Institut für Erziehungswissenschaft

Dr. Mirjana Zipperle

Büro:
Münzgasse 22-28
Raum 304
 +49-(0)7071 29 78329
E-Mail

 

Sprechzeiten im WS 2019/20:
Mi, 14.15 bis 15.15 Uhr

Hinweis

Mirjana Zipperle ist akademische Rätin in der Abteilung Sozialpädagogik und Leiterin des Praktikumsbüros am Institut für Erziehungswissenschaft.

Homepage des Praktikumsbüros, siehe hier.


Forschung

Schwerpunkte

  • Jugendhilfeforschung
  • Kooperation Jugendhilfe und (Ganztags)Schule
  • Kindheits- und Jugendpädagogik
  • Theorie-Praxis-Verhältnis
  • Praxisforschung

Abgeschlossene Forschungsprojekte


Kurzvita

Seit 2015
Akademische Rätin und Leiterin des Praktikumsbüros

am Institut für Erziehungswissenschaft, Unversität Tübingen

2007-2014
Akademische Mitarbeiterin

in der Abteilung Sozialpädagogik, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Tübingen

2006-2008
Akademische Mitarbeiterin

im Forschungsprojekt "Kooperation Schule-Jugendhilfe: Auf dem Weg zu einer integrierten Erziehungs- und Bildungspartnerschaft" in Bodelshausen

2002-2006
Studium der Erziehungswissenschaft

an der Universität Tübingen

1999-2002
Studium der Sozialwirtschaft

an der Berufsakademie Villingen-Schwenningen


Publikationen und Vorträge

Monographien und Herausgeberbände

  • Zipperle, M./Bauer, P./Stauber, B./Treptow, R. (Hrsg.) (2016): Vermitteln. Eine Aufgabe von Theorie und Praxis Sozialer Arbeit. Wiesbaden: Springer VS.
  • Zipperle. M. (2015): Jugendhilfeentwicklung und Ganztagsschule. Empirische Ergebnisse zu Herausforderungen und Chancen. Weinheim Basel: Beltz Juventa.
  • Faas, S./Zipperle, M. (Hrsg.) (2014): Sozialer Wandel. Herausforderungen für Kulturelle Bildung und Soziale Arbeit. Wiesbaden: Springer VS.
  • Zipperle, M. u.a. (Hrsg.) (2009): Heimerziehung und Bildung. Gegenwart gestalten – auf Ungewissheit vorbereiten. IgfH Eigenverlag Frankfurt a.M.
  • Zipperle, M. (2008): Organisationsentwicklung und Fachlichkeit. Eine Fallstudie zur Neustrukturierung von Beratungsdiensten im Jugendamt. Wiesbaden: VS-Verlag.

