Institut für Sportwissenschaft

Publikationen

Publikationen in Zeitschriften mit Peer-Review

  • Bucksch, J. Kopcakova, J., Inchley, J., Troped, P., Sudeck, G., Sigmundova, D., Nalecz, H., Borracina, A., Salonna, F., Veselska, Z. D., & Hamrik, Z. (2019). Associations between perceived social and physical environmental variables and physical activity and screen time among adolescents in four European countries. International Journal of Public Health, 64, 83-94. DOI: 10.1007/s00038-018-1172-9
  • Demetriou, Y., Hapke, J. & Olufemi, C. (2019). Kompetenzorientiert und bewegungsintensiv Ausdauerbelastungen im Sportunterricht thematisieren. Sportunterricht, 68 (8), 338-344.
  • Deprins, J., Geidl, W., Streber, R., Pfeifer, K. & Sudeck, G. (2019). Konzeptionelle Grundlagen der Bewegungstherapie in der medizinischen Rehabi­litation. Rehabilitation [eFirst]. DOI: 10.1055/a-0808-0814
  • Geidl, W., Deprins, J., Streber, R., Cassar, S., Portenlänger, F., Sudeck, G., Pfeifer, K. (2019). Exercise therapy and physical activity promotion: Do exercise therapists assess or receive information on clients’ relevant personal factors? A national survey from Germany. European Journal of Physiotherapy. DOI: 10.1080/21679169.2019.1617776
  • Geidl, W., Deprins, J., Fangmann, C., Ewnet, D., Pfeifer, K. & Sudeck, G. (2019, accepted). Physical activity promotion in daily exercise therapy practice: The perspectives of exercise therapists in German rehabilitation settings. BMC Sport Science, Medicine and Rehabilitation.
  • Haible, S.*, Volk, C.*, Demetriou, Y., Höner, O., Thiel, A., Trautwein, U. & Sudeck, G. (2019). Promotion of physical activity-related health competence in physical education: study protocol for the GEKOS cluster randomized controlled trial. BMC Public Health, 19 (1), 396. DOI: 10.1186/s12889-019-6686-4.
  • Hapke, J. (2019, accepted). „Es muss jeder einmal den Ball gehabt haben!“. Zur Umsetzung der Perspektive „Soziales Miteinander“ im Unterrichtshandeln von Sportlehrenden. Sportunterricht, 68 (12).
  • Hapke, J. & Kuhr, S. (2019). Mehrperspektivischer Sportunterricht als Thema in Lehrerfortbildungen. Sportunterricht, 68 (9) 386-391.
  • Sudeck, G., Geidl, W., Deprins, J. & Pfeifer, K. (2019). The role of PA promotion in typical exercise therapy concepts: A latent class analysis based on a national survey in German rehabilitation settings. Disability and Rehabilitation. DOI: 10.1080/09638288.2019.1608322.
  • Sudeck, G. & Seelig, H. (2019). Die Perspektive Gesundheit in der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) – Entwicklungen und Perspektiven. Zeitschrift für Sportpsychologie, 26 (2), 71-80. DOI: 10.1026/1612-5010/a000258.
  • Sudeck, G., Geidl, W., Deprins, J. & Pfeifer, K. (2019). The role of PA promotion in typical exercise therapy concepts: A latent class analysis based on a national survey in German rehabilitation settings. Disability and Rehabilitation. DOI: 10.1080/09638288.2019.1608322.
  • Geidl, W., Deprins, J., Streber, R., Rohrbach, N., Sudeck, G., Pfeifer, K. (2018). Exercise therapy in medical rehabilitation: study protocol of a national survey at facility and practitioner level with a mixed method design. Contemporary Clinical Trials Communication. 11, 37-45. DOI: 10.1016/j.conctc.2018.05.004.
  • Geidl, W., Fangmann, C., Deprins, J., Pfeifer, K., & Sudeck, G. (2018). Inhalte und Methoden der Bewegungsförderung in der Bewegungstherapie: Die Sichtweisen bewegungstherapeutischer Akteure in der medizinischen Rehabilitation. B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 34(04), 162-167. DOI: 10.1055/a-0641-8239.
