Institut für Sportwissenschaft

M.Sc. Sportmanagement

Der Studiengang M.Sc. Sportmanagement vermittelt vielfältige sportwissenschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen und versetzt Absolventinnen und Absolventen in die Lage, zentrale Fragestellungen und Besonderheiten des organisierten Sports zu verstehen, Kernergebnisse (sport-) ökonomischer Studien kritisch zu reflektieren und diese zur Lösung aktueller Sportmanagement-Herausforderungen heranzuziehen. Im Eduniversal Best Masters Ranking 2021 wird der Studiengang unter den weltweit 20 besten Studienprogrammen im Sportmanagement geführt.

Ansprechpartner

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Science
Studienbeginn: Wintersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Leistungspunkte: 120
Zulassungsbeschränkung: ja
Studienform: Vollzeitstudium
Ergänzungsbereich: Wirtschaftswissenschaft
Zahl der Studienplätze: 17

Inhalte des Studiengangs
  • Qualitative und quantitative Forschungsmethoden (15 LP)
  • Individuen und Gruppen im Sport (9 LP)
  • Sportorganisationen und Gesellschaft (9 LP)
  • Sportangebot und -nachfrage (9 LP)
  • Sportmedien und -kommunikation (9 LP)
  • Sportrechte und -vermarktung (9 LP)
  • Angewandtes Sportmanagement (9 LP)
  • Sportmanagement-Forschung (9 LP)
  • Wirtschaftswissenschaft (12 LP)
  • Masterarbeit (30 LP)

Diese Lehrinhalte werden in Modulen vermittelt, die detailliert in der Prüfungs- und Studienordnung 2018 und im Modulhandbuch 2018 beschrieben werden.

Um auch denjenigen einen Zugang zum Studienprogramm zu ermöglichen, die sich für ein grundständiges Studium der Wirtschaftswissenschaft entschieden haben, hat die Universität Tübingen den M.Sc. Sportmanagement seit 2021 auch für Absolvent*innen wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge geöffnet. Studierende des M.Sc. Sportmanagement mit wirtschaftswissenschaftlichem Bachelorabschluss müssen über ein spezifisches Modul 9 sportwissenschaftliche Inhalte studieren, während Studierende mit sportwissenschaftlichem Hintergrund in Modul 9 wirtschaftswissenschaftliche Expertise erwerben (Modulhandbuch 2021).


Kennzeichen des Studienprogramms

Qualität

Vermittlung vertiefender Kenntnisse von sport- und wirtschaftswissenschaftlichen Theorien und Konzepten.

Multidisziplinarität

Auseinandersetzung mit vielfältigen Themen des Sportmanagements aus multidisziplinärer Perspektive.

Eigeninitiative

Umsetzung von Fachkenntnissen und Forschungsmethoden in wissenschaftlichen Forschungsprojekten.

Internationale Weiterbildung

Vielfältige Möglichkeiten für ein Auslandssemester durch Partnerschaften mit Top Hochschulen im internationalen Umfeld.

Kompetenzentwicklung

Entwicklung von Fachkompetenz mit Schwerpunkt auf multidisziplinären Analyse- und Problemlösungskompetenzen.

Praxisbezug

Verknüpfung von Theorien und Konzepten mit zentralen Phänomenen des Sports und Kernfragen der Sportmanagement-Praxis.


Berufsfelder

Mögliche Berufsfelder im Bereich Sportmanagement.

 

Bewerbung

Alle Informationen und Zugangsinformationen zur studiengangsspezifischen Bewerbung.