Buchbeiträge, Artikel in Fachzeitschriften, Forschungsberichte

  • Zipperle, Mirjana/ Maier, Katharina (2019): Wege aus der Überforderung. Entwicklungsperspektiven für die Schulsozialarbeit an beruflichen Schulen. In: Sozial Extra 5. Zeitschrift für Soziale Arbeit, Wiesbaden: Springer Fachmedien, S.351-354.
  • Zipperle, M./Rahn, S./Werling, M. (2019): Sozialraumorientierte Schulsozialarbeit an Grundschulen. In: Sozialmagazin. 44. Jg. H. 1-2. S. 94-97
  • Zipperle, M./Wurzel, M./Gschwind, K./Werling, M./Rahn, S. (2018): Schulsozialarbeit in Baden-Württemberg – sozialraumorientierte Konzepte und ihre Wirkung (SOSSA). Herausgegeben vom Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg. Zu Projektseite und Abschlussbericht siehe hier
  • Zipperle, M./Bolay, E./Bürth, S./Lemunier, A./Maier, K. (2018): Wissenschaftliche Begleitung der Schulsozialarbeit an beruflichen Schulen im Landkreis Böblingen.
  • Bauer, P./Bolay, E./Zipperle, M. : Schulsozialarbeit im Gefüge der schulbezogenen Beratungs- und Unterstützungssysteme. In: Speck, K./Olk, T./Hollenstein, E./Nieslony, F. (Hrsg.): Handbuch der Schulsozialarbeit. Grundlagen der Kooperation von Jugendhilfe und Schule. Band 1: Grundlagen, Theorie und Forschung. Weinheim, Basel: Beltz Juventa (im Erscheinen).
  • Bauer, P./Bolay, E./Gschwind, A. K./Zipperle, M. (2017): MABEV - Metaanalyse, Bestandsaufnahme und Evaluation des Auf- und Ausbaus Lokaler Bildungsnetze (LoBiN). Eine Expertise im Rahmen des "Zukunftsplan Jugend". Stuttgart. Zu Projektseite und Abschlussbericht siehe hier
  • Zipperle, M. (2016): Entwicklungen von schulbezogenen HzE-Gruppenangeboten. Beobachtungen und fachliche Herausforderungen. In: Forum Erziehungshilfen. 22. Jg. H. 3 S. 132-138.
  • Zipperle, M. (2016): Jugendhilfe als Schulentwicklung – Schule als Jugendhilfeentwicklung. Zur wechselseitigen Impulsvermittlung. In: Zipperle, M./Bauer, P./Stauber, B./Treptow, R. (Hrsg.): Vermitteln. Eine Aufgabe von Theorie und Praxis Sozialer Arbeit. Wiesbaden: Springer VS, S. 151-164.
  • Neuberger, C./Weiß, B./Schneider, S./Zeller, M./Gärtner, B./Zipperle, M./Lohner, E.-M./Hüllemann, U./Harter, K./Schulze, K./Held, A. (2016): Entwicklung von Professionalität – zur Bedeutung von Praktika im Studium. In: Zipperle, M./Bauer, P./Stauber, B./Treptow, R. (Hrsg.): Vermitteln. Eine Aufgabe von Theorie und Praxis Sozialer Arbeit. Wiesbaden: Springer VS, S. 217-238.
  • Zipperle, M./Bauer, P./Stauber, B./Treptow, R. (2016): Einleitung, In: dies. (Hrsg.): Vermitteln. Ein Aufgabe von Theorie und Praxis Sozialer Arbeit, Wiesbaden, Springer VS, S. 1-12.