  • Hapke, J. (2018). Pädagogische Perspektiven im Handeln von Sportlehrenden – eine zentrale fachdidaktische Idee zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Zeitschrift für sportpädagogische Forschung, 6 (1), 29-48.
  • Schmid, J., Gut, V., Conzelmann, A. & Sudeck, G. (2018). Bernese motive and goal inventory in leisure and health sports: Validation of an updated version of the questionnaire. PLoS One 13(2):e0193214. DOI: 10.1371/journal.pone.0193214.
  • Sudeck, G., Jeckel, S., & Schubert, T. (2018). Individual Differences in the Competence for Physical-Activity-Related Affect Regulation Moderate the Activity–Affect Association in Real-Life Situations. Journal of Sport and Exercise Psychology, 40(4), 196-205. DOI: 10.1123/jsep.2018-0017
  • Sygusch, R. & Hapke, J. (2018). „Vier gewinnt!“: Kompetenzorientiert Trainieren im Sportunterricht. Sportunterricht, 67 (2), 64-69. DOI:
  • Thiel, C., Pfeifer, K. & Sudeck, G. (2018). Pacing and perceived exertion in endurance performance in exercise therapy and health sports. A competence-oriented view. German Journal of Exercise and Sport Research. DOI: 10.1007/s12662-017-0489-5.
  • Krauss, I., Katzmarek, U., Rieger, M. A., & Sudeck, G. (2017). Motives for physical exercise participation as a basis for the development of patient-oriented exercise interventions in osteoarthritis: a cross-sectional study.  b, 53(4), 590-602. DOI: 10.23736/S1973-9087.17.04482-3
  • Jeckel, S. & Sudeck, G. (2017). Sport activities in daily routine: situational associations between individual goals, activity characteristics and affective well-being. German Journal of Exercise and Sport Research, Doi: 10.1007/s12662-017-0469-9.
  • Krauss, I., Katzmarek, U., Rieger, M. & Sudeck, G. (2017). Motives for physical exercise participation as a basis for the development of patient-oriented exercise interventions in osteoarthritis: A cross-sectional study. European Journal of Physical and Rehabilitation Medicine. DOI: 10.23736/S1973-9087.17.04482-3.
  • Schöndube, A., Bertrams, A., Sudeck, G. & Fuchs, R. (2017). Self-control strength and physical exercise. An ecological momentary assessment study. Psychology of Sport and Exercise, 29, 19-26. DOI: 10.1016/j.psychsport.2016.11.0.
  • Jeckel, S. & Sudeck, G. (2016). Physical activity and affective well-being in everyday life: Comparing sport activities and daily physical activities regarding acute and sustainable associations. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie – European Journal of Health Psychology 24 (3), 130-144. DOI: 10.1026/0943-8149/a000163.
  • Sudeck, G. & Pfeifer, K. (2016). Physical activity-related health competence as an integrative objective in exercise therapy and health sports – Conception and validation of a short questionnaire. German Journal of Sport Science. DOI: 10.​1007/​s12662-016-0405-4.
  • Sudeck, G., Schmid, J. & Conzelmann, A. (2016). Exercise experiences and changes in affective attitude: Direct and indirect effects of in situ measurements of experiences. Frontiers in Psychology, 7:900. DOI: 10.3389/fpsyg.2016.00900.
  • Demetriou, Y., Sudeck, G. & Thiel, A. & Höner, O. (2015). The effects of school-based physical activity interventions on students’ health-related fitness knowledge: A systematic review. Educational Research Review, 16, 19-40. DOI: 10.1016/j.edurev.2015.07.002.
  • Molinari, V., Schmid, J., Sudeck, G. & Conzelmann, A. (2015). Wirkung sportlicher Aktivität auf das aktuelle Befinden im höheren Erwachsenenalter. Verlaufsanalysen in Sportprogrammen. Sportwissenschaft, 45, 138-148. DOI: 10.1007/s12662-015- 0356
  • Woltmann, M. L., Foster, C., Porcari, J. P., Camic, C. L., Dodge, C., Haible, S., & Mikat, R. P. (2015). Evidence That the Talk Test Can Be Used to Regulate Exercise Intensity. The Journal of Strength & Conditioning Research, 29(5), 1248-1254. DOI: 10.1519/JSC.0000000000000811.
