Institut für Sportwissenschaft

Berufsfelder

Der Studiengang bereitet die Studierenden auf den präventiven Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Milieus, Umgebungen und Settings (Situationen) vor. Mögliche spätere Berufsfelder ergeben sich damit von Vereinen, Verbänden und öffentlichen Institutionen der Gesundheitspolitik bis hin zu Universitäten und Unternehmen, die sich mit folgenden Themenbereichen auseinander setzen:

  • der Förderung eines gesundheitlichen Lebensstils von Individuen und sozialen Gruppen,
  • der Beratung zu einem gesundheitsorientierten Verhalten,
  • der Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Konzepten zu gesundheitsfördernden Maßnahmen und Interventionen,
  • der Schaffung von gesundheitsorientierten Settings in Unternehmen, Kommunen oder öffentlichen Einrichtungen,
  • der Durchführung von Bildungsmaßnahmen im Bereich der Gesundheitsförderung,
  • der Gestaltung einer präventiv ausgerichteten gesundheitsförderlichen Politik,
  • der Koordination gesellschaftlich relevanter Entscheidungsträger zur Erstellung gesundheitsorientierter Netzwerke.