Philosophische Fakultät

Nachrichtenarchiv

25.07.2012

Alumni-Tag 21.07.2012

Rückblick

Ehemalige Studierende der Universität Tübingen hatten am 21.07.2012 die Gelegenheit, ihre Alma Mater neu kennenzulernen. Ein vielfältiges Programm bot den Alumni Einblicke in die aktuellen Entwicklungen und Forschungsarbeiten.

Der Prorektor für Forschung, Prof. Dr. Muether, und die Dekane der Universität, darunter auch der Dekan der Philosophischen Fakultät, Prof. Dr. Leonhardt, begrüßten die teils von weit her angereisten Gäste.

(1) Professor Dr. Ewald Frie stellte die Arbeitsweise und erste Ergebnisse des Sonderforschungsbereichs (SFB) 923 „Bedrohte Ordnungen“ vor und beantwortete Fragen der engagierten Zuhörerinnen und Zuhörer (1).


(2) Dr. Ernst Seidl, Leiter des Museum der Universität Tübingen MUT, führte durch die Ausstellung weltweit einzigartiger Schätze des Museums und stellte u.a. die etwa 38.000 Jahre alte Eiszeitkunst aus Mammutelfenbein, darunter das Pferdchen vom Vogelherd, vor.

(3) Frau Dr. Laube, Kuratorin der Sonderausstellung „Das andere Ägypten“ fesselte die Gäste mit der Geschichte und den Funden des auf dem Gebiet der Archäologie bedeutendsten Mäzen der Universität Tübingen, Ernst von Sieglin (1848-1927).


Weitere Informationen zur den Alumni-Aktivitäten der Universität bietet Ihnen ALUMNI TÜBINGEN.

Zurück