  • Demetriou, Y., Sudeck, G. & Höner, O. (2014). Indirekte Gesundheitseffekte des Unterrichtsprogramms HealthyPEP. Sportwissenschaft, 44, 86-98. DOI: 10.1007/s12662- 014- 0324-1
  • Schmid, J., Molinari, V., Lehnert, K., Sudeck, G. & Conzelmann, A. (2014). BMZI-HEA. Adaptation des Berner Motiv- und Zielinventars im Freizeit- und Gesundheitssport für Menschen im höheren Erwachsenenalter. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 22, 104-117. DOI: 10.1026/0943-8149/a000119.
  • Sudeck, G. & Conzelmann, A. (2014). Zur interindividuellen Variabilität affektiver Reaktionen im Verlauf von Freizeit- und Gesundheitssportprogrammen. Zeitschrift für Gesundheits-psychologie, 22, 89-103. DOI: 10.1026/0943-8149/a000118.
  • Ballweg, J., Foster, C., Porcari, J., Haible, S., Aminaka, N., Mikat, R. (2013). Reliability of the talk test as a surrogate of ventilatory and respiratory compensation thresholds. Journal of Sports Science & Medicine, 12(3), 610-611. LINK
  • Pfeifer, K., Sudeck, G., Geidl, W. , & Tallner, A. (2013). Bewegungsförderung und Sport in der Neurologie – Kompetenzorientierung und Nachhaltigkeit. Neurologie und Rehabilitation, 19 (1), 7-19. LINK
  • Schmid, J., Conzelmann, A. & Sudeck, G. (2013). Effekte einer individualisierten Sportberatung im Betrieb. Prävention und Gesundheitsförderung, 8 (2), 99-105. DOI: 10.1007/s11553-012-0366-x.
  • Geidl, W., Hofmann, J., Göhner, W., Sudeck, G. & Pfeifer, K. (2012). Verhaltensbezogene Bewegungstherapie – Aufbau eines körperlich aktiven Lebensstils. Rehabilitation, 51, 259-268. DOI: 10.1055/s-0031-1280803.
  • Lehnert. K., Sudeck, G. & Conzelmann, A. (2012). Subjective well-being and exercise in the second half of life: a critical review of theoretical approaches. European Review of Aging and Physical Activity, 9 (2), 87-102. DOI: 10.1007/s11556-012-0095-3.
  • Hoffmann, A. (2011). Bewegungszeit als Qualitätskriterium des Sportunterrichts. Spectrum der Sportwissenschaften, 23(1), 25-51.
  • Lehnert, K., Sudeck, G. & Conzelmann, A. (2011). BMZI – Berner Motiv- und Zielinventar im Freizeit- und Gesundheitssport. Diagnostica, 57 (3), 146-159. DOI: 10.1026/0012-1924/a000043.
  • Sudeck, G. & Conzelmann, A. (2011). Motivbasierte Passung von Sportprogrammen: Explizite Ziele und Motive als Moderator von Befindlichkeitsveränderungen durch sportliche Aktivität. Sportwissenschaft, 41, 175-189. DOI: 10.1007/s12662-011-0194-8.
  • Sudeck, G. & Höner, O. (2011). Volitional interventions in cardiac exercise therapy (VIN-CET) – Long-term effects on physical activity and health-related quality of life. Applied Psychology: Health and Well-Being, 3 (2), 151-171. DOI: 10.1111/j.1758-0854.2010.01047.x.
  • Sudeck, G., Lehnert, K. & Conzelmann, A. (2011). Motivbasierte Sporttypen – Auf dem Weg zur Personenorientierung im zielgruppenspezifischen Freizeit- und Gesundheitssport. Zeitschrift für Sportpsychologie, 18 (1), 1-17. DOI: 10.1026/1612-5010/a000032.
  • Hapke, J. (2010). 19. dvs-Nachwuchsworkshop. Schwerpunkt Geistes- und Sozialwissenschaften 12. bis 14.11.2009 in Frankfurt am Main. Sportwissenschaft, 40, 222 - 223. DOI: 10.1007/s12662-010-0131-2.
  • Hoffmann, A. (2010). Schmerzen im Sport - Ausdruck menschlicher Entwicklung oder Dummheit? Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, 32(3), 246-249.
