Institut für Erziehungswissenschaft

Dissertation

Böckmann, Laura (2021). Loyalität als Motiv, über sexuellen Missbrauch zu schweigen. Am Beispiel pädagogischer Institutionen. Opladen: Barbara Budrich.

Herausgeberschaften

Böckmann, Laura/ Sebastian Engelmann/ Philipp Reichrath & Anne Rohstock (Hrsg.) (2021): Creativity, Courage, Chances. Festschrift zu Ehren von S. Karin Amos. Tübingen: TLP.

Laura Böckmann/ Andrée Gerland/ Malin Elsen & Karin Amos (Hrsg.): Per Absurdum. Das Absurde als Lebensentwurf und Denkmodell. 11 Versuche. Münster: Litt Verlag,

Buchbeiträge

Böckmann, Laura, Sebastian Engelmann, Philipp Reichrath und Anne Rohstock (2021): Creativity, Courage, Chances. Zur Einführung. In: Böckmann, Laura/ Sebastian Engelmann/ Philipp Reichrath & Anne Rohstock (Hrsg.): Creativity, Courage, Chances. Festschrift zu Ehren von S. Karin Amos. Tübingen: TLP, S.9-23.


Böckmann, Laura: Unbedingt frei sein (wollen) - eine Reklamation. In: Böckmann, Laura/ Sebastian Engelmann/ Philipp Reichrath & Anne Rohstock (Hrsg.): Creativity, Courage, Chances. Festschrift zu Ehren von S. Karin Amos. Tübingen: TLP, S. 125-150.

Amos, Karin und Laura Böckmann (2019). ‚Relationalität, Kollektivität, Konvivalität, Wissenschaft: Überlegungen zu einem erziehungswissenschaftlich relevanten Zusammenhang‘, in Markus Rieger-Ladich, Anne Rohstock und Karin Amos (Hrsg.), Erinnern Umschreiben Vergessen. Die Stiftung des disziplinären Gedächtnisses als soziale Praxis. Weilerswist: Velbrück, 94–119.

Böckmann, Laura (2016). ‚Auflehnung – Freiheit – Leidenschaft. Eine Meditation über das Absurde‘, in Laura Böckmann, Andrée Gerland, Malin Elsen und Karin Amos (Hrsg.): Per Absurdum. Das Absurde als Lebensentwurf und Denkmodell. 11 Versuche. Münster: Litt Verlag, 10-25.