Fachbereich Physik

Bachelor of Education Physik Vorleistungen Erweiterungsfach und Master of Education Physik Erweiterungsfach Lehramt Gymnasium

Das Wichtigste auf einen Blick

Abschluss Master of Education (M.Ed.)
Regelstudienzeit 4 Semester
Einstieg Winter- und Sommersemester
Aufnahmebeschränkt nein
Voraussetzungen Erfolgreicher Abschluss des BEd-Studiengangs
Unterrichtssprachen Deutsch
weitere Fächer Der M.Ed. Physik Erweiterungsfach kann mit jeden beliebigen 2 Unterrichtsfächern kombiniert werden.
Bewerbung Bewerbungsseite Master of Education der Universität

Kurze Beschreibung des Studiengangs

Beim Studiengang Master of Education Erweiterungsfach Lehramt Gymnasium handelt es sich um einen eigenständigen Masterstudiengang der erst aufgenommen werden kann, wenn der Bachelor of Education Lehramt Gymnasium zuvor erfolgreich abgeschlossen ist. Es handelt sich dennoch nicht um einen konsekutiven Masterstudiengang im eigentlichen Sinne. Im Studiengang wählen die Studierenden ein Studienfach, das sie im zugehörigen Bachelor of Education nicht studiert haben. Das Studium besteht allein aus dem Studium dieses Faches und enthält keine weiteren bildungswissenschaftlichen Anteile. Als Fach kann das Fach Physik gewählt werden.

Vorleistungen Erweiterungsfach: Auch wenn der Studiengang Master of Education Lehramt Gymnasium Erweiterungsfach formal erst nach Abschluss des Bachelor of Education Lehramt Gymnasium aufgenommen werden kann, bietet die Universität Tübingen den Studierenden die Möglichkeit, schon während des Bachelorstudiums unter klar definierten Voraussetzungen und in begrenztem Umfang Leistungen in einem dritten Fach zu erbringen, die später im Masterstudiengang des Erweiterungsfaches eingebracht werden können. Nähere Informationen dazu finden Sie auf den Webseiten der Universität zu den Vorleistungen Erweiterungsfach.

Weitergehende Informationen für Studierende
finden Sie bei der AG Didaktik der Physik