  • Pfeifer, K., Sudeck, G., Brüggemann, S. & Huber, G. (2010). Bewegungstherapie in der medizinischen Rehabilitation – Wirkungen, Qualität und Perspektiven. Rehabilitation 49, 224-236.
  • AG Bewegungstherapie (2009). Ziele und Aufgaben der AG Bewegungstherapie in der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften. Rehabilitation, 48, 252-255. DOI: 10.1055/s-0030-1261909.
  • Brandl-Bredenbeck, H. P., Stefani, M., Kessler, C., Brettschneider, W.-D., Kussin, U., Bortoli, L., Carraro, A., Laskiene, S., Seghers, J., Vanreusel, B., Shpakov, A., Sudeck, G., Szczepanowska, E., Umiastoska, D. (2009). Children today: Couch potatoes, fast food-junkies, mediafreaks? Lifestyles and health behaviour – First results of an international comparison. International Journal of Physical Education, 46, 31-39.
  • Hoffmann, A. (2009). Studentische Lehrveranstaltungsevaluation - Ein Zerrbild der Qualität akademischer Lehre? Empirische Pädagogik, 23(1), 19-49. LINK
  • Tietjens, M., & Hoffmann, A. (2009). Sozialisation, moralische Entwicklung und Selbstkonzept. In W. Schlicht & B. Strauss (Hrsg.), Grundlagen der Sportpsychologie (S. 441-510). Göttingen: Hogrefe.
  • Hoffmann, A. (2008). Die Bedeutung von Trainern und anderen Sozialisationsagenten für jugendliche Sportler. Sport und Gesellschaft, 5(1), 3-26. DOI: 10.1515/sug-2008-0102.
  • Hoffmann, A. (2007). Fairness oder Fouls - Situationseinflüsse und Trainerbedeutung bei Normkonflikten im Jugendfußball. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 38(2), 95-104. DOI: 10.1024/0044-3514.38.2.95
  • Hoffmann, A. (2006). Pädagogisch relevante Normen im Schulsport - Entwicklung eines exemplarischen Fragebogens zu im (Schul-) Sport transportierten Normen (FSTN). Sportwissenschaft, 36(3), 247-268.
  • Hoffmann, A. (2006). Entwicklung eines Fragebogens zur Evaluation der fachpraktischen Ausbildung (FEFA) an sportwissenschaftlichen Hochschuleinrichtungen. Sportwissenschaft, 36(1), 39-54. LINK
  • Höner, O., Sudeck, G. & Willimczik, K. (2004). Instrumentelle Bewegungsaktivitäten von Herzinfarktpatienten - Ein integratives Modell zur Motivation und Volition. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie 12 (1), 1-10. DOI: 10.1026/0943-8149.12.1.1.
  • Hoffmann, A. (2003). Sportive Lebensstile benachteiligter Jugendlicher. Sportwissenschaft, 33 (2), 143-156.
  • Hoffmann, A. (2002). Sozialintegrative Funktionen des Sports. Spectrum der Sportwissenschaften, 14 (2), 7-25.

Beiträge in Zeitschriften (ohne systematisches Peer Review Verfahren)

  • Hapke, J. & Niermann, C. (2014). Postdoc – quo vadis? Ze-phir, 21 (2), 3-7.
  • Peters, S., Sudeck, G. & Pfeifer, K. (2013). Trainieren, Lernen, Erleben: Kompetenzförderung in Bewegungstherapie und Gesundheitssport. Bewegungstherapie & Gesundheitssport, 29, 210-215. DOI: 10.1055/s-0033-1345513.
  • Sudeck, G. & Pfeifer, K. (2013). Bewegung in der Rehabilitation – ICF-Bezug, Kompetenzorientierung, Nachhaltigkeit. Public Health Forum, 21 (2). DOI: 10.1016/j.phf.2013.03.013.
  • Hapke, J. (2011). Erziehender Sportunterricht zwischen Anspruch und Wirklichkeit – eine differenzanalytische Untersuchung zur Umsetzung sportpädagogischer Perspektiven. Jenaer Beiträge zum Sport, 16, 11-13.
