Institut für Sportwissenschaft

M.Sc. Sportwissenschaft (ab WS 18/19)

Der Studiengang M. Sc. Sportwissenschaft bereitet in vier Semestern durch die Vermittlung vielfältiger sportwissenschaftlicher Kompetenzen auf sportbezogene Berufsfelder vor, die mit den sportwissenschaftlichen Schwerpunktthemen Gesundheit sowie Leistung verbunden sind. Der Studiengang besteht aus dem Hauptfach Sportwissenschaft und dem Ergänzungsbereich Sportmedizin, der verantwortlich von der Medizinischen Universitätsklinik, Abteilung Sportmedizin angeboten wird. Zentrale Themen liegen im Bereich Gesundheit (Gesundheitsförderung, Prävention, Rehabilitation und Therapie) sowie Leistung (Leistungsdiagnostik, Förderung von Leistung, Leistungssport). Der Studiengang ist so konzipiert, dass individuelle Schwerpunktsetzungen in diesen Feldern möglich sind.

Das Studienprogramm versetzt Absolventinnen und Absolventen in die Lage, Fragestellungen zu verstehen, Kernergebnisse sportwissenschaftlicher Studien kritisch zu reflektieren und diese zur Lösung aktueller sportwissenschaftlicher Herausforderungen in vielfältigen Anwendungsfeldern im Bereich Gesundheit sowie im Bereich Leistung heranzuziehen und in multiprofessionellen Teams zu agieren.

Unsere Absolventinnen und Absolventen …

  • verfügen über besondere interdisziplinäre Analyse- und Problemlösungskompetenzen und sind befähigt, aktuelle und zukünftige praktische Problemstellungen aus den Bereichen Sport, Gesundheit und Leistung wissenschaftlich basiert zu durchdringen und zielführende Lösungskonzepte zu entwickeln.
  • weisen ein vertieftes Fachwissen zu Methoden der Diagnostik und Förderung von Gesundheit auf und sind sowohl in der Lage, die Möglichkeiten und Grenzen von sport- und bewegungsbezogenen Interventionen kritisch zu reflektieren als auch deren Übertragungsmöglichkeiten in verschiedene berufliche Settings einzuschätzen.
  • verfügen über ein vertieftes Fachwissen zu Methoden der Diagnostik und Förderung von sportlicher Leistung und sind in der Lage, die Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von trainingswissenschaftlichen, biomechanischen und bewegungswissenschaftlichen Messmethoden zu reflektieren und deren Übertragungsmöglichkeiten in verschiedene Kontexte des Sports einschätzen.
  • zeichnen sich dadurch aus, Fachkenntnisse und Forschungsmethoden in wissenschaftlichen Forschungsprojekten umsetzen, empirische Ergebnisse adressatengerecht formulieren und diese vor dem Hintergrund theoretischer Konzeptionen einordnen und interpretieren können.
  • weisen vertiefte Kenntnisse in sportmedizinischen Fragestellungen mit Bezug zu Gesundheit und Leistung auf.

Der M.Sc. Sportwissenschaft bietet den Studierenden Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen eines Auslandssemesters.