Fachbereich Physik

Bachelor of Education Physik - Lehramt Gymnasium

Das Wichtigste auf einen Blick

Abschluss Bachelor of Education (B.Ed.)
Regelstudienzeit 6 Semester
Einstieg Winter- und Sommersemester
Aufnahmebeschränkt nein
Unterrichtssprachen Deutsch
2. Fach Der B.Ed. Physik kann mit jedem beliebigen Unterrichtsfach kombiniert werden. Im Falle der häufig gewählten Fachkombination Physik mit Mathematik als zweites Fach wird die Mathematik für Naturwissenschaftler nicht belegt. Die freiwerdenden 12 Leistungspunkte werden einerseits durch das Modul Elektronik mit 6 LP anderseits durch frei wählbare Module aus dem Ergänzungsbereich von 6 LP ersetzt.
Weiterführende Studiengänge Master of Education Physik
Bewerbung Bewerbungsseite Bachelor of Education der Universität

Kurze Beschreibung des Studiengangs

In den ersten zwei Semestern werden dieselben Physik-Veranstaltungen besucht, wie es auch für den B.Sc. Studiengang vorgesehen ist. Dies gilt auch für die Optik, Analytische Mechanik und die Physik-Praktika. Bis dahin ist ein Wechsel zwischen B.Ed. und B.Sc. leicht möglich. Ab dem vierten Semester werden dann lehramts-spezifische Veranstaltungen angeboten. Ein typischer Studienverlauf kann wie folgt aussehen:

als PDF

Die Modulprüfungen für die Module BLP01 und BLP02 sind Klausuren. Für das Modul BLP03 wird der Abschluss durch die mündliche Prüfung “Synopsis klassische Physik” geleistet; sie ist Voraussetzung für das Modul BLP04 “Moderne Physik A”. 

Weitergehende Informationen für Studierende
finden Sie bei der AG Didaktik der Physik