  • Höner, O., Sudeck, G., Keck, M. & Kosmützky, G. (2011). Verhaltensbezogene Interventionen in der Sport- und Bewegungstherapie. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 27 (3), 111-120. DOI: 10.1055/s-0031-1271462.
  • Stute, P., Meissner, F. & Sudeck, G. (2011). Natürliche Gesundheitsressourcen nutzen: Vitalitätsanalyse und Vitalisierung in der Praxis. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 26 (2), 80-85 [Themenschwerpunkt „Neuer Wertekatalog zur Gesunderhaltung: Biofunktionales vs. Kalendarisches Alter]. DOI: 10.1055/s-0031-1271376.
  • Hofmann, J., Sudeck, G. & Pfeifer, K. (2010). Bewegungstherapie in der Rehabilitation – Ein Beispiel anwendungsorientierter Gesundheitsforschung in der Sportwissenschaft. Ze-phir, 16 (2), 19-23.
  • Conzelmann, A. & Sudeck, G. (2010). Welcher Sport für wen? mobile, 4, 20-22.
  • Sudeck, G., Lehnert, K. & Conzelmann, A. (2010). So vielseitig wie der Mensch. mobile, 4, 23-25.
  • Sudeck, G., Lehnert, K., Schmid, J., Spichtig, C. & Kienle, G. (2010). Erwachsenensport. mobilepraxis, 4/2010.
  • Sudeck, G., Höner, O. & Edel, K. (2007). Integration theoriegeleiteter edukativer Maßnahmen in die kardiologische Sport- und Bewegungstherapie. Bewegungstherapie & Gesundheitssport, 22, 94-98. DOI: 10.1055/s-2007-960695.
  • Sudeck, G., Oesterhelt, V. & Meyer, I.K. (2007). Promotionsbetreuung in der Sportwissenschaft – Empirische Analysen der Professoren- und Doktorandensicht. Ze-phir, 14 (1), 10-29.
  • Höner, O. & Sudeck, G. (2004). Mit Vorsatz – Über den Einfluss von Vorsätzen auf die Wahrnehmungsbereitschaft bei taktischen Entscheidungen. Volleyball-Training 11, 17-19.
  • Sudeck, G. (2003). W1 - 2 oder 3, Du musst Dich entscheiden, drei Felder sind frei. Ze-phir, 10 (1), 25-27.

Monographien

  • Hapke, J. (2017). Erziehender Sportunterricht zwischen Anspruch und Wirklichkeit – eine differenzanalytische Untersuchung zur Umsetzung pädagogischer Perspektiven.
  • Höner, O. & Sudeck, G. (2009). Förderung von Sport- und Bewegungsaktivitäten: Evaluation eines Interventionsprogramms in der kardiologischen Rehabilitation. Niederhausen: Schors.
  • Sudeck, G. (2006). Motivation und Volition in der Sport- und Bewegungstherapie – Konzeptualisierung und Evaluierung eines Interventionskonzepts zur Förderung sportlicher Aktivitäten im Alltag (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Bd. 163). Hamburg: Czwalina.
  • Hoffmann, A. (2003). Jugendliche Freizeitstile – dynamisch, integrativ und frei wählbar? Explorative Einzelfallstudien zu Funktionen und intraindividuellen Verläufen von Freizeitstilen Jugendlicher vor dem Hintergrund der Lebensstilforschung. Berlin: Logos.

Herausgeberschaften

  • Hapke, J. & Rudi, H. (Hrsg.). (2017). Sportwissenschaft 2030 [Themenheft]. Ze-phir, 24 (1).
  • Wäsche, H., Sudeck, G., Kähler, R. S., Vogt, V. & Sudeck, G. (Hrsg.) (2017). Bewegung, Raum und Gesundheit. Hamburg: Feldhaus.
  • Bilz, L., Sudeck, G., Bucksch, J., Klocke, A., Kolip, P., Melzer, J., Ravens-Sieberer, U. & Richter, M. (2016), Schule und Gesundheit. Ergebnisse des WHO-Jugendgesundheitssurveys „Health Behaviour in School-aged Children“ 2013/14. Weinheim: Juventa.
