Juristische Fakultät

Frederik Kohler

Büro
Stiftungsprofessur für Kriminalprävention und Risikomanagement
Neue Aula, Raum 029
Geschwister-Scholl-Platz
72074 Tübingen
 +49 7071 29-77309
frederik.kohlerspam prevention@uni-tuebingen.de


Wissenschaftlicher Werdegang

seit April 2023
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

an der Stiftungsprofessur für Kriminalprävention und Risikomanagement

März 2022 - März 2023
Wissenschaftlicher Bildungsreferent

beim Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e.V., Kiel

2022
Masterabschluss in Internationale Kriminologie

an der Universität Hamburg

2018-2022
Lehrbeauftragter

an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Februar - Juni 2020
Praktikant

bei der Menschenrechtsorganisation "KISA - Action for Equality, Support, Anti-Racism" in Nikosia, Republik Zypern

2019
Auslandssemester

an der Universität Gent, Belgien

2018
Bachelorabschluss in Soziologie

an der Universität Hamburg

Seit 2023 ist Frederik Kohler als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Stiftungsprofessur für Kriminalprävention und Risikomanagement an der Eberhard Karls Universität Tübingen beschäftigt. Dort arbeitet er im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekt LegiNot  (Legitimation des Notfalls-Legitimationswandel im Notfall).

Sein Bachelorstudium der Soziologie und sein Masterstudium „Internationale Kriminologie“ absolvierte er an der Universität Hamburg. Im Rahmen seines Studiums verbrachte er ein Auslandssemesters an der Universität Gent in Belgien. Aufbauend auf einem Praktikum bei der Menschenrechtsorganisation KISA – Action for Equality, Support, Anti-Racism in Nikosia auf Zypern verfasste Kohler seine Masterarbeit zu dem Thema „Arbeitsausbeutung von Migrant*innen in der Republik Zypern“. Neben dem Studium nahm er verschiedene Lehraufträge im B.A. Public Management an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg wahr.


Forschungsprojekte


Vorträge

  • 06.12.2023
    Good Cop, Bad Cop: Wer vertraut der Polizei in Krisenzeiten?

    Vortrag im Zimmertheater Tübingen
    Ort: Tübingen
     
  • 22.06.2023
    Legitimation des Notfalls - Legitimationswandel im Notfall

    Vortrag im Rahmen der Vernetzungsveranstaltung "Gesellschaften im Wandel"
    Ort: Bonn