu Köln

FOLGENDER FÜR MONTAG, 07.06.2021, 18-20 UHR GEPLANTE VORTRAG WIRD AUF EINEN TERMIN IM HERBST VERSCHOBEN.
Bildung für eine nachhaltige Entwicklung – auch in der Kita ein motivierendes Konzept
Prof´in Dr. Ute Stoltenberg, Universitätsprofessorin i.R.

Montag, 19.07.2021, 18-20 Uhr
KiTa-Kindheit, Migration und Zugehörigkeit - Ethnografische Einblicke in transnationale Lebenswelten
Mag.a Ursina Jäger, Universität Tübingen