  • Niermann, C., Hapke, J. & Barisch-Fritz, B. (Hrsg.). (2014). Postdoc [Themenheft]. Ze-phir, 21 (2).Oesterhelt, V. & Sudeck, G. (Hrsg.) (2009). Forschungsmanagement. Wandel der Hochschulen – Wandel der Anforderungen an zukünftige Professorinnen und Professoren [Themenheft]. Ze-phir, 16 (1).
  • Sudeck, G., Conzelmann, A., Lehnert, K. & Gerlach, E. (Hrsg.) (2008). Differenzielle Sportpsychologie - Sportwissenschaftliche Persönlichkeitsforschung (Abstractband zur 40. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie in Bern). Hamburg: Czwalina.
  • Sudeck, G., Oesterhelt, V. & Meyer, I. K. (Hrsg.) (2007). Promotionsbetreuung in der Sportwissenschaft [Themenheft]. Ze-phir, 14 (1).
  • Schlicht, W., Bläse, G. & Schmitz, A.* (1998), Werteerziehung im Jugendalter. Ein Interventionsprojekt zur Änderung von Einstellungen Jugendlicher zum Sozialverhalten. Schorndorf: Hofmann. [Noch unter dem Geburtsnamen des Autors (Schmitz) erschienen]

Beiträge in Sammelbänden und Herausgeberwerken

  • Hapke, J. & Waigel, S. (2019). „Sporttreiben mit Köpfchen“ – Kognitive Aktivierung im Sportunterricht. In A. Gawatz (Hrsg.). Kognitive Aktivierung, ein Schlüssel zum nachhaltigen Lernen: Konzepte, Ergebnisse, Anwendungsbeispiele (S. 148-161). Braunschweig: Westermann.
  • Sudeck, G. & Thiel, A. (2019, in Druck). Sport, Wohlbefinden und psychische Gesundheit. In J. Schüler, H. Plessner & M. Wegner (Hrsg.), Lehrbuch Sportpsychologie. Berlin: Springer.
  • Thiel, A., Sudeck, G. & Höner, O. (2019, in Druck). Sportlehrerbildung und Sportunterricht – Was hat da Theorie zu suchen? In M. Harant, U. Küchler & P. Thomas (Hrsg.), Theorien! Horizonte für die Lehrerbildung. Tübingen: Tübingen University Press.
  • Teuber, M., Arzberger, I. & Sudeck, G. (2019, in Druck). Körperliche Aktivität, Gesundheit und Funktionsfähigkeit im Studium: Sportliche Freizeitaktivitäten und aktive Fortbewegung als Ressource im Studium? In J. Mayer, A. Göring & M. Jetzke (Hrsg.), Sport und Studienerfolg. Göttingen: Universitätsverlag.
  • Geidl, W., Sudeck, G. & Pfeifer, K. (2018). Verhaltensbezogene Bewegungstherapie in der pneumologischen Rehabilitation. In K. Schulz, H. Burh-Schinner, K. Vonbank, R. H. Zwick, M. Frey & M. Puhan  (Hrsg.), Pneumologische Rehabilitation – Ein Lehr- und Lernbuch für das Reha-Team (S. 485-493). Oberhaching: Dustri Verlag.
  • Hapke, J. (2018). Pädagogische Perspektivierung differenzanalytisch betrachtet – die Perspektiven Miteinander und Leistung im Sportunterricht. In B. Fischer, S. Meier, A. Poweleit & S. Ruin (Hrsg.), Empirische Schulsportforschung im Dialog (S. 29-43). Berlin: Logos.
  • Pfeifer, K., & Sudeck, G. (2017). Bewegungstherapie und Gesundheitssport – Wie bringen wir Menschen in Bewegung? In Hänsel, F. (Eds.), 30 Jahre Darmstädter Sportforum. Bewegungsorientierte Gesundheitsförderung – Sport und Bewegung als Medizin (pp. 41-56). Shaker: Aachen. LINK
  • Sudeck, G., Ptack, R., & Jeckel, S. (2016). Bewegungsverhalten von Kindern im Setting Kita: Kombinierte Analyse von Beobachtungsdaten und objektiver Aktivitätsmessung. In Bewegung in der frühkindlichen Bildung, S. 61-80. Hamburg: Feldhaus, Edition Czwalina.