  • Bitzan, M./Bolay, E./Wlassow, N./Zipperle, M. (2015): Jugendarbeit und Schulsozialarbeit in Mössingen – JuSiM. Analyse der Struktur- und Prozessqualität der Jugend- und Schulsozialarbeit in Mössingen und die Weiterentwicklung der örtlichen Jugendhilfeplanung. Abschlussbericht siehe hier
  • Ahmed, S./Hirschfeld, H./Schwanenflügel von, L./Zipperle, M./Walther, A./ Wiezorek, C. (2015): Eindeutige Unterscheidungen? Entgrenzungen zwischen Ein- und Ausschließung in bildungsbezogenen Hilfen für Kinder und Jugendliche. In: Kommission Sozialpädagogik (Hrsg.): Praktiken der Ein- und Ausschließung in der Sozialen Arbeit. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.
  • Zipperle, M. (2014): Falsche Prioritätensetzung? Transformationsprozesse von Schulsozialarbeit an Ganztagsschulen. In: Sozial Extra. 38 Jg. H. 4. S. 16-20.
  • Zipperle, M./Bolay, E. (2014): Unterstützen und stärken. Förderung aus sozialpädagogischer Sicht. In: Friedrich Jahresheft 2014, S. 24-25
  • Faas, S./Zipperle, M. (2014): Sozialer Wandel als Herausforderung – Eine Einleitung. In: Faas, S./Zipperle, M. (Hrsg.), Sozialer Wandel. Herausforderungen für Kulturelle Bildung und Soziale Arbeit. Wiesbaden: Springer VS, 1-9.
  • Zipperle, M./Müller, G./Rosenauer, M. /Weber, M. (2012): Evaluation der Einführung des Verfahrens der Bildungs- und Lerngeschichten in Einrichtungen des Stuttgarter Eltern-Kind-Gruppen e.V. Stuttgart. Abschlussbericht siehe hier
  • Zipperle, M./Müller, G. (2011): Bildungs- und Lerngeschichten in der Praxis. Eine Zwischenbilanz aus empirischer Sicht. In: Fröhlich-Gildhoff, K. u.a. (Hrsg.): Forschung in der Frühpädagogik IV. Schwerpunkt Beobachten, Verstehen, Interpretieren, Diagnostizieren. Freiburg im Breisgau. S.121-150.
  • Zipperle, M./ Bolay, E. (2011): Bildungslandschaft als Herausforderung. Ergebnisse einer Fallstudie zur Entwicklung einer ‚integrierten kommunalen Erziehungs- und Bildungspartnerschaft’. In: Bollweg, P./Otto. H.-U. (Hrsg.): Räume flexibler Bildung. Bildungslandschaft in der Diskussion. Wiesbaden. S.205-221.
  • Zipperle, M./Bolay, E. (2009): Jugendhilfe in der Ganztagsschulentwicklung. In: Nachrichten Dienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge. 89. Jg. Heft 5
  • Zipperle, M./Mangold, K. /Bolay, E. (2008): „Der Anfang ist geschafft…“ Ein Projekt zur integrierten Erziehungs- und Bildungspartnerschaft von Jugendhilfe und Ganztagsschule. Abschlussbericht, siehe: tobias-lib.uni-tuebingen.de/volltexte/2010/4446/
  • Zipperle, M. u.a. (2006): Ein Interview – Fünf Interpretationsskizzen. Illustrationen unterschiedlicher Auswertungsstile im Rahmen einer exemplarischen Forschungswerkstatt. In: ZBBS, 7. Jg. 1/2006.

