Institut für Erziehungswissenschaft

29. und 30. November 2019

Sozialpädagogiktag 2019: Selbstbestimmen - Mitbestimmen?!

Beteiligung und Selbstorganisation im Kontext der Sozialen Arbeit

 

Programm

Freitag, 29. November 2019

Uhrzeit Veranstaltung/Referent Titel/Information
08.30 Uhr Anmeldung und Kaffee im Tanzsaal  
09.00-09.30 Uhr Karin Amos (Prorektorin, Eberhard Karls Universität Tübingen)
Marion Deiß (Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg)
Torben Fischer-Gese (Prosozpäd. e.V., Tübingen)
Grußworte
09.30-10.15 Uhr Susanne Maurer (Philipps-Universität Marburg)

Sich nicht dermaßen regieren lassen ... Impulse aus (historischen) sozialen Bewegungen

10.15-11.00 Uhr Pause  
11.00-12.30 Uhr Petra Bauer und Mirjana Zipperle (IfE)
Ruth Seyboldt und Anne Erhard (Careleaver e.V)
Manfred Niewöhner (Fachbereich Bildung, Betreuung, Jugend und Sport, Stadt Tübingen)
Die Stimme der Adressat*innen: 3 Perspektiven
12.30 Uhr Mittagspause  
14.30-17 Uhr Parallele Foren (Abstracts zu den Foren folgen): Parallele Foren:
  Sandro Bliemetsrieder, Josephina Schmidt und Athanasios Tsirikiotis (Hochschule Esslingen)
Harald Metzger (Initiative Psychiatrieerfahrene, Stuttgart)
Bärbel Nopper (Offene Herberge e.V., Stuttgart)

Moderation: Petra Bauer und Moritz Puppel (IfE)
1. Partizipation innerhalb der (Sozial-)Psychiatrie
 

Maria Kechaja und Lean Haug (adis e.V., Tübingen)

 

Moderation: Barbara Stauber und Barbara Schecher (IfE)

2. Empowerment und Antidiskriminierungsarbeit
 

Esther Peylo (Projekt Ombudschaft Jugendhilfe, Baden-Württemberg)
Michaela Wurzel (Ombudsstelle Südwürttemberg)

 

Moderation: Sandra Landhäußer und Nina Wlassow (IfE)

3. Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe
 

Katharina Mangold (Universität Hildesheim)
Barbara Herzog (Sozialforum Tübingen e. V.)
 

Moderation: Mirjana Zipperle und Karl Gschwind (IfE)

4. Selbstorganisation organisieren!?
 

Simone Kollberg (46PLUS Down-Syndrom Stuttgart e.V.)
Reiner Fritz (BruderhausDiakonie Behindertenhilfe, Ermstal)
 

Moderation: Eva Maria Lohner, Sina Yvonne Ziuber und Linda Stiefel (IfE)

5. Selbstbestimmung in der Behindertenhilfe
 

Galina Lerner (dialog e.V. Integrations- und Bildungszentrum, Reutlingen)
Sabrina Fellous (FoedeM, Bildungsprojekt zur Förderung des deutschsprachigen Muslimseins)
 

Moderation: Christiane Bomert und Nils Klevermann (IfE)

6. Migrant*innenselbstorganisationen als Akteure der Kultur- und Bildungsarbeit
Ca. 17.00 Uhr Kaffeepause  
18.00-19.30 Uhr Gernot Wolfram (Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences) "Für wen sprechen Sie eigentlich?" -  Risiken und Chancen der Blicke auf die ‚Anderen‘

Samstag, 30. November 2019

Uhrzeit Veranstaltung/Referent Titel
09.00 Uhr Anmeldung und Kaffee im Tanzsaal  
09.30-10.30 Uhr Mike Seckinger (Deutsches Jugendinstitut e. V.) Wer hat R/recht? Gedanken zum Verhältnis von Adressat*innen, Fachkräften und Institutionen
10.30 Uhr Pause  
11.00-12.30 Uhr

Abschlussdiskussion mit Vertreter*innen von Selbstorganisationen