  • Bilz, L. & Sudeck, G., Bucksch, J., Klocke, A., Kolip, P., Melzer, J., Ravens-Sieberer, U. & Richter, M. (2016). Der vierte deutsche Jugendgesundheitssurvey „Health Behavior in School-aged Children“. In L. Bilz, G. Sudeck, J. Bucksch, A. Klocke, P. Kolip, J. Melzer, U. Ravens-Sieberer & M. Richter (Hrsg.), Schule und Gesundheit. Ergebnisse des WHO-Jugendgesundheitssurveys „Health Behaviour in School-aged Children“ 2013/14 (S. 7-15). Weinheim: Juventa. LINK
  • Bilz, L. & Sudeck, G. (2016). Analysen zum multiplen Gesundheits- und Risikoverhalten und Konsequenzen für die schulische Gesundheitsförderung. In L. Bilz, G. Sudeck, J. Bucksch, A. Klocke, P. Kolip, J. Melzer, U. Ravens-Sieberer & M. Richter (Hrsg.), Schule und Gesundheit. Ergebnisse des WHO-Jugendgesundheitssurveys „Health Behaviour in School-aged Children“ 2013/14 (S. 135-154). Weinheim: Juventa. LINK
  • Pfeifer, K. & Sudeck, G. (2016). Körperliche Aktivität. In J. Bengel & O. Mittag (Hrsg.), Psychologie in der medizinischen Rehabilitation (S. 216-227). Berlin: Springer.
  • Sudeck, G., Bucksch, J. & Finne, E. (2016). Körperliche Aktivität, Ernährungsverhalten und Bildschirmmedienzeiten – Schulformspezifische Unterschiede und Implikationen. In L. Bilz, G. Sudeck, J. Bucksch, A. Klocke, P. Kolip, J. Melzer, U. Ravens-Sieberer & M. Richter (Hrsg.), Schule und Gesundheit. Ergebnisse des WHO-Jugendgesundheitssurveys „Health Behaviour in School-aged Children“ 2013/14 (S. 84-101). Weinheim: Juventa. LINK
  • Sudeck, G., Ptack, R. & Jeckel, S. (2016). Bewegungsverhalten von Kindern im Setting Kita: Kombinierte Analyse von Beobachtungsdaten und objektiver Aktivitätsmessung. In R. Zimmer & E. Haberer (Hrsg.), Bewegung in der frühkindlichen Bildung. Interdisziplinäre Ansätze (S. 61-80). Hamburg: Czwalina.
  • Geidl, W., Semrau, J., Sudeck, G. & Pfeifer, K. (2015). Sport- und Bewegungstherapie. In V. Stein & B. Greitemann (Hrsg.), Rehabilitation in Orthopädie und Unfallchirurgie (2. Aufl., S. 62-68). Berlin: Springer.
  • Hapke, J. & Sygusch, R. (2014). Pädagogische Perspektiven differenzanalytisch betrachtet. In E. Balz & P. Neumann (Hrsg.), Schulsport: Anspruch und Wirklichkeit. Deutungen, Differenzstudien, Denkanstöße (S. 109–122). Aachen: Shaker.
  • Hapke, J. & Sygusch, R. (2013). Pädagogische Perspektiven zwischen Anspruch und Wirklichkeit – eine differenzanalytische Untersuchung. In A. Gogoll & R. Messmer (Hrsg.), Sportpädagogik zwischen Stillstand und Beliebigkeit (S. 92-97). Hamburg: Czwalina. LINK
  • Pfeifer, K., Sudeck, G., Brüggemann, S. & Huber, G. (2012). Bewegungstherapie in der medizinischen Rehabilitation – Wirkungen, Qualität, Perspektiven. In K. Schüle &  G. Huber (Hrsg.), Grundlagen der Sport- und Bewegungstherapie (S. 43-65). Köln: Deutscher Ärzte-Verlag.
