Institut für Sportwissenschaft

B.Sc. Sportwissenschaft mit dem Profil Gesundheitsförderung

Der Bachelorstudiengang Sportwissenschaft mit dem Profil Gesundheitsförderung soll vor allem auf Berufsfelder vorbereiten, in denen Sport zur Förderung und Wiederherstellung menschlicher Gesundheit eingesetzt wird. Der Studiengang besteht aus dem Hauptfach Sportwissenschaft und dem Ergänzungsbereich Sportmedizin, der von der Abteilung Sportmedizin der Medizinischen Universitätsklinik angeboten wird. Darüber hinaus beinhaltet der Studiengang Lehrveranstaltungen zu überfachlichen, berufsfeldqualifizierenden Schlüsselqualifikationen „Soft Skills“.

Ansprechpartner

Auf einen Blick

Abschluss: Bachelor of Science
Studienbeginn: Wintersemester
Regelstudienzeit: 6 Semester
Leistungspunkte: 180
Zulassungsbeschränkung: ja
Studienform: Vollzeitstudium
Ergänzungsbereich: Sportmedizin
Zahl der Studienplätze: 31

Inhalte des Studiengangs
  • Sportpraktische Ausbildung (24 ECTS)
  • Sportwissenschaftliche Lehrveranstaltungen (45 ECTS)
  • Profilbereich Gesundheitsförderung (30 ECTS)
  • Praktikum (15 ECTS)
  • Ergänzungsbereich Sportmedizin (45 ECTS)
  • Schlüsselqualifikationen (21 ECTS)

Diese Lehrinhalte werden in Modulen vermittelt, die detailliert in der Prüfungs- und Studienordnung 2018 und im Modulhandbuch 2018 beschrieben werden.