Vorträge und Workshops (Auswahl)

  • Zipperle, M. (2018): Das Jugendamt: Wächteramt – soziale Dienstleistung – Fachaufsicht in Einem!? Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Vermessung der Kinder- und Jugendhilfe an der Universität Frankfurt, 19. Dezember.  
  • Zipperle, M./Gschwind, K./Wurzel, M. (2018): Sozialraumorientierung. Eine Frage der Haltung!? Vortrag im Rahmen der Jahrestagungen Schulsozialarbeit in Baden-Württemberg. Bad Boll, 12./19. November.
  • Zipperle, M./Gschwind, K./Wurzel, M. (2018): Schulsozialarbeit in Baden-Württemberg – sozialraumorientierte Konzepte und ihre Wirkung. Vortrag im Rahmen der Abschlusstagung in Stuttgart, 27. September.
  • Zipperle, M./Bolay, E./Bürth, S./Lemunier, A./Maier, K. (2018): Wissenschaftliche Begleitung der Schulsozialarbeit an beruflichen Schulen im Landkreis Böblingen. Entwicklungsworkshop. Böblingen, 14. Juni.
  • Zipperle, M. (2017): Es gilt sich immer wieder zu positionieren. Jugendhilfe und Ganztagsschule. Vortrag im Rahmen der Mitgliederversammlung und Fachveranstaltung bei der LAG Mädchenpolitik. 04. April.
  • Zipperle, M. (2017): Anforderungen der Mitgestaltung. Empirische Einblicke und konzeptionelle Herausforderungen zur Verhältnisbestimmung von Jugendhilfe und Ganztagsschule. Vortrag im Rahmen des 2. internationalen Fachtag zum Thema "Kinder-und Jugend(sozial)arbeit im Spiegel ganztägiger Schule". 12. Mai.
  • Zipperle, M. (2016): Lokale Bildungsnetze in ländlichen Räumen – Kontingenzformel oder tragfähige Entwicklungsperspektive für die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule. Vortrag im Rahmen des Symosiums 'Ländliche Räume und lebenslanges Lernen?' beim DGfE Kogress in Kassel. 15. März
  • Zipperle, M./Daigler, C. (2016): Und die Adressat_innen? Chancen einer vernachlässigten Perspektive – Einblicke in Planungsprozesse. Vortrag bei der Abschlusstagung 'Schulbezogene Jugendhilfeplanung' in Gültstein. 29. Februar
  • Zipperle, M. (2015): Schulsozialarbeit im Wandel. Empirische Einblicke und konzeptionelle Herausforderungen. Vortrag bei der Fachtagung „Herausforderungen für die Schulsozialarbeit“ des bsj Marburg am 08. Dezember
  • Zipperle, M./von Schwanenflügel, L. (2015): Mehr oder weniger Teilhabe? Jugendhilfe und Ganztagsschule im aktivierenden Wohlfahrtsstaat. Vortrag beim Bundeskongress Soziale Arbeit 'Politik der Verhältnisse – Politik des Verhaltens: Widersprüche der Gestaltung Sozialer Arbeit'. 2. Oktober
  • Zipperle, M (2014): Jugendhilfeentwicklung und Ganztagsschule. Vortrag am 38. Tübinger Sozialpädagogiktag, 28. November. Download unter https://uni-tuebingen.de/de/55260
  • Zipperle, M. (2014): Profilwandel der Schulsozialarbeit? Empirische Einblicke und konzeptionelle Herausforderungen. Jahrestagung Schulsozialarbeit des KVJS Baden-Württemberg und dem Netzwerk Schulsozialarbeit BaWü. Bad Boll, 24. November
  • Zipperle, M. (2014): Ganztagsschule. Kooperation Jugendhilfe – Schule. Vortrag bei der KVJS-Jahrestagung der Leitungen der Wirtschaftlichen Jugendhilfe in Baden Württemberg. Gültstein, 25. Juli
  • Zipperle, M. (2014): Aktuelle Entwicklungen im Feld Hilfen zur Erziehung und Ganztagsschule. Vortrag bei Stuttgarter Fachvormittag Weiterentwicklung der Zusammenarbeit Hilfen zur Erziehung, Beratungszentrum, Schulen: Erste Schritte eines Cannstatter Weges. Stuttgart, 22. Juli
  • Zipperle, M. (2013): Aktuelle Herausforderungen und Profilbildung der Schulsozialarbeit. Vortrag bei der Fachtagung der SOS-Kinder- und Jugendhilfen „Feuerwehr – Entwicklungshelferin – Brückenbauer…!?„ Profil und Herausforderungen der Schulsozialarbeit an Schulen. Göppingen, 26. November
  • Zipperle, M. (2013): Ganztagsschule als Haus des gemeinsamen Lebens und Lernens !? Anmerkungen zum ‚deutschen‘ Entwicklungsstand. Vortrag bei der Vernetzungstagung Schulsozialarbeit Deutschland – Österreich – Schweiz. Feldkirch in Kärnten, 8. November
  • Zipperle, M (2013): Institutionelle Ein- und Ausschließungspraktiken. Verschiebungsprozesse zwischen Ganztagsschule und Kinder- und Jugendhilfe. Workshopbeitrag bei der Jahrestagung der Kommission Sozialpädagogik der DgfE. Tübingen, 31. Mai
  • Zipperle, M. (2013): Aktuelle Entwicklungen und Konsequenzen des Ausbaus der Ganztagsschulen auf Hortangebote. Impulsvortrag beim Fachgespräch in Reutlingen, 17. Mai
  • Zipperle, M (2012): Jugendhilfe und (Ganztags)Schule – Zuständigkeiten und Verschiebungsprozesse. Vortrag bei der Auftaktveranstaltung des Projekts ‚Gemischtes Doppel’ – Jugendhilfe und Schule. Tübingen, 15. Februar

Mitgliedschaften / Preise

  • Internationale Gesellschaft für Erzieherische Hilfen
  • Netzwerk Schulsozialarbeit Baden-Württemberg
  • Verein prosozpaed
  • Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2016 (Hermine-Albers-Preis): Anerkennung in der Kategorie Theorie- und Wissenschaftspreis der Kinder- und Jugendhilfe