  • Sudeck, G. & Schmid, J. (2012). Sportliche Aktivität und soziales Wohlbefinden. In R. Fuchs & W. Schlicht (Hrsg.), Sportliche Aktivität und seelische Gesundheit (S. 56-77). Göttingen: Hogrefe. LINK
  • Hapke, J. & Sygusch, R. (2011). Die methodische Gestaltung von Sozialerziehung im Sportunterricht – Differenzen zwischen sportdidaktischem Anspruch und sportunterrichtlicher Wirklichkeit. In B. Gröben, A. Müller & V. Kastrup (Hrsg.), Sportpädagogik als Erfahrungswissenschaft (S. 215-219). Hamburg: Czwalina.
  • Sudeck, G., Höner, O., & Willimczik, K. (2011). Sportförderung in der kardiologischen Rehabilitation: Ein Interventionsansatz auf Basis motivations- und volitionstheoretischer Faktoren. In F. Petermann & I. Ehlebracht-König (Hrsg.), Patientenmotivation und Compliance (S. 91–114) (2., erweiterte Auflage). Regensburg: S. Roderer.
  • Sudeck, G. & Pfeifer, K. (2010). Evaluation bewegungsbezogener Interventionen in Therapie und Rehabilitation. In A. Woll, H. Haag & F. Mess (Hrsg.), Handbuch Evaluation im Sport (S. 89-111). Schorndorf: Hofmann. LINK
  • Hoffmann, A. (2009). Empirische Desiderate einer normativen Fachdidaktik. In E. Balz (Hrsg.), Sollen und Sein in der Sportpädagogik. Beziehungen zwischen Normativem und Empirischem (S. 25-36). Aachen: Shaker Verlag.
  • Sudeck, G., Höner, O. & Edel, K. (2008). Integration theoriegeleiteter edukativer Maßnahmen in die kardiologische Sport- und Bewegungstherapie. In M. Wegner, F. Pochstein & K. Pfeifer (Hrsg.), Rehabilitation: Zwischen Bewegungstherapie und Behindertensport (S. 50-56). Hamburg: Czwalina. DOI: 10.1055/s-2007-960695.
  • Sudeck, G. (2007). Bewegungsberatung im medizinischen Setting. In R. Fuchs, W. Göhner & H. Seelig (Hrsg.), Aufbau eines körperlich-aktiven Lebensstils: Theorie, Empirie und Praxis (S. 273-294). Göttingen: Hogrefe. LINK
  • Sudeck, G., Höner, O., & Willimczik, K. (2007). Sportförderung in der kardiologischen Rehabilitation. Ein Interventionsansatz auf Basis motivations- und volitionstheoretischer Faktoren. In F. Petermann & I. Ehlebracht-König (Hrsg.), Patientenmotivation und Compliance (S. 89-112). Regensburg: Roderer. LINK
  • Hoffmann, A., Brand, R. & Schlicht, W. (2006). Körperliche Bewegung. In A. Lohaus, M. Jerusalem & J. Klein-Heßling (Hrsg.), Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter (S. 201-220). Göttingen: Hogrefe.
  • Hoffmann, A. & Schlicht, W. (2006). Sozialisation und Identitätsentwicklung. In B. Strauss & M. Tietjens (Hrsg.), Handbuch Sportpsychologie (S. 95-103). Schorndorf: Hofmann.
  • Höner, O. & Sudeck, G. (2006). A Theoretical Framework for Interventions Promoting Physical Activity. In J. Wittmannova (Ed.), Excellent research – Bridge between theory and practice. [Proceedings of the European Conference on Adapted Physical Activity in Olomouc, Czech Republic, ISBN 80-244-1379-5, 4 pages, online available as selected full paper under www.ifapa.biz/imgs/uploads/PDF/EUFAPA2006/hoener2.pdf].
  • Sudeck, G., Höner, O. & Willimczik, K. (2006). Volitionspsychologische Aspekte der Reha-Motivation: Transfer sportlicher Aktivitäten in den Alltag. In R. Nübling, F. A. Muthny & J. Bengel (Hrsg.), Reha-Motivation und Behandlungserwartungen (S. 195-213). Bern: Huber. LINK
  • Sudeck, G., Höner, O., & Willimczik, K. (2004). Sportliche Aktivitäten in der kardiologischen Rehabilitation: Motivationale und volitionale Faktoren. In F. Petermann & I. Ehlebracht-König (Hrsg.), Motivierung, Compliance und Krankheitsbewältigung (S. 47-61). Regensburg: Roderer.