Institut für Sportwissenschaft

Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Bildungs- und Gesundheitsforschung im Sport

Mit der Besetzung der Professur für Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Gesundheitsbildung wurde zum WS 2011/12 der Arbeitsbereich V „Bildungs- und Gesundheitsforschung im Sport“ eingerichtet. Unter der Leitung von Prof. Dr. Gorden Sudeck vertritt dieser Arbeitsbereich die sportwissenschaftliche Bildungsforschung und Sportpädagogik sowie die sportwissenschaftliche Gesundheitsforschung in Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation.

Aktuelle Forschungsschwerpunkte beziehen sich auf die Entwicklung und Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden sowie die Förderung von personalen Kompetenzen in verschiedenen Lebensphasen (von der frühen Kindheit über das Kindes- und Jugendalter bis zur Erwachsenenbildung im Allgemeinen und der Lehrerbildung im Speziellen).

Informationen zu den Lehrveranstaltungen des Arbeitsbereichs V entnehmen Sie bitte dem Campus-Portal.

AB V im TüSE Newsletter (Juli 2019)

JProf. Julia Hapke im Gespräch mit Sibylle Meissner (Tübinger School of Education) und das gekos Projekt werden im aktuellen Newsletter der TüSE vorgestellt.

BMBF-Verbundprojekt BGM vital gestartet

Das BMBF-Verbundprojekt BGM vital startete mit dem Ziel, Handlungshilfen für zielgruppenorientiertes Betriebliches Gesundheitsmanagement für kleine und mittlere Unternehmen mit Migrationshintergrund zu entwickeln und zu evaluieren.

Sportdidaktik in der Studium Generale Vorlesung der TüSE:

05.06.2018 - Jun. Prof. Dr. Julia Hapke vertritt die Sportdidaktik mit dem Vortrag „Normative und empirische Betrachtungen des Sportunterrichts in der Schule – Implikationen für die Sportlehrer*innenbildung“ am 13.06.18 um 18:15 Uhr im Audimax der Neuen Aula.

gekos-Projekt erhält Förderung durch die DFG

01.03.2018 - Das Projekt „Förderung bewegungsbezogener Gesundheitskompetenz im Sportunterricht (gekos)“ wird seit März 2018 